Beiträge

  • Profilbild Fischler

    Ich habe 2 Frage zu forrelenangeln und zwar ist spinnfischen grundsätzlich verboten??

    , kann ich stattdessen Spoon mit 1 Haken verwenden??
    3 Haken sind ja verboten.
    Danke für Hilfe

    21.08.20 06:36 0
  • Profilbild Tobias.26

    Kommt auf den Pächter an.

    21.08.20 06:58 1
  • Profilbild TheBigHaraldor

    Das kommt generell darauf an wo du angeln möchtest und wie die Bestimmungen lauten.
    Prinzipiell ist Spinnfischen auf Forelle nicht verboten.
    Es gibt aber Fließgewässer die ausschließlich Fliegenfischern zur Verfügung stehen. An manchen Forellenteichanlagen ist das angeln mit Kunstköder auch verboten.
    An anderen Gewässern an dem auch Spinnfischen erlaubt ist kann man mit Drillingen am Köder angeln an manchen muss man mit Einzelhaken angeln und bei wieder anderen Strecken musst du mit Schonhaken angeln bzw den Widerhaken andrücken.

    Wie du siehst es kommt immer auf das Gewässer an.

    21.08.20 06:58 0
  • Werbung
  • Profilbild FangAn

    Es kommt wahrscheinlich aufs Gewässer drauf an, viele erlauben es einige ebend nicht, aber mit einem spoon bist du gut bedient.

    21.08.20 06:59 0
  • Profilbild TheBigHaraldor

    Zusätzlich kann man noch sagen, dass wenn Spinnfischen nicht ausdrücklich in den Bestimmungen verboten ist man mit Der Verwendung von einzel oder am besten noch Schonhaken auf der sicheren Seite ist.

    21.08.20 07:03 0
  • Profilbild Fischler

    Danke 👍👍hab nicht gedacht dass ich so schnell antworten kriege 😃😃😃

    21.08.20 07:57 0
  • Werbung
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Jeder der irgendwo angeln möchte , zumindest in Deutschland, gibt es für die jeweiligen Gewässer- Gebiete auch schriftliche Bestimmungen.
    Und wie schon geschrieben wurde , sind diese sehr unterschiedlich, vorallem bei Salmoniden Gewässer.
    Am besten du besorgst dir diese Bestimmungen, was eigentlich jeder tun sollte , bevor er einen Köder mit irgendeiner Methode, zu Wasser lässt.....
    Einfach nachlesen und du bist save.💁🏼‍♂️

    21.08.20 20:21 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Richtig kompliziert erscheint es dann wenn man an ein und dem selben Gewässer an verschiedenen Abschnitten nur einzelne Methoden anwenden darf. Es hilft nix, wenn man alles richtig machen will, und das sollte man, so muss man die störend wirkenden Richtlinien studieren und sich auch mal mit ner Karte hinsetzen und die ersten paar Tage an einem neuen Gewässer rigoros planen. Ein Anruf beim Verein kann auch nicht schaden wenn man unsicher ist, so ein Vorstand geht lieber einmal mehr ans Handy als dass bei ihm wild drauf los geangelt wird.

    21.08.20 21:26 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler