Beiträge

  • Profilbild Gregor Lix

    Es Geht um den Aradosee potsdam
    Hallo Angelfreunde und Naturliebhaber
    Wir ihr schon gelesen habt es geht um denn Aradosee
    Er is nach glaube 5 Jahren wieder umgekippt und nun is alles Tod im See schade drum!!
    Meine Frage is was kann man tun damit was passiert an diesen see damit sowas nicht wieder vorkommt !?
    Danke schonmal

    21.09.21 16:45 1
  • Profilbild Marc F.

    Keine Boilies füttern, damit die Nährstoffe nicht die Pflanzen düngen. Gleiches gilt für landwirtschaftliche Düngemittel, die ins Wasser gespült werden

    21.09.21 16:48 7
  • Profilbild Lahriette

    Also das mit den Boilies halte ich für Unsinn.

    21.09.21 16:50 0
  • Werbung
  • Profilbild Gregor Lix

    So sieht der See momentan aus

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    21.09.21 16:53 0
  • Profilbild Marc F.

    Dann beweise mir das Gegenteil

    21.09.21 16:53 3
  • Profilbild Gregor Lix

    Naja karpfen Angler sind da nicht
    Da wird eigendlich nicht so geangelt weil viele das Problem schon kennen mit dem umkippen viele Potsdamer wissen eigendlich das das nicht so doll is mehr mit Angeln da da letztes jahr noch Bombe gesprengt wurde .
    Der See hat leider auch kein Zulauf nur ein Ablauf
    Dazu kommt noch das der See nich tiefer als 3m ist .
    Das gewässer gehört dem DAV .
    Was kann ich tun damit da was passiert ??

    21.09.21 16:59 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Du kannst da nicht viel tun. Hohe Sonneneinstrahlung fördert das Umkippen am stärksten und da kann man nunmal nicht handeln

    21.09.21 17:05 0
  • Profilbild Gregor Lix

    ok der See hat auch viel Schlamm kann es damit auch was zutun haben ??

    21.09.21 17:06 0
  • Profilbild Marc F.

    Dunkler Schlamm heizt sich schneller auf als heller sand oder Kies

    21.09.21 17:16 1
  • Profilbild FTT

    Was heißt alles Tod? Dann müsse die komplette Wasseroberfläche mit Fisch voll hängen und kein Wasser mehr zu sehen sein 😑

    21.09.21 17:59 0
  • Profilbild Gregor Lix

    Ja so etwa ich hab noch mehr Bilder kannst ja mal hin fahren und dir angucken

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    21.09.21 18:14 0
  • Profilbild Gregor Lix

    Das sind nicht mal alle

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    21.09.21 18:18 0
  • Profilbild Gregor Lix

    Viele sind zu Grund gesunken aber viele sind auch an der Oberfläche oder Uferkanten

    21.09.21 18:21 0
  • Profilbild Tommy03011986

    Also ich würde mal sagen da sollte sich der dav mal drum kümmern... Aber is wie bei uns es kümmert sich doch selten noch einer drum deswegen geh ich nur noch zum privatsee.

    21.09.21 18:41 2
  • Profilbild Maddin 1991

    link

    Bei uns in der Ecke haben die so ein Gerät aufs Wasser gesetzt! 👍👌🎣

    21.09.21 18:46 0
  • Profilbild pd69

    was lernt man in der fischerprüfung zum Thema Fischsterben? wasser proben entnehmen und untere fischereibehörde informieren

    21.09.21 18:56 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    -Faulschlamm ausbaggern
    -Große Mengen Sauerstoff zuführen
    sind 2 wirksame Methoden um den See zu retten

    21.09.21 19:02 4
  • Profilbild F.L.

    So versuchen es die Politiker bei uns in der Umgebung. Ob das tatsächlich so klappt wie geplant vermag ich nicht einzuschätzen. Ausbaggern wäre die kostenintensivere Variante aber auch eine sichere Bank.

    link

    21.09.21 20:08 1
  • Profilbild Ralli08

    Ja immer eine Schande wenn Sowas passiert. Sicherlich sind die trockenen Sommer (dieses Jahr gings eigentlich), sowie die Überdüngung vieler Felder dran schuld. Dann sicherlich noch einige andere Faktoren, von denen ich keine Ahnung habe, bin kein Biologe.

    Aber.....

    die Einbringung von zu viel Angelfutter oder das schippenweise Vorfüttern mit Boilies oder Pellets KANN auch ein wichtiges Rädchen im Getriebe sein, oder zumindest dazu werden.

    Ich habe auch immer ein komisches Gefühl in der Magengrube wenn ich in diversen Videos sehe, welche Massen da manche Karpfenprofis vorfüttern.

    Auch wenn ich kein Fachmann bin, so glaub ich nicht an die Aussage, dass Alles gefressen wird oder ein gesundes Gewässer sowas wegsteckt

    22.09.21 09:04 8
  • Profilbild blluebird

    Auf Dauer definitiv nicht. hängt a er auch von der Größe des Gewässers und der Menge ab

    22.09.21 10:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler