Beiträge

  • Profilbild Alexander Müller1

    Moin . Sind gerade in Thyborøn und ich wollte gerne mal ein paar Platten von der Mole aus fangen . Was meint ihr eher weit raus oder nicht so weit .
    Haben sehr hohe Wellen derzeit

    14.06.18 17:44 0
  • Unbekannt

    Am besten auf die andere Seite wechseln, von der Agger Tange Ostseite sind die Wellen abgedeckt und Weitwürfe nicht nötig.
    Die Landzunge Lange Mole Vej / Aggervej bietet Parken direkt am Wasser und ein top Plattenrevier direkt vor den Füßen.
    Neben dem Fährhafen (Agger Havn) werden mit Schlenzwürfen Tiefen von 6 Metern erreicht.

    14.06.18 18:04 1
  • Profilbild Jens Reicht''s

    4 link 🤔 @No Name Fishing👍

    15.06.18 04:45 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Neben dem Hafen, die erste Bucht, unbedingt die Badezone beachten, da reagieren die Dänen etwas empfindlich.
    Sind die beiden Robben zu sehen, ist auch Fisch im Kanal.
    Durch das warme Wetter der letzten Wochen sind die Makrelen schon voll da und die Hochzeit für Wolfsbarsche beginnt. Für harte Typen voll in der Brandung von den Molen aus, ist aber sehr gefährlich. Ruten um die 270cm und 80gr mit 30gr-Blinker sollte zum Erfolg führen, das Flourocarbon als Vorfach in 40er Stärke nicht vergessen.

    15.06.18 14:25 0
  • Profilbild Alexander Müller1

    Vielen Dank .
    Heute ist es tatsächlich möglich auch hier von der Mole zu fischen . Also werde ich es am Kirkevej in thyborøn mal versuchen .

    16.06.18 06:48 0
  • Unbekannt

    Richtige Seite, gute Entscheidung und viel Erfolg 👍🎣

    16.06.18 16:50 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler