Beiträge

  • Profilbild Petri! Zanderkopf hat ein Fisch gefangen

    Hallo 🙋🏻‍♂️

    Ich möchte morgen meine Fischereiprüfung erfolgreich ablegen und dazu habe ich eine Frage. Ich habe gehört das man bei den Fischen keine 3 Antwortmöglichkeiten hat sondern das man den Fischnamen hinschreiben muss. Wie war das bei eurer Prüfung?

    Ich frühe mich über jede Antwort
    Grüße Zanderkopf

    19.11.21 19:51 0
  • Profilbild blluebird

    Ich musste bloß ankreuzen

    19.11.21 19:56 4
  • Profilbild Petri! Zanderkopf hat ein Fisch gefangen

    OK Vielendank

    19.11.21 19:57 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hallo 🙋🏻‍♀️ ja war bei mir auch so, alles nur zum ankreuzen, immer mit drei Antwortmöglichkeiten bei allen Fragen. Lg

    19.11.21 19:59 2
  • Profilbild Vallstedt

    Bei mir war es im schriftlichen Teil zum Ankreuzen und im mündlichen Teil müsste ich Sie benennen können, also keine Auswahlmöglichkeiten....

    19.11.21 20:18 5
  • Profilbild Petri! Zanderkopf hat ein Fisch gefangen

    OK Dankeschön

    19.11.21 20:19 0
  • Werbung
  • Profilbild Jonas1234554

    Hi komme aus Sachsen und bei mir war es so das ich ihn Ankreuzen musste und ich glaube da stand noch die Schonzeit dahinter. LG Jonas

    19.11.21 20:21 2
  • Profilbild Marc F.

    NRW: Von allen, verdeckten Karten habe ich zufällig ausgewählt und auf einen Tisch gelegt. Dann musste ich sie nacheinander benennen, aber die waren auch leicht: ReFo, Hecht, Flussbarsch, Äsche, Rapfen, Hasel :)

    19.11.21 21:33 0
  • Profilbild Doc Schneider

    Ähnlich wie bei Marc.f , selbst dann bei der rheienfolge des fangen, wurde ich noch mal freundlich darauf hingewiesen das es meinen Finger übelst Ausgehen könnte.... konnte ich noch die rachensperre hinzufügen!!! Aber sicherlich det vorherigen Leistung, wie auch des Prüfers Stimmung nach...

    19.11.21 21:46 0
  • Profilbild Ameisenalex

    Wo kommst du her? in BaWü sind es 60 Fragen mit 3 Antwortmöglichkeiten immer, manchmal sind auch zwei link du den Fragenkatalog mit allen 700 Fragen?

    19.11.21 22:47 1
  • Profilbild Daniel T_

    In NRW ziehst du aus den verdeckten Fischkarten und musst danach die Art richtig benennen - ohne Auswahlmöglichkeiten. Ich glaube man hat einen oder zwei Fehler frei.

    19.11.21 22:48 1
  • Profilbild Doc Schneider

    nrw, wenn du mich meinst.
    10 fragen pro themengebiet, dann fischarten und dann rutenzusammenstellung...

    19.11.21 22:51 0
  • Profilbild fishing.tim257

    In SH Musst du nur ankreuzen.

    20.11.21 06:41 0
  • Profilbild Marc F.

    @Daniel man muss 4/6 richtig haben

    20.11.21 07:03 0
  • Profilbild Berti..

    Zanderkopf wenn du dich normal vorbereitet hast sollte es kein Problem werden.
    Die Fischereiprüfung ist eine der anspruchslosesten die man in Deutschland ablegen kann

    20.11.21 08:16 2
  • Profilbild Angler4711

    Und, wie war es?

    22.11.21 09:32 1
  • Profilbild Petri! Zanderkopf hat ein Fisch gefangen

    Hallo, alles hat sehr gut geklappt. Ich musste nur ankreuzen und habe mit 0 Fehlern bestanden. Vielen Dank nochmals für eure vielen netten Antworten
    Grüße Zanderkopf 🙋🏻‍♂️😄

    22.11.21 14:38 1
  • Profilbild thdevelop

    Bei uns in Wuppertal lagen die Karten umgedreht auf dem Tisch und man musste eine Karte umdrehen um den Fisch sagen.
    War dieser richtig durfte man die nächste umdrehen.

    Ich habe von anderen Prüflingen gehört wenn sie eine falsch gesagt hatten sollten sie sie offen liegen lassen und später nochmal beantworten

    22.11.21 15:43 0
  • Profilbild Angler4711

    @Zanderkopf Glückwunsch 🍾

    23.11.21 05:28 0
  • Profilbild Christian Dumack

    Ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich in Thüringen war nur ankreuzen

    23.11.21 06:10 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler