Beiträge

  • Profilbild Jonas_12

    F

    02.03.21 21:06 0
  • Profilbild Jonas_12

    Hat jemand Tipps?

    02.03.21 21:06 0
  • Profilbild Angler4711

    Im Bereich der Ostsee ist der beste Tipp für den Hochsommer, es einfach sein lassen!
    1. Die Fänge lassen nach, da die Fische ins tiefere Sauerstoffreichere Wasser ziehen.
    2. Bist du am Strand zwischen allen Sonnenanbetern und Urlaubern ein Fremdkörper.
    3. Musst du dich ständig mit badenden/schwimmenden Leuten auseinandersetzen. Jetzt auch Standup Paddler.

    Habe es mit mehreren Kollegen über Jahre hinweg versucht. Jetzt gehen wir alle lieber auch zum Baden oder nehmen irgendwo beim grillen ein gepflegtes Kaltgetränk zu uns. (30 Jahre Erfahrung in der Brandung)🍹

    03.03.21 03:31 4
  • Werbung
  • Profilbild WawA4n

    Der beste Tipp ist es sich der Situation anzupassen und ggf auch mal was beklopptes zu probieren.
    Auch ist es hilfreich, sich der Brandung zu stellen und stur bleiben.

    Im Sommer sind nämlich unzählige Kleintiere unterwegs, die binnen Minuten deine Köder leerfressen.
    Abhilfe schafft da nur die Natur selbst (bei Brandung angeln und in Kauf nehmen, dass der Wind schön frontal ins Gesicht pustet.)

    Selbstgebastelte Mini Boilies die nach Makrele/Hering duften, können zwar den einen oder anderen Biss bringen, sind rar, aber dafür beständig.
    Auch Seesterne in Fetzen zu schneiden und als Köder zu verwenden funktioniert manchmal. (Die bekloppten Methoden)

    Letzteres ist aber nur empfehlenswert, wenn man unbedingt „Brandungsangeln“ betreiben will, an Tagen wo keine Brandung herrscht.


    Sind die Tage aber extrem nervig, ist es entspannter mit einer Wasserkugel zu angeln und Seeringler/Heringsfetzen als Köder zu verwenden. Denn mit dieser Variante hat man wenigstens Chancen auf Platten und Hornis.
    Sind MeFos im Revier schnappen die auch zu.

    Die Chancen sind jedoch kalkulierbar und daher ist ganz nett, wenn einige kühle Blondinen, sowie ein Grill mit entsprechendem Futter, dich durch den Tag begleiten.

    Wenn’s nicht brandungsangeln sein muss, ist das Spinnfischen mit einem Buttlöffel mit Seerignlern/Tauwürmern Erfolgsversprechend.

    03.03.21 15:26 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler