Beiträge

  • Profilbild WolfPow9r

    Guten Tag zusammen, ich hätte da mal eine Frage.
    Ich habe keinen angelschein will aber trz mal angeln gehen. Ich lebe in Niedersachen (Salzgitter) und wollte fragen wo und ob es überhaupt möglich ist ohne angelschein zu Fischen.

    13.07.19 21:38 1
  • Profilbild Chromerazor

    Na ja. Ganz ehrlich? Es hat einen Grund warum man den Fischereischein macht. Immer mehr Pächter oder Besitzer eines Gewässers achten darauf.
    Ich kann Dir nur davon abraten, da es eine ziemlich teure Sache werden kann, wenn Sie Dich ohne Schein antreffen.
    Es können bis zu 50000€, oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren drohen. So sagt es das Gesetz, da es Wilderei ist.
    Ich meine es nicht böse, aber ich würde es mir überlegen, ob es das wert ist.
    Ansonsten viel Erfolg🤷‍♂️🙋‍♂️

    13.07.19 23:42 3
  • Unbekannt

    in Niedersachsen gibt es als einzigstes Bundesland keine generelle Fischereischein Pflicht und übrigens auch keine Fischereiabgabe .
    Allerdings zum Töten des Fisches brauchst du jemanden dabei der durch den Besitz des Fischereischeins seine Fachkenntnisse nachgewiesen hat .
    Mit anderen Worten, wenn du einen Angler kennst der den Fischereischein hat ,fahrt mal zB. an den Forellensee nach Osloß und hole dir dort ne Karte ? Ist ein schöner See und mit einem Angler mit Schein ,kannst du nach kauf der Karte dann ganz offiziell Angeln ☺

    LG Michael

    14.07.19 00:37 1
  • Werbung
  • Profilbild AlterSack

    @Waller Michael: Hast Du eine Quelle dafür, dass man in Niedersachsen ohne Fischereischein angeln darf (nur nicht töten)? Das glaube ich nicht.

    Ich bin mir sicher, dass man in Nds. auch zum Angeln am Forellensee die Fischerprüfung abgelegt haben muss.

    14.07.19 07:43 0
  • Profilbild WolfPow9r

    @Altersack genau das hat mich verwirrt, es gibt viele Foren von großen seiten die das sagen. Es wird kein angelschein benötigt steht oftmals. Nur für bestimmte gewässer.

    14.07.19 07:45 0
  • Unbekannt

    Das Niedersächsische Fischereigesetz ist die Quelle. ...steht so im Paragraphen 57 ,25 und 26 ....
    Daraus geht hervor das es auch ohne Fischereischein möglich ist man alternativ aber einen Personalausweis mit sich zu führen hat .Der Fischereirechts Inhaber jedoch sicherstellen muss, das jemand sachkundiges nach dem Fang die Fische weiterbehandelt .

    LG

    14.07.19 08:09 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Paragraph 57 ,24 und 25 meinte ich . sorry

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    14.07.19 08:11 0
  • Profilbild AlterSack

    In dem Gesetz steht, dass man den Fischereischein nicht mitführen muss. Man muss aber die Fischerprüfung abgelegt haben. Als Sachkundenachweis genügt in Nds. die Prüfungsbescheinigung. Diese bestätigt, dass man die Fischerprüfung bestanden hat.
    Fischen ohne abgelegte Fischerprüfung ist auch in Nds. verboten.

    14.07.19 08:14 1
  • Profilbild AlterSack

    Interessanterweise ist der Aussteller der Fischereierlaubnis (Gewässerinhaber oder -pächter) verpflichtet, bei Ausgabe einer Fischereierlaubnis die Sachkunde des Anglers zu überprüfen. Am Forellensee wird dagegen aber regelmäßig verstoßen, weil es ja nicht im Interesse des Teicheirts ist, die Kunden ohne Fischereischein wieder weg zu schicken.

    14.07.19 08:20 0
  • Profilbild AlterSack

    *Teichwirts

    14.07.19 08:33 0
  • Profilbild AllroundPeitsche

    Man benötigt in Niedersachsen die Abgelegte Fischereiprüfung. Alles andere ist Quatsch. Lass dir nich erzählen, dass man keinen Schein benötigt und dann gehst los und wirst erwischt.

    14.07.19 08:34 0
  • Unbekannt

    Das Wort " Oder " ist das entscheidende im Gesetz , darauf berufen sich diverse Forellenseen .....

    14.07.19 10:03 0
  • Profilbild AllroundPeitsche

    Bei uns ist es Pflicht. Seit paar Jahren wird am Forellenseen kontrolliert ob der Fischereischein dabei is. Vor 10 Jahren konnte da noch jeder Hans ohne Angelschein angeln.

    14.07.19 10:10 0
  • Unbekannt

    Eigentlich hast du Recht! Die Besitzer der Forellenseen legen das so aus und handhaben das hier auch so!
    Aber es widerspricht sich doch ein wenig in sich !
    Stimmt schon was du sagst! Im Ernstfall weiß ich nicht wie ein Richter das sehen würde?
    Ich war früher Fischereiaufseher in Hessen. ...da ginge es jedenfalls auf gar keinen Fall!
    Hier in Niedersachsen lachen viele Teichinhaber wenn ich den Schein zeigen möchte!

    LG Michael

    14.07.19 10:15 0
  • Profilbild altafalta

    würden die teichinhaber da so drauf achten könnten die ihren laden dicht machen.
    nur von den Leuten die da mit Schein hingehen könnten die niemals leben.

    14.07.19 10:47 0
  • Profilbild MarcH

    am einfachsten um allem eventuellen Ärger aus dem weg zu gehen.... anmelden... ein paar tage Zeit nehmen und nen Angelschein machen ;-)

    14.07.19 12:36 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler