Beiträge

  • Profilbild Carp_ Live

    servus
    habt ihr vl ködertipps für Hecht im Fluss vom ufer
    ich müsste in einer Tiefe von 1,5 m angeln und sehr langsam den köder führen
    der köder sollte höchstens 16 Gramm haben

    16.11.22 09:48 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Fluß mit Strömung?

    16.11.22 10:18 0
  • Profilbild MGN

    Warum nur 16g? ohne dein Gewässer zu kennen würde ich erstmal Twister/ SG real eeels mit leichtem Kopf und/ oder Shallowscrew in Betracht ziehen. Mit 16 g max. bist du aber seeeehr limitiert im Bereich Hechtköder!

    16.11.22 12:08 1
  • Werbung
  • Profilbild Mission Predator

    Ähh limitiert ist gut 16g is im Fluss ja schon eher barsch… da wären die Gummis ja so klein dass shallowscrew nicht wirklich geht…sehr langsam wäre ja einfach ein niedriges jigkopfgewicht (3-5gr?)

    16.11.22 12:13 0
  • Profilbild Carp_ Live

    also erstens kenne das gewässer Sau gut ich Angel dort sei über 8 jahren ich weiß wo man hänger hat wo nicht wo kannten sind und Gumpen
    16gr weil ich nicht mehr Brauche
    man auch nicht nur mit Gummis angel

    16.11.22 12:19 0
  • Profilbild MGN

    Screws könnte nan zur Not auch kürzen aber egal. Nach dem letzten Post von Carp_Live verstehe ich auch nicht, worauf das hier hinauslaufen link er alles im Griff hat verstehe ich den Grund der Frage nicht.

    16.11.22 12:23 1
  • Werbung
  • Profilbild carpforce

    Wobbler in 10-12 cm Mit kleiner Schaufel.
    Siehe Zanderangeln im Fluss

    Oder, du nimmst einen Gummi in 12 cm am 10 gr kopf

    16.11.22 12:36 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Also die Gewässerkenntnis hat doch niemand in Frage gestellt.
    Es gibt nur leider sowas, wie typische Hechtköder und die sind link. halt schwerer als 16g. Also z.B. die Gummis haben schon ein hohes Eigengewicht. Normalerweise sind für langsame und verhältnismäßig flache Führung Shallow Rigs die erste Wahl. Das kannste bei Strömung aber vergessen, weil die dann an der Oberfläche bleiben.
    Daher solltest du vlt die Frage nach der Begrenzung auf 16g und auch nach der Strömung mal vernünftig beantworten...

    Weil die Aussage "ich brauche nicht mehr als 16g" so einfach nur Quatsch ist... warum brauchst du nicht mehr? Kann deine Rute nicht mehr?

    16.11.22 12:44 0
  • Profilbild Carp_ Live

    ja meine kann nd mehr
    aber ich brauche zu dem nur 10 m weit raus

    16.11.22 12:46 0
  • Profilbild Brassenrene

    Hallo, mit drop-shot hat man eine langsame Köderführung für Gummifisch, Krebse usw., schwere Spinner und evtl jerkbaits sollten funktionieren. Teile von Salmo waren jetzt mal bei LMAB im Angebot. Vg René

    16.11.22 12:57 0
  • Profilbild basti.98

    Dann sollte man grundsätzlich die Frage stellen, ob die Rute überhaupt für Hecht geeignet ist…

    16.11.22 12:57 5
  • Profilbild Carp_ Live

    wieso denn nicht meinen pb Hecht hab ich damit im Fluss auch rausgekriegt

    16.11.22 13:02 0
  • Profilbild andi252

    Ich hab einige sehr flache „Flüsse“ mit durchschnittlich einem halben Meter Wassertiefe vor der Haustür. Da angel ich gerne mit Chatterbaits von 7g oder 14g mit 4-5inch Trailer auf Hecht. Das könnte für dich einen Versuch wert sein

    16.11.22 13:09 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Man bekommt auch große Fische mit einer UL Rute an Land, trotzdem ist sie dafür nicht gemacht. Ähnlich ist es mit einer 16g Rute. Klar bekommt man einen Hecht damit an Land, aber fürs gezielte Hechtangel das falsche Gerät...
    Deswegen bin ich hier raus und spare mir weitere Tipps...

    16.11.22 13:21 3
  • Profilbild Riese Micha

    Wie wäre es denn mit einer Hechtfliege? Die kannst du ultralangsam zupfen.

    16.11.22 13:47 0
  • Profilbild Riese Micha

    Ich meine sowas hier.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    16.11.22 13:48 2
  • Profilbild basti.98

    Nur weil du deinen Hecht-PB damit gefangen hast, heißt es, dass die Rute auf Hecht ausgelegt ist. Wie schaut’s mit deinem nächsten PB aus, kriegt die Rute den noch gehändelt? Vllt war der Hecht auch kein großer Kämpfer und du hast ihn deswegen rausbekommen. Wie schaut’s aus, wenn an der nächsten Stelle einige Hindernisse im Wasser liegen, kannst du ihn davon fernhalten? Außerdem sollte der Drill, egal ob CR oder auch bei der Entnahme so kurz wie möglich gehalten werden. Und wenn du nichtmal Hechtköder damit werfen kannst, wollte es wohl offensichtlich sein, dass Hechte wohl eher mit einer anderen Rute befischt werden sollen.

    16.11.22 14:06 1
  • Profilbild thomas1122

    Wie Riese Micha geschrieben hat: Hechtfliege. In Michas Bild sieht man die Miuras Mouse. Die haben je nach Größe aber schon zwischen 40 und 95g.

    Es gibt aber auch Hecht Streamer die sind federleicht. Da kann man gut zB einen Ghost vorschalten zum Werfen und um auf die Tiefe zu bekommen. Die Dinger kannst du dann in Zeitlupe führen.

    16.11.22 14:29 0
  • Profilbild Riese Micha

    Ich habe selber eine, die vielleicht 15-20 Gramm wiegt und Riesengroß ist.

    16.11.22 14:51 0
  • Profilbild Carp_ Live

    @riese Micha
    ja vielen Dank für den Tipp kann mir vorstellen dass das klappt
    das ist Mal ne Antwort wie ich es mir erhofft habe
    man muss ja nichts schreiben wenn Man dann eh nur ,, drumherum " redet

    16.11.22 15:34 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler