Beiträge

  • Profilbild Sebastian_m11_

    Hallo, Ich bin aktuell im Urlaub an der Adria und habe beim Schnorcheln mehrere Schwärme Meeräschen und vereinzelte Doraden gesehen. Ich konnte sie gut beobachten und es scheint so als würden sie Schnecken von den am Grund liegenden Steinen abfressen. Deswegen habe ich mir gedacht dass ich mir bei Ebbe ein paar Miesmuscheln suche und als Köder nutze. Anbieten würde ich das ganze an einer leichten Grundmontage, wobei recht am Ende der Hauptschnur ein Styroporstückchen hängt welches das Vorfach + den kleinen Forellenhaken etwas vom Grund abheben soll. Hat noch irgendjemand Tipps zb zum Anködern der Muscheln oder allgemein zu dieser Angelei auf Seeäschen und Doraden? Danke im Voraus

    20.08.21 00:40 1
  • Profilbild Denis Imamovic

    Was die Doraden betrifft kannst du einfach eine Packung Tintenfische(ganz) kaufen.(zb patagonische,eingefroren oder frische im Fischmarkt)
    Diese in Streifen schneiden und an einer Grundmontage mit Durchlaufblei und einem 2er/4er Aalhaken mit 50/60 cm Vorfach anbieten.
    Hat bei mir auch ganz gut geklappt!
    Tagsüber sind die Kleinfische etwas lästig,abends ab 20-23 uhr ist es ganz gut.
    Vorallem wenn Flut ist,da kommen sie ganz nah ans Ufer und Weitwürfe sind nicht notwendig.

    Heute Abend gibts Dorade mit Kartoffeln und Mangold😄

    Viel Erfolg!

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    20.08.21 11:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler