Beiträge

  • Profilbild IgoR1

    Ich hätte da eine Frage und zwar besitze ich kein Angelschein darf ich auch ohne Angel .Fals ja was muss ich beachten.
    Gruß

    29.07.22 10:43 1
  • Profilbild Julol6464

    Was willst du ohne angel machen

    29.07.22 10:48 0
  • Profilbild IgoR1

    inwiefern

    29.07.22 10:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Anton_als

    Du darfst ohne Angelschein nicht angeln. Nicht mit der Handangel, noch mit einer Senke. Mach den Angelschein und gut ist

    29.07.22 10:53 7
  • Profilbild Julol6464

    Du hast die Frage doch gestellt das musst du wissen was du wissen willst

    29.07.22 11:12 0
  • Profilbild Firestorm72

    In Sachsen-Anhalt ist das nicht möglich. Es gibt aber einen Fischereischein "light".

    "Für alle, die nur auf Friedfische angeln möchten, gibt es seit 2013 einen "Angel­schein light". Das ist der sogenannte Friedfisch-Fischereischein, den du ab dem 18. Lebensjahr beantragen kannst (vorher hast du mit dem Jugend­fischerei­schein die gleichen Rechte). Dafür musst du in einem etwa 20minütigen Prüfungsgespräch zeigen, dass du über ausreichendes Grundwissen verfügst. Der Friedfisch-Fischerei­schein gilt nur in Sachsen-Anhalt! Andere Bundesländer erkennen ihn nicht an."

    In Nachbar-Bundesland Brandenburg kannst du ganz ohne Fischereischein auf FRIEDFISCH Angeln. Du brauchst dort nur eine Gewässerkarte und musst die Fischereiabgabe bezahlt haben.

    29.07.22 11:16 0
  • Werbung
  • Profilbild Firestorm72

    @Julol6464" Bei seiner Frage fehlt bei dem Wort Angel das n am Ende. Also nicht Angel, sondern Angeln.

    29.07.22 11:18 0
  • Unbekannt

    oder mach Urlaub und geh dort angeln. Mache ich selber auch immer so. In Italien, Kroatien, Griechenland, Holland und der Schweiz kann man teilweise komplett ohne angelschein angeln und teilweise muss man auch einfach nur einen beantragen oder kaufen. Informiere dich am besten immer vorab im Internet über vorhandene Gesetze. Auch in Deutschland gibt es die Möglichkeit als Tourist zu angeln, einfach mal googeln.

    29.07.22 11:18 0
  • Profilbild Julol6464

    achso danke Firestorm

    29.07.22 11:47 0
  • Profilbild Rene Tepel

    In Holland ist es ohne Möglich. Informier dich Mal im Netz

    29.07.22 11:55 0
  • Profilbild endmaster

    Dieser Post wurde gelöscht.

    29.07.22 12:20 0
  • Profilbild Firestorm72

    Sorry, aber das mit dem "keine Widerhaken und kein Nachtangeln" ist totaler Blödsinn. Wo soll das denn bitte stehen? Wenn du die LAVB Karte hast bzw. die Havelkarte mit Nachtangelgenehmigung darfst du auch OHNE Fischereischein in Brandenburg auf Friedfisch in der Nacht Angeln. Und dort wo es ein generelles Nachtangelverbot gibt, nützt dir auch ein Fischereischein nichts.

    29.07.22 12:43 0
  • Profilbild endmaster

    Dieser Post wurde gelöscht.

    29.07.22 12:47 0
  • Profilbild Alex Teufel 2013

    Ich glaube mit angel Schein darfst du mit zwei Angeln angeln und mit Raubfisch Schein darfst du mit gummifisch und Köder Fisch und so ohne angel Schein darfst du auch angeln aber nür mit einer Angel angeln und nür mit Maden und Brot und Wurm glaube ich aber nicht mit tauwurm .LG

    29.07.22 13:05 0
  • Profilbild Firestorm72

    Angelschein = Fischereischein
    Und was hat jetzt der Fischereischein mit dem Kauf einer "LAVB Karte" bzw. einer Havelkarte zu tun? Nichts, weil beide bekomme ich in Brandenburg auch ohne den Fischereischein. Und die LAVB Karte ist keine Karte, sondern eine Marke (zumindest wenn wir von der Jahresmarke reden) die in einen Ausweis geklebt wird. Und da steht nichts dazu drauf. Also muss man in die Gewässerordnung des LAVB schauen und dort steht auch nichts von einem Nachtangelverbot bzw. Widerhaken-Verbot für Nicht-Fischereischeininhaber. Aber du kannst mir gerne den Absatz zeigen. Ich lerne ja auch noch dazu

    Und hier mal die Havelkarte "groß". Wo steht da bitte ein Verbot für das Nachtangeln OHNE Fischereischein?

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    29.07.22 13:20 0
  • Profilbild Firestorm72

    Und um mal vom "Glauben" wegzukommen, hier ein Auszug aus dem Fischereigesetz von Brandenburg:

    "(4) Ein Fischereischein ist nicht erforderlich für Personen, die

    den Fischfang mit der Friedfischangel ausüben,"

    Und jetzt muss man noch Wissen, was eine Friedfischangel ist. Da hilft uns die Fischereiverordnung von Brandenburg:

    :§ 7
    Angelfischerei
    (1) Bestandteil der Handangel muss eine Rute sein. Beim Fischen von Friedfischen mit tierischen oder pflanzlichen Ködern darf die Handangel nur einen einschenkligen Haken haben (Friedfischhandangel). Abweichend von Satz 2 darf die Paternosterangel (Hegene) mit bis zu sechs einschenkligen Haken in Gewässern mit einem nachgewiesenen Maränenbestand verwendet werden. Der Abstand zwischen Hakenspitze und Schenkel darf dabei fünf Millimeter nicht überschreiten. Eine zusätzliche Beköderung der Hegene mit tierischen oder pflanzlichen Ködern ist nicht zulässig. Die Hegene gilt als Friedfischhandangel. Welche Gewässer als Gewässer mit Maränenbestand im Sinne des Satzes 3 gelten, gibt das Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung bekannt.

    (2) Handangeln, die mit mehr als einem Haken oder mit feststehenden Einfachhaken mit einem Abstand von mehr als sieben Millimetern zwischen Hakenspitze und Schenkel bestückt sind sowie die Ausübung der Fischerei mit der Spinnangel gelten als Raubfischangeln."

    Auch hier nichts von einem Widerhakenverbot.

    Aber vielleicht gibt es ja noch ein Gesetz oder Verordnung die ich nicht kenne in Brandenburg.

    29.07.22 13:28 1
  • Profilbild Riese Micha

    So ist mir das auch bekannt. Weder weiß ich was von einen totalen Nachtangelverbot, noch von Widerhakenverbot. Ein regionales Nachtangelverbot kann natürlich vom Fischereiausübubgsberechtugten ausgesprochen werden. Wie es zum Beispiel die FSG Brandenburg/Plaue macht.

    29.07.22 13:56 0
  • Profilbild Firestorm72

    Genau so ist es. Oder halt die LAVB Karte für die Havel bis Brandenburg (7,50 Euro). Auch da ist dann kein Nachtangeln mit drin. Aber auch mit Fischereischein halt nicht. Also ein generelles Verbot. Man kann sich aber auch die für 120 Euro kaufen und dann ist die Nachtangelerlebnis für ALLE dabei.

    29.07.22 14:08 0
  • Profilbild endmaster

    Dieser Post wurde gelöscht.

    29.07.22 14:08 0
  • Profilbild Riese Micha

    Löcknitz ist ja wieder ein ganz anderer Bereich von Brandenburg. Und wenn dort der Fischereiausübungsberechtigte ein Nachtangelverbot gür nötig häkt und das ausspricht, dann ist das leider so. Aber es begründet kein Landesweites Nachtangelverbot.

    29.07.22 14:11 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler