Beiträge

  • Profilbild DerkleineAngelfreak

    Hallo liebe Angelfreunde,
    bald möchte ich angeln gehen. Da ist mir eingefallen, dass ich Würmer auch selber sammeln könnte. Also bin ich los und habe gegraben. Fünf dicke Würmer konnte ich verzeichnen. Nun hab ich die Würmer in einen Topf mit Erde gegeben. Gras oben drauf getan, und eine Klarsichtfolie mit Löchern oben drauf gepackt. Nun sind sie im Kühlschrank. Denkt ihr die Würmer halten sich lange? Vielen Dank im Voraus für jede Antwort!

    06.09.20 17:20 1
  • Profilbild Seins

    Also mit Wurmzucht hat das eher weniger zu tun.
    Zur Haltbarkeit im Kühlschrank kann ich dir nichts sagen.

    Meine gesammelten Würmer bewahre ich wie folgt auf: alte größere Tupperbox, Löcher oben reingemacht. Am Boden leicht feuchtes Küchenpapier. Drüber eine Schicht krümlige Erde, dann eine dünne Schicht Heu oder Stroh und oben drauf paar alte Laubblätter.

    An einen dunklen möglichst gleichmäßig temperierten Ort stellen. Ab und an bisl Wasser (nicht zuviel), neue Erde und Blätter. Hält so recht lange.

    06.09.20 17:35 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Du hälterst sie so nur. Im Kühlschrank kann man nicht züchten. Tauwürmer lassen sich sehr schwer bzw. gar nicht züchten. Dendrobena hingegen lassen sich gut züchten und sind tolle Köder.

    Anfangs habe ich mit einem Eimer mit Löchern im Deckel und diversen Küchenabfällen experimentiert. Das Problem ist, früher oder später (und die Sache braucht Zeit) bekommt man Probleme mit der richtigen Menge an Nährstoffen und das Ganze kippt schnell mal um.

    Ich habe mittlerweile Wurmboxen von link und benutze auch das Wurmfutter. Das ist dann nicht mehr ganz so billig wie alles do it yourself aber lohnt sich auf längere Sicht.

    Von dem Wurmfutter gibt man immer nur ein kleines bisschen oben drauf und dann hab ich meine Dendrobena bei ca 20°C und ungefähr 150 Würmern schlicht stehen lassen. Irgendwann sind da viele Wurmeier drin. Dann die Elterntiere raussammeln und entweder in eine zweite Box geben oder im Kühlschrank hältern und verangeln.

    Die Würmer schlüpfen irgendwann und dann sind da massenhaft kleine weiße Würmchen. Die fressen wie die Weltmeister. Die Großen fütter ich einmal in der Woche. Wenn die Brut draußen ist muss ich schon manchmal alle zwei Tage füttern. Gefüttert wird immer wenn alles an der Oberfläche weg ist. Nicht zu viel umgraben und dran rum machen deswegen die Würmer zum Angeln extra hältern.

    Viel Erfolg und Petri Heil

    06.09.20 21:40 2
  • Werbung
  • Profilbild DerkleineAngelfreak

    Danke für die Beiträge

    07.09.20 04:58 0
  • Profilbild DerkleineAngelfreak

    Wie lang denkt ihr überleben die Würmer (Laubwürmer)

    07.09.20 04:59 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Im Kühlschrank echt verdammt lang, mehrere Wochen wenn alles passt sogar Monate

    07.09.20 05:14 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler