Beiträge

  • Profilbild BOYLY

    hello,
    Ich hab mir einen neuen kleinen Fluss / Bach zum fischen rausgesucht dort gibt es viele Döbel aber auch Varsch Hecht und manchmal Forelle.
    Ich würde gern Ultra Light angeln und hab da schon die LK ind 5 cm sowie ein Mini Popper und kleine link möchte höchstens mit 5 g angeln und würde gerne wissen wie ihr die Köder führen würdet ( Popper, Lk, Mini Gummikrepse ).

    Euch allen eine Stramme Leine 🎣💥

    28.08.22 10:34 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Am wichtigsten an so einem Gewässer ist, dass du die Fische nicht verjagst. Also nicht einfach ran ans Wasser latschen und mal gucken, sondern versuchen Abstand zu halten.
    Häufig funktioniert dann sogar, wenn man mit einer Wathose gegen die Strömung hoch läuft und dann die Köder mit der Strömung einkurbelt. Die Fische sind daran gewöhnt, dass sie auf Beute reagieren, die durch die Strömung auf sie zukommt und dann überlegen die nicht lange.
    Führung einfach mal durchprobieren...
    Mal antwitchen und dann treiben lassen, mal einfach kurbeln.
    Was häufig gut funktioniert, sind Würmer oder Maden an freier Schnur. Die einfach mit der Strömung treiben lassen und dann kommt da oft was...

    28.08.22 12:00 1
  • Profilbild Julian F

    Wie ZanderGummi schon sagt, die Fische sind sehr oft extrem Scheu. Wenn du sie nicht verscheuchst, ist die chance dass sie anbeißen direkt deutlich höher. Und meiner persönlichen Erfahrung nach ist in wirklich kleinen Flüssen bzw. Bächen die Köderführung fast völlig egal. Es sollten einfach nur Köder sein die sie schon kennen oder halt normale Oldschool Blinker bzw. Spoons.

    28.08.22 17:11 0
  • Werbung
  • Profilbild BOYLY

    ok danke ihr beiden 👍

    28.08.22 17:23 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler