Beiträge

  • Profilbild Valentino446

    Die wichtigsten Fragen für mich sind wann und wo und welche.
    Wann verwendet man Finesse rigs wie z. B. Carolina rig Texas rig oder drop shot. Und vor allem wo. Bei welchen Strukturen in welchen gewässern?

    19.01.21 19:10 0
  • Profilbild Jan 1109

    Am meisten werden meiner Meinung nach heutzutage viele Krebse und Würmer an finesse rigs gefischt. Mit etwas mehr Aktion zum Sommer(z. B. keitech crazy flapper) und weniger Aktion zum Winter(z. B. Westin craw) . Ich hab sehr gute Erfahrungen mit dem 3 inch keitech custom leech oder molix sator worm gemacht. Die haben im Herbst ordentlich abgeräumt. Die Rigs kannst du immer benutzen. Die sind im Winter halt besonders erfolgreich, weil du die Köder sehr langsam führen kannst. Ich habe aber auch schon gute Erfahrungen mit schnell geführten rigs im Winter gemacht.

    19.01.21 20:35 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Da gibt es kein pauschales Rezept.
    Die Rigs eignen sich ja letztlich für unterschiedliche Präsentation eines Köders oder man kann einen zusätzlichen Reiz setzen (Blei knallt auf Glasperle).
    Hotspots oder kaltes Wasser befische ich immer mal wieder mit Dropshot. C- und T-Rig benutze ich sehr oft in der Ostsee, stehen Dorsche voll drauf... mit Naturködern bringt das auch Wittlinge und Platten.

    Ich binde mir immer ein paar Vorfächer vor und probiere dann, was die Fische so wollen...

    19.01.21 21:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Pen6

    link. Absolut empfehlenswert zu diesem Thema

    19.01.21 22:08 0
  • Profilbild Bazhw85

    C-Rig im Winter. Dauert länger bis der Köder am Boden ist. Besser wenn die Fische träge sind wegen Temperaturen. Angel ich gerne mit Köfi.
    Dropshot wenn du eine Stelle du ausfischen willst.

    20.01.21 02:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler