Beiträge

  • Profilbild justu200

    Moin ich bin momentan sehr traurig denn der See bei mir um die Ecke has seit einiger Zeit einen sehr niedrigen Wasserstand (Es handelt sich um das Hühnermoor). In dem See gibt es einige gute brassen und ach ein zwei schöne Karpfen. Viele andere Fischer an sind auch vertreten. Aber darum geht es nun nicht erst habe ich mir nichts bei dem Wasserstand gedacht. Aber als ich heute mit meinem Hund unterwegs war fand ich leider diverse tote Fische in diesem se es handelt sich nicht um Größe Fische also 3-4 mittlere Brassen waren schon dabei. Außer dem ein kleiner Karpfen. Wenn nicht bald was passiert ist der See die nächsten Jahre im A*****. Ich weiß nicht was ich machen soll Ortsangabe oder gleich Polizei wären etwas eilig aber es kann nicht mehr lange dauern bis alle anderen Fische auch tot sind. Was soll ich tun oder könntet ihr mir helfen ich Angel erst seit 1 Jahr

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.09.22 17:47 2
  • Profilbild Daim47

    Melde es bei der Gemeinde, oder bei dem dem Besitzer des Sees ,vielleicht gibt's auch nen passenden angelverein dazu

    07.09.22 18:13 0
  • Profilbild Fishermen Ete

    So ist es momentan leider vielerorts.
    Da wird man nicht viel machen können wenn es in der Umgebung nicht genügend Wasser gibt welches man reinleiten könnte.
    Es werden zwar wahrscheinlich wieder Vorschläge mit Sauerstoffpumpen oder ähnlichen kommen aber das ist nur eine kurzzeitige Lösung und je nach Wasserfläche auch nicht immer möglich.
    Das sinnvollste wäre eine Fachmännisch durchgeführte Notbefischung bei der die Fische evakuiert und in ein anderes Gewässer umgesetzt werden. Darum müsste sich dann die Gemeinde oder der betreuende Verein kümmern.
    Auf jeden Fall muss allen Beteiligten bewusst sein, dass es die nächsten Jahre nicht besser wird, sondern eher schlechter.
    Das heißt, es müssen entsprechende Maßnahmen zur Vorbeugung getroffen werden um in Zukunft so etwas möglichst zu vermeiden, falls wieder besetzt werden sollte.
    Zum Beispiel das Wasservolumen durch ausbaggern vergrößern (der ,,See" sieht auf dem Foto ziemlich flach aus) und eine mindestmenge an Frischwasserzulauf sicherstellen. Das ist zwar meistens nur bedingt bis garnicht möglich aber es sollte definitiv etwas unternommen werden.

    07.09.22 19:15 2
  • Werbung
  • Profilbild Maden Mike

    Hey, ich habe den Thread mal zu "Gewässerbewirtschaftung" verschoben und den Titel angepasst

    07.09.22 19:27 2
  • Profilbild Housemeister

    Das ist ein Moor, also ausbaggern ein No-Go. Ich glaub das einzige, was man da tun kann, ist generell die Umwelt zu schonen, dass das an unseren Gewässern nicht noch schlimmer wird. Energie einsparen, weniger alleine mit dem Auto fahren, ÖPNV nutzen, im Winter mal nen Pulli anziehen anstatt die Heizung auf 5 und T-Shirt, nachhaltige Produkte kaufen, weniger Fleisch essen, etc. pP. Mit solchen Maßnahmen wie Sauerstoff, Ausbaggern, etc. Zerstört man am Ende solche einzigartigen Biotope nur noch mehr.

    07.09.22 20:57 2
  • Profilbild Mal Sehen Was Beisst

    Was soll die Polizei da machen, melde es dem Umweltamt, die sind dafür zuständig.

    08.09.22 05:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Esoxzist

    Lass der Natur ihren eigenen Weg gehen … warum muss der Mensch sich überall einmischen … Gewässer kommen und gehen… im besten Fall fängst die letzten Fische und verwertest sie…

    08.09.22 05:58 3
  • Profilbild justu200

    Hier kommt ein kleines Update zum See gestern sah so schlimm aus heute ist wenigstens der Wasserstand wieder gestiegen trotzdem mehrere Tote Fische soll ich nichts machen Der See ist jetzt auch abgesperrt mit Flatter Band von Polizei ich habe die bdw nicht gerufen

    08.09.22 17:29 0
  • Profilbild justu200

    Hier Bild

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.09.22 17:30 0
  • Profilbild Esoxzist

    Such dir ein anderes Gewässer zum angeln …
    Wie gesagt „Gewässer kommen und gehen“
    Hier sind soviel Elblöcher seit Jahren verschwunden,da haben wir als Kinder gut gefangen ,jetzt stehen da Rinder und fressen sich fett…
    So ist das im Leben,das einzige was immer da ist,ist der stetige Wandel…wir sollten mit leben und nicht krampfhaft versuchen ihn aufzuhalten …das macht es meist noch schlimmer …

    09.09.22 07:15 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler