Beiträge

  • Profilbild DonBosco

    Moin, ich hab mal ne Frage zu Powerbait. Wenn ich mir auf YouTube die Videos anschaue, in denen erklärt wird, wie das Zeig gerollt und geformt wird, behalten die Jungs dort immer saubere Finger und die fertigen Köder haben eine glatte Oberfläche. So wie man das von Knete kennt. Wenn ich das zuhause oder am Teich mache, klebt das Zeig wie Teufel an meinen Fingern und die Köderoberfläche sieht eher aus wie ein klebriger Hefeteig. Damit kann ich nichts formen, weil die Paste mehr an meinen Fingern klebt, als am Haken.
    Ich hab’s schon mit feuchten Händen versucht, das wird dann aber total matschig. Temperatur hat anscheinend keinen Einfluss darauf. Einzig mit öligen Fingern bekomme ich gut geformte Köder, aber dann sind meine Hände halt komplett ölig. Das kann doch so nicht gedacht sein. Was mach ich falsch? Keines der Powerbait Töpfchen ist älter als ein paar Monate.

    04.08.22 06:14 0
  • Profilbild MagicStick

    der Powerbait von Berkley ist von der Konsistenz am besten - andere Marken finde ich oft zu "fluffig" (fällt schnell vom Haken " oder zu klebrig.
    ich rolle die Kugel zuerst zwischen den Handflächen bevor ich sie forme. aus dem Glas nehme ich sie mit einem Löffel.
    zwischendurch mache ich mir immer die Hände im Wasser sauber. das Zeug formt sich mit trockenen Händen am besten.

    04.08.22 06:20 0
  • Profilbild Gucky

    Also normalerweise klebt er bei mir nur am Haken.
    Da stimmt etwas mit dem Teig nicht, der sollte sich gut formen lassen. Vielleicht ist er schon zu alt, obwohl ich auch noch ein Glas Uraltteig habe und dieser klebt auch nicht.
    Am wahrscheinlichsten ist, dass Du eine schlechte Charge oder minderwertigen Teig bekommen hast
    Frag am besten einmal beim örtlichen Angelladen, die helfen da gern weiter.

    04.08.22 06:25 0
  • Werbung
  • Profilbild nutella81 Martin Seifert

    ich hatte das auch schon einmal, der Teig ist zu feucht geworden. kannst du aber Abhilfe leisten und den Teig eine Weile offen stehen lassen! Einfach immer wieder prüfen wie fest er wird beim Trocknen bis man die beste Konsistenz hat! ich hatte versehentlich Mal ein Glas offen stehen gelassen. und der Teig war fast Hart, ich habe einfach mit einer Tropfenpipette ein paar Tropfen Wasser rein gemacht und ihn durchgeknetet. Es geht! aber beides nur mit Vorsicht bitte

    04.08.22 07:22 0
  • Profilbild DonBosco

    Danke für eure Ratschläge. Ich habe mir jetzt nochmal alle fünf Gläschen vorgenommen (alles original Powerbait von Berkley) und durchprobiert. Tatsächlich lässt sich der älteste Teig am besten kneten. Ich lasse die jetzt alle offen stehen und teste ab und zu mal.
    Schlechte Charge ist unwahrscheinlich, weil die teilweise online bestellt sind und teilweise aus dem Angelladen und dem Baumarkt stammen.
    Wenn die echt zu feucht waren, beiß‘ ich mir in den A…! Ich hab mir die ganze Zeit Mühe gegeben, die Gläschen nicht austrocknen zu lassen. Immer schnell wieder fest verschlossen und im Kühlschrank gelagert. 😅

    04.08.22 08:29 0
  • Profilbild Hansesack

    Moin. Wenn sie zu trocken werden, kannst du wieder n paar Tropfen Wasser drauf geben und der Teig wird wieder elastisch.

    04.08.22 09:01 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler