Beiträge

  • Profilbild MbezzyScurr

    moin wie lange dauert es wenn man zu der Behörde mit dem Zeugnis nach der Angelprüfung geht bis man wirklich angeln darf bzw wie lange dauert das austellen des Fischereischeins? ist das nen Ausdruck den man direkt bekommt oder der einem Wochen später geschickt wird oder zur Abholung bereitgestellt wird? Gruß

    09.08.22 18:05 0
  • Unbekannt

    Hat bei mir 15min gedauert. Bürgerbüro rein, Lichtbild gemacht, Fischereiprüfungsnachweis vorgelegt, Schein erstellt- fertig

    09.08.22 18:13 2
  • Profilbild Firestorm72

    Rufe doch in der zuständigen Behörde an. Außerdem kannst du dann auch gleich Fragen, was du ggf. noch mitbringen musst.

    09.08.22 18:18 1
  • Werbung
  • Profilbild Krankerpfleger

    Ich konnte den Schein direkt nach der Prüfung bezahlen und mitnehmen.

    09.08.22 18:19 1
  • Profilbild Firestorm72

    Ist halt in jedem Bundesland anders. Woran das wohl liegt? 🤔

    09.08.22 19:09 0
  • Profilbild ManCo

    Mit der Prüfbescheinigung darfst du aber schon Angeln

    10.08.22 08:06 0
  • Werbung
  • Profilbild MbezzyScurr

    danke für die zahlreichen antworten 👍🏻

    10.08.22 08:06 0
  • Profilbild Firestorm72

    @ManCo: In Hamburg, oder in jedem Bundesland?

    10.08.22 08:49 0
  • Profilbild Barsch1605

    @Firestorm. Sehr berechtigter Einwand. Für mein Bundesland, also Bayern, weiss ich dass dies nicht zutrifft. Bei der Beantragung des Fischereischeins zahlt man bei uns die Fischereiabgabe. Entweder auf 5 Jahre, oder gleich den lebenslangen Beitrag. Somit darf man in Bayern nur mit Fischereischein und NICHT mit dem Prüfungszeugnis fischen.

    10.08.22 08:57 1
  • Profilbild MbezzyScurr

    @barsch1605 wie unterscheidet sich denn der Preis von 5 Jahren und lebenslang

    10.08.22 08:58 0
  • Profilbild Barsch1605

    Der unterscheidet sich gar nicht. Man zahlt halt bei den 5Jahresbeiträgen gestaffelt und nicht alles auf einmal. Man hat halt den Nachteil, dass man nach 5 Jahren wieder aufs Amt geht und die Fischereiabgabe bezahlen muss. Bei der einmaligen Zahlung gehst du halt nur einmal aufs Amt 😉

    10.08.22 09:00 0
  • Profilbild Barsch1605

    Aber wie gesagt, dies ist nur auf Bayern bezogen

    10.08.22 09:02 0
  • Profilbild ManCo

    Gut da will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen..
    In Hamburg geht das.

    10.08.22 09:02 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Bei uns geht man mit Prüfungszeugnis, Lichtbild und Personalausweis auf's Amt (Gemeinde, Landratsamt) bzw. man lässt sich seit Corona einen Termin geben und geht auf's Amt.
    Dort wird dann direkt der Fischereischein ausgestellt und nach ein paar Unterschriften und dem bezahlen, kann es dann auch schon los gehen.

    10.08.22 09:15 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler