Beiträge

  • Profilbild Jörg Hase

    Hallo zusammen,
    mir ist natürlich bekannt, dass nur Wirbellose als Lebendköder benutzt werden dürfen. Gibt es vielleicht noch weitere Einschränkungen? Z. B Wüstenheuschrecken, die man im Tertarienbedarf kaufen kann verwüsten in ihrer Heimat riesige Landstriche. Da die Winter bei uns recht mild sind bzw in Afrika auch seht kalt sein können wäre die Wüstenheuschrecke so ein Verbotskandidat.
    Gruß Jörg Hase

    30.07.22 21:27 0
  • Profilbild Firestorm72

    Die Einschränkung ist Wirbellose. Da es rund 1.300.000 wirbellose Arten gibt, wird sich da bestimmt keiner "hinstellen" und für jede einzelne Art eine gesonderte "Genehmigung" erteilen bzw. ein Verbot dafür aussprechen. Außer diese Art steht unter Naturschutz. Dann ist es natürlich was anderes.

    31.07.22 05:27 0
  • Profilbild vonda1909

    Du meinst wenn dir welche entlaufen und diese dann auch hier zur Plage wurden

    31.07.22 06:03 0
  • Werbung
  • Profilbild Jörg Hase

    Genau dass Vonda. Wachs- bzw. Bienenmaden z. B. sind tatsächlich gefrässige Schädlinge in Bienenstöcken.

    31.07.22 06:11 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler