Beiträge

  • Profilbild Julian.L

    Bin in Bayern und hab zu Hause mein Fischereischein vergessen. Frage mich nun ob man den nachreichen kann oder ob den jemand zu Hause abfotografiert und ich den so vorzeigen kann? Möchte Fliegenfischen gehen.

    20.07.22 08:24 1
  • Profilbild Han82

    Wer ausser dem Kontrolleur soll oder kann dir das hier beantworten?

    20.07.22 08:40 2
  • Profilbild Herrn Tourist

    @Han82 evtl leute die das selbe problem schonmal hatten aber ne lösung gefunden haben? die könnten dann ja vllt helfen weiss man ja nie fragen schadet ja nicht

    20.07.22 09:02 8
  • Werbung
  • Profilbild basti.98

    Wo willst denn hin? In der Regel muss beim Kauf von Tageskarten der Original Schein vorgezeigt werden. Auch ist es Pflicht beim Fischen den Fischerschein und die Erlaubniskarze immer mit sich zu führen.

    20.07.22 09:21 3
  • Profilbild ms_kr

    Kommt auf die Ausgabestelle an. Mit deinem Perso und dem fotografierten Angelschein ( beide Seiten ) klappt es manchmal. Bin damit auch schon kontrolliert worden und es war in Ordnung. Kann dir aber nichts versprechen

    20.07.22 10:22 2
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Dazu müsstest du mit dem jeweiligen Gewässer Betreiber(Ausgabestelle) oder halt beim jeweiligen Verrein anfragen ob das ok ist.

    Wie schon geschrieben akzeptieren es manche einige aber auch nicht.

    Grüße Fly

    20.07.22 10:25 1
  • Werbung
  • Profilbild Julian.L

    Ok danke

    20.07.22 10:28 1
  • Profilbild vonTriller

    Wenn jemand Zuhause an deine Papiere rankommen kann, solltest du sie dir per Kompaktbrief Prio zu schicken lassen.
    Geht auch ins Hotel oder Campingplatz usw.. ist in der Regel am nächsten Tag da.
    Heute ist es sowieso zu warm 🥵

    20.07.22 11:54 4
  • Profilbild Jörg Hase

    Es kostet zwar viel Geld, aber als Expressbrief ist er auf jeden Fall da.

    20.07.22 17:12 1
  • Profilbild vonTriller

    Die Kosten sind nicht so schlimm gegen die Aussicht nicht fischen zu können 😊

    20.07.22 17:17 1
  • Profilbild Jörg Hase

    DAS ist Kampfgeist.

    20.07.22 17:18 3
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wo kein Kläger, da kein Richter.
    Ich würde beim zuständigen Verein für das Gewässer an dem du fischen möchtest anrufen und einem der Vorstände dein Problem schildern.
    Bei den meisten wird sich wohl was machen lassen, man muß nur mit den Leuten reden! 😉
    Und so gut wie jeder Verein hat eine Internetseite mit Kontaktdaten.
    Ansonsten bei der Ausgabestelle anrufen.

    20.07.22 17:34 0
  • Profilbild Julian.L

    Er meinte der angelschein muss Vorort da sein um eine Tageskarte zu bekommen. Habe mir jetzt meinen Schein schicken lassen, kommt morgen an, gehe dann auch am Bach auf Forellen🎣👌

    20.07.22 18:28 1
  • Profilbild vonTriller

    Sauber.👍 War mit meinem Sohn 2018 im Chiemgau - einmalig schöne Angelreviere. Ich wünsche dir viel Petriheil und ein tolles Naturerlebnis🖖

    20.07.22 18:32 0
  • Profilbild Palino

    Ich habe für solche Fälle immer einen aktuellen Scan sämtlicher Angelpapiere in meinem Online-Speicher liegen. Ob es im Zweifel hilft hängt vom Kontrolleur bzw. Angelscheinausgabestelle ab. Gebraucht habe ich es zum Glück noch nicht 😅

    21.07.22 19:49 0
  • Profilbild Tobias.D

    Also mir hat mal ein Kontrolleur gesagt das Foto nicht reicht da man ja nie wissen kann ob der Schein eingezogen wurde und es deshalb nicht ausreicht. Ich hoffe du bekommst es irgendwie hin 👍

    21.07.22 19:58 0
  • Profilbild Toni79

    Bei mir hat das in Potsdam auch ohne Fischereischein geklappt. Ich habe denen versichert das ich ihn besitze und gut war.

    21.07.22 20:19 0
  • Profilbild Firestorm72

    In Potsdam ist es eh kein Problem, da du in Brandenburg für Friedfisch keinen Fischereischein brauchst. Somit bekommst du immer eine Angelkarte, auch wenn du deinen Fischereischein nicht dabei hast.

    21.07.22 21:55 0
  • Profilbild Toni79

    Ich weiß nicht ob es da Unterschiede ( nur Friedfisch bzw Raub und Friedfisch ) bei der Havelkarte , Gastkarten von MeckPomm und Sachsen Anhalt gibt. Habe ich noch nicht gehört.

    21.07.22 21:59 0
  • Profilbild vonTriller

    Naja, Fischereirecht ist Landersassche, so wie das Schulrecht. Da gibt's dann auch Mal "Unkenntnis".
    Ich hab Mal iAnfang der Neunziger am Bodensee meinen Lebenslänglichen Fischereischein vorgelegt und die wussten nichts damit anzufangen. Hat letztlich aber doch funktioniert. Ohne wäre es wohl schief gegangen.😵‍💫

    21.07.22 23:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler