Beiträge

  • Unbekannt

    Wie sinnvol ist aus eurer Sicht ein Mindestmaß für Rotfedern, Rotaugen und Brassen?
    20cm Mindestmaß bedeutet, das ich keine Köderfische stippen link aus fremden Gewässern dürfen laut Gewässerordnung nicht eingebracht werden. Eine Senke darf an Fließgewässer benutzt werden - gleiche Mindestmaße wie Stillgewässer....
    Wo ist da der Sinn?

    18.02.19 11:24 0
  • Profilbild Nombre988

    nirgendwo ist da der Sinn. wer will denn beweisen, dass die Rotfeder denn woanders herkam? 20cm für einen fisch der absolut nicht bedroht ist 😂

    18.02.19 11:29 0
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.02.19 12:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Leon Wil

    @Zander-Sander lucioperca schnapp dir mal die deutschen gesetzbücher, die überregionalen link und und. Da fragt man sich oft, wo ist denn da der sinn? 😂

    18.02.19 12:25 0
  • Profilbild vonda1909

    Es gibt noch andere Köderfische

    18.02.19 12:59 0
  • Profilbild flurfunk

    Irgendjemand wird sich dabei schon was gedacht haben. Es kann theoretisch sein, dass in deinem Gewässer zu wenig Futterfische vorhanden sind, aber das würde ich dann eher dadurch regeln, dass der Raubfischbestand verringert wird.

    Frag doch am besten nach beim Gewässerwart 🙂

    18.02.19 13:02 3
  • Werbung
  • Unbekannt

    Zu wenig Futterfisch ist definitiv nicht da. Aber ich werde es auf jedenfall zum Thema machen. Alleine schon, weil sich diese Regelungen nicht zueinander passen.

    18.02.19 13:15 0
  • Unbekannt

    Ich würde aber trotzdem gern wissen, über welches Gewässer wir hier sprechen? Und in welchem Bundesland wir uns dann befinden 😉

    18.02.19 13:57 0
  • Profilbild Profistümper Lucas

    Zur Zeit sind leider in vielen Gewässern Weißfische wie Rotaugen und Rotfeder gar nicht geschützt. Dies hat vielerorts dazu geführt, dass sich manche Angler ihre Säcke mit Weißfischen voll machen. Gibt es von diesen Anglern mehrere an einem Gewässer, die dann diese Prozedur auch öfter durchführen kann sich so ein Weißfischbestand ganz schnell dezimieren. Für die Räuber bleibt dann keine Nahrungsgrundlage mehr, wodurch sich auch dieser Bestand dezimiert.
    Ich finde deshalb, dass auch Weißfische geschont oder geschützt werden sollten. Dabei macht es meiner Meinung nach mehr Sinn ein Bag-Limit (z.B. 5 pro Tag, 50 pro Jahr oder so in der Art) einzuführen als ein Schonmaß.
    @Nombre988 : Das Verbot von Köderfischen aus anderen Gewässern soll verhindern dass fremde Fischkrankheiten in das Gewässer eingebracht werden, was meiner Meinung nach schon sinnvoll ist
    Viele Grüße und allzeit Petri Heil

    18.02.19 15:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler