Beiträge

  • Profilbild schaller87

    Petri Heil, liebe Angelkollegen.


    habe folgendes Anliegen:

    Ich bin es leid, mein GANZES ANGELEQUIPMENT mit zum Angeln mitzunehmen oder für einen kurzen Angeltripp am See.

    Ich könne mir gut einen kleinen Werkzeugkasten mit dem nötigsten mitzunehmen, plus Rute und Kescher.

    Könnt ihr mir vielleicht aufzählen, was ich unbedingt mitnehmen muss und auf was ich verzichten kann für einen schnellen Angelausflug?

    Danke euch schon mal 🤜🏻🤛🏻

    03.07.22 18:31 1
  • Profilbild basti.98

    Kommt auf deinen Zielfisch an. Ich hab meistens mehr dabei, falls ich beim Forellenangeln nen Hecht stehen seh oder der Zielfisch nicht läuft, dann will ich mich nicht ärgern.

    03.07.22 18:37 2
  • Profilbild schaller87

    hmm, hast auch wieder recht. Mehr so auf Friedfisch würde ich aber sagen, Barsch, Karpfen, Rotauge, Brasse...... usw.

    03.07.22 19:00 0
  • Werbung
  • Profilbild Der mit dem Fisch Tanzt

    Das kommt echt voll darauf an auf was und wie du angeln möchtest.
    Ich geh zu kurzen angel ausflüge eig. Nur noch Fliegenfischen weil ich da weit weniger mitschleppe als wenn ich ansitz angeln betreibe.
    Beim ansitzen schlepp ich gern immer viel mit weil ich da richtig chillen, entspanne und es mir gut gehen lassen will und ich auch gern wechsle zwischen Raub, fried und Waller angeln wechsle.
    Beim Fliegenfischen auf Forellen für ein paar Stunden brauch ich kaum Equipment.

    03.07.22 19:01 1
  • Unbekannt

    So wie du es beschrieben hast, ist es schwierig dir ne korrekte Antwort zu geben. Vor allem gibst du mehrere zielfische an, die allesamt verschiedene Ausführungen der Montagen für sich beanspruchen. Wenn du dann auch noch bei jedem zielfisch verschiedenes ausprobieren möchtest, weil das eine oder andere einfach nicht funktioniert, dann musst du schon einiges zumindest an Kleinkram dabei haben und somit ist die idee mit wenig loszugehen schon mal nicht mehr möglich. Ich würde sagen du entscheidest dich erstmal was du willst und dann kann man vielleicht etwas mehr in geordneten Bahnen entscheiden. Ich habe lange gebraucht um in mein umfangreiches Sortiment kategorisch Ordnung reinzubringen. Früher hatte ich mal zu viel und brauchte einiges nicht und dann wenn ich mit Fahrrad und Anhänger zum kanal bin und mobil geangelt hatte, war manchmal zu wenig dabei und ich musste entweder zurück, oder hoffen das jemand etwas bringt. Bei mir hat sich meine heutige Ordnung durch Erfahrung ergeben und das brachte Zeit. Bist du mit dem Auto unterwegs oder wie muss ich mir das bei dir vorstellen?

    03.07.22 19:15 1
  • Profilbild schaller87

    Ich wohne in Hamburg, also in der Nachbarschaft gibt es freie Gewässer, sonst mit Bus, Bahn oder Fahrrad.

    03.07.22 19:17 0
  • Werbung
  • Profilbild Banibär

    Ich habe einen Tasche von Anaconda, das ist so ziemlich alles an Kleinzeug drin fürs Friedfischangeln. Die ist immer im Auto und somit parat. Posen, Vorfächer, Futterkörbe, Bleie, Kunstmais und Kunstmaden, eine Dose Mais, etc.
    Hatte das gleiche Problem wie du, aber das war für mich die Goldrandlösung. An der Unterseite ist ein Bivvytable integriert mit klappbaren Füßen. Absolut angenehm 😊

    03.07.22 19:19 2
  • Profilbild schaller87

    cool

    03.07.22 19:21 0
  • Profilbild Christian 86

    ich als allroundangler stand auch vor dem Problem das mein Angelkoffer immer größer wurde. ich bin jetzt mittlerweile auf diverse Taschen von Delta fishing umgestiegen. so habe ich mir für jeden Bereich eine passende Tasche gepackt. ( karpfenansitz, feedern, deadbait, usw. ) der Nachteil dabei ist natürlich das man viele Dinge doppelt und dreifach kaufen wie z.B. Messer, Zange, Maßband, Wirbel usw. aber dafür bin ich immer sehr leicht unterwegs und brauche immer nur eine Tasche tackle plus eben Ruten, Rollen, Sitzgelegenheit und Verpflegung.

    03.07.22 19:21 1
  • Unbekannt

    okay, damit bist du nur etwas eingeschränkt. Ich sage bewusst etwas, weil es dafür mehrere Lösungen gibt, die aber allesamt Geld kosten. Ich würde auf einen hänger mit kupplung hinarbeiten, so wie ich ihn heute noch habe. Dann gibt's noch so einige multifunktionsrucksäcke. Dann packst du dir das Zeug halt auf den Rücken. Auf jeden Fall ist es für mich beim angeln so, dass man schon so einiges braucht. getreu dem Motto "haben ist besser als brauchen"!!! Ich würde auf jeden Fall niemals auf felge fahren wollen, nur weil ich keine Lust habe soviel mitzunehmen. Das ist nunmal angeln! Rute Rolle Kescher usw , dann noch ein ordentlicher angelkoffer mit ausreichend tackle... ich fürchte dein Vorhaben ist so ohne weiteres nicht möglich. Zumindest nicht ohne an ungewollte Grenzen zu stoßen. Viel Erfolg digga 🤝

    03.07.22 19:31 1
  • Profilbild schaller87

    Danke, Leute schon mal für die schnellen und hilfreichen Tipps ^^ 🤜🏻🤛🏻

    03.07.22 19:42 0
  • Unbekannt

    Bitte gerne 👍

    03.07.22 19:55 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler