Beiträge

  • Profilbild Dennis2807

    Grüßt euch.

    Ich werde bald meinen Angelschein machen und habe mich schonmal bisschen über die Themen und Prüfung informiert.
    Da einige meiner Kollegen bereits Angeln wurde mir von denen gesagt, das diese Prüfungsfragen sehr schwer sind.
    Wie sind eure Meinungen dazu? :)

    Meine 2. Frage wäre, wenn ich mein erstes Equipment anschaffe, soll ich zum lernen erstmal günstigere Ausrüstungen kaufen oder bereits die hochwertigen Marken?

    und welche Marken würdet ihr so empfehlen?

    einen angenehmen Abend euch allen noch. :)

    13.07.18 20:20 0
  • Profilbild fuxa

    Also Dennis ganz einfach du musst lernen und das ist machbar :) glaube mir 10 Tage von Kurs Beginn bis zu der Prüfung !! :)
    Equipment musst selber entscheiden als erstes welcher Angelmethode Spinnfischen , Karpfen etc....
    ich habe von Anfang an gleich hochwertige Sachen gekauft , ich habe kein Geld für billiges sch.... :)

    13.07.18 20:26 1
  • Profilbild Dennis2807

    Danke für die schnelle Antwort. :)
    Jemand meinte das wäre quasi als würde man für einen Führerschein lernen?!
    Also ich habe mir vorgenommen erstmal Forellen zu angeln da ich auch einen Räucherofen habe.
    Ich wollte zu anfang erstmal für die Ruten max. 150€ ausgeben.
    Wäre super wenn man mir weiteres wie welche Haken und anderes Equipment empfehlen könnte da ich demnächst Geburtstag habe und mir dies auf meine Wunschliste packen darf. :)

    13.07.18 20:42 0
  • Werbung
  • Profilbild fuxa

    , also spinnfischen gute Wahl :) Rute bekommst für 150 Euro mit einer geile Rolle kann dir DAIWA Ninja empfehlen mit passende Rute 90 Euro oder du holst dir gleich DAIWA fuego

    13.07.18 20:54 1
  • Profilbild fuxa

    Askari hat tolle Aktion für neu Angler die gerade ihre Prüfung bestanden haben schenken die 25 Euro musst aber etwas bei denen bestellen

    13.07.18 20:56 1
  • Profilbild Dennis2807

    alles klar , danke für den Tipp.
    Da werde ich gleich mal reinschauen :)

    13.07.18 20:59 0
  • Werbung
  • Profilbild falk tote

    Schau dir doch mal die DAM neo spinning an gibt es mit Wurf Gewicht von bis und kostet nicht sehr viel wenn du dich dann später vllt dann doch noch mal für das karpfen Angel zumbeispiel endscheidest

    13.07.18 21:14 2
  • Unbekannt

    Die Prüfung ist teilweise total lächerlich einfach ....von den Fragen kann ein normal denkender Mensch ca 80% aus reinen Menschenverstand die richtige Antwort geben und die paar Fragen die man lernen muss sind nicht die Rede link schon lange her aber ich weiß noch ganz genau bei meiner Prüfung war das schwerste für mich die PLZ link war so aufgeregt ich hab die einfach link paar min konnte ich mich wieder erinnern und dann war der Bogen in ungelogen ca 2 min link 0 Fehler bestanden und die Praxis ist auch ein Witz also keine bange! Ist natürlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich aber sehe du kommst aus NRW da hab ich meine auch gemacht und wie gesagt ein link würd zu Anfang Gerät im mittelpreisigen segment kaufen und wenn's geht welches was man auch für mehrere Fischarten verwenden link Rute uns so'n Kram würd ich mir zum Anfang z.B nicht holen ....Barsche kann man auch mit der mittleren Rute prima fangen und alles andere geht dammit link hab ganz oldshool mit Posenfischen angefangen und dann alles mögliche geholt und gefischt aber mittlerweile bin ich wieder beim ganz normalen Ansitz angeln mit Pose gelandet weils für mich die schönste angelei link die anderen Sachen auch immer noch aber wie gesagt am liebsten link das muss jeder für sich selbst entscheiden vielleicht siehst du das auch ganz anders weil die anderen Methoden haben nat7rlich auch ihren Reitz!

    13.07.18 21:30 4
  • Profilbild Dennis2807

    mein Dank auch an euch beiden. :)
    Immer bloß her mit den Informationen, da kann ich erstmal auch gut preise und Bewegungen vergleichen ^^
    Und ich hoffe, dass mir die Prüfung genauso leicht fällt, ich will mich da auch reinhängen und vorher schon Erfahrungen sammeln, da ich echt riesiges Interesse am Angeln geweckt habe, seit ich mal mit einem Bekannten Angeln war. :)

    13.07.18 21:42 0
  • Profilbild fuxa

    @dennis DU machst das schon :)
    Petri jung !!

    14.07.18 05:52 1
  • Unbekannt

    Moin ....also die Prüfung war hier in Brandenburg nicht ohne ...da mußte man schon lernen ...
    Zum Gerät ist meine Meinung ...Wer billig kauft der kauft zweimal ....bringt nix dir Bißanzeiger zu kaufen die nach dem ersten Regen den Geist aufgeben ...😉

    14.07.18 06:03 1
  • Unbekannt

    Sofern du lernst ist die Prüfung einfach. Kommt natürlich noch auf das Bundesland an aber zu früh anfangen zu lernen kann man nie! :) Petri und viel Erfolg!

    14.07.18 06:13 1
  • Profilbild PadBritt

    Wenn Du 150€ für ne Rute ausgeben willst, ist Die Marke schon fast egal. Für das Geld gibt es kein Schrott!

    14.07.18 06:29 3
  • Profilbild toka

    Wenn du den Vorbereitungslehrgang mitmachst, ist die Prüfung kein Problem. Kauf dir halbwegs ordentliches Equipment, lieber eine Rute weniger als Schrott, den du nach kurzer Zeit nicht mehr anfasst. Ruten und Rollen aus der vergangenen Saison werden oft regelrecht verramscht. Da kannst du für wenig Geld super Sachen bekommen.

    14.07.18 09:46 1
  • Profilbild Jan2512

    Also bei mir bei der Prüfung war es damals so das man ein Heft mit 200 fragen zum lernen hatte wo von dann 30 fragen oder so dran kamen. Dabei waren alle Fragen zum ankreuzen

    14.07.18 10:08 1
  • Profilbild Mole

    Hi,

    bin in der gleichen Situation, wie du, allerdings aus BW. Hier ist es so, dass man einen linkäsenzkurs machen muss, bevor man zur Prüfung zugelassen wird. Ich hab zusätzlich noch nen Fuffi beim Hubertus investiert, und lerne hauptsächlich über den Onlinekurs. Hier gibt's auch ne App, mit der du die Fragen unterwegs lernen kannst.

    Was den Stoff betrifft, ist vieles tatsächlich gesunder Menschenverstand, anderes muss man lernen.

    Bzgl. Equipment würde ich nicht ganz billig einkaufen. Für Rute und Rolle kalkuliere ich zusammen 150€ (pro Angel), dazu dann noch die Schnur, wobei du für eine Füllung gute Geflochtene auch locker nochmal nen Zwanziger los bist.

    Was sich läppert, ist das Kleinzeug: Wirbel, Karabiner, Kunstköder. Du kommst mit nicht mal ner Hand voll Zeug aus dem Laden und bist 50-100€ los... 😣
    Gerade da sollte man aber auch nicht sparen: Was wäre ärgerlicher, als den Fisch zu verlieren, weil sich der Billig-Karabiner beim Drill aufbiegt?

    Hoffe, ich konnte helfen.

    16.07.18 05:33 1
  • Profilbild Matthieu

    Also ick hab meine Prüfung in Brandenburg gemacht hab mich 2 tage vorher hingesetzt und gelernt bin zur prüfung gegangen wa nach 5 minuten fertig und hab mit 0 Fehlern bestanden ... also so schwer is sie nicht ...

    16.07.18 07:33 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler