Beiträge

  • Profilbild CreepyCake

    Hallo, hätte mal eine Frage:

    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Fried- und Weißfisch?!

    12.04.18 10:45 1
  • Profilbild Philipp Lenz

    Weißfische sind meistens Cyprinidenartige. Friedfische sind aus fischerreilicher Sicht einfach Fische die sich normalerweise nicht von anderen Fischen ernähren. Sie sind also friedlich.

    12.04.18 11:56 3
  • Profilbild Jannik 308

    Eigentlich garnichts sind für mich 2 Worte mit der selben bedeutung

    12.04.18 14:52 2
  • Werbung
  • Unbekannt

    Weißfische sind mit karpfen verwandt also Karpfenartige oder auch Cyprinieden genannt , müssen aber nicht friedfische sein! link. der Rapfen der ist ein Raubfisch und gleichzeitig Weißfisch .

    12.04.18 15:06 7
  • Profilbild slunky

    genau

    12.04.18 15:31 1
  • Profilbild Freak for fishing

    Also ich kenne das so das nicht so edle Fische wie Brasse Rotaugen und so als Weißfische bezeichnet werden während Karpfen und Schleie zu den Edelfischen gehören🤔

    13.04.18 15:23 0
  • Werbung
  • Profilbild Andi.O

    Als Weißfisch bezeichnet man in der Regel alle Karpfenartigen (Cypriniden) verwendet den Begriff aber meistens für kleine Arten dieser Familie (Rotaugen,Brassen,Ukelei etc.)
    Friedfische in dem Sinn gibt es eigentlich gar nicht, da sich alle Fische von Zoo. Plankton, Krebsen, Brut ect. Ernähren,
    Kapitale Karpfen oder auch Barben fressen gelegentlich auch kleine Fische

    27.01.19 15:01 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler