Beiträge

  • Profilbild Moritz angelt

    Ich wollte fragen was man alles für Köder in einer bachforellen Köder Box braucht

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.03.22 14:07 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Genau das, was du schon in der Box hast👌

    07.03.22 14:50 5
  • Profilbild Jannik__02

    Abgesehen von den bereits vorhandenen Wobblern schadet ein Spinner nicht. Größe 2 oder 3 in Silber mit roten Punkten läuft so gut wie immer

    07.03.22 14:56 2
  • Werbung
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Vielleicht einen kleinen Jigspinner, dann musst du keinen Wirbel einbauen.

    07.03.22 16:03 1
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Bin in dem Bereich aber eher nicht so tätig. Soll wohl fangen.

    07.03.22 16:04 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Gummi ist bei mir der beste Köder 5-6 cm

    07.03.22 16:41 1
  • Werbung
  • Profilbild Philipp Beeh

    Bei uns am Wasser ist bislang das Nonplusultra ein Spinner in Kupfer in der Größe 2 ohne irgendwelche Punkte oder sonst was

    07.03.22 16:54 0
  • Profilbild Raubfisch Tim

    Ich kann nur den PEX in 45mm von Ecogear empfehlen und den Illex Tiny Fry👍🎣

    07.03.22 17:13 1
  • Profilbild Housemeister

    An sich vom Design her ist alles drin, was man braucht. Vielleicht noch nen kleinen Crankbait. Ansonsten musst du gucken, dass du ein paar Floater, Suspender und Sinker hast, damit du auch alle Bereiche (vor allem die tieferen Gumpen) ausfischen kannst.
    Kleiner Tipp noch: wenn du nur einen Einzelhaken hast, dann montier ihn am Bauch 😉
    Und Spinner geht immer. In schwarz zumindest, wenn alles andere versagt.

    07.03.22 17:35 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    der mittlere ryuki reicht schon für fast alle Bedingungen am Wasser 😉 den kannst wirklich fast überall fischen. Den kannst schön in den gumpen absinken lassen und die tiefen Bereiche abfischen wie auch die flachen. In der starken Strömung läuft er auch. mir würden ein paar gummifische fehlen und evtl nen Topwaterköder. Ich würde eher auf dunkle Farbtöne setzen vor allem bei klarem Wasser. Viel Erfolg mit den Ködern da geht was🤙

    07.03.22 17:56 0
  • Profilbild WawA4n

    Ein Muss für jeden versierten BaFo Angler: Ein Mensa Spinner der Größe 1 oder 2 in der klassischen Farbe Silber mit schwarzen Punkten.
    Den sehe ich nämlich nicht in deiner Box 😝

    07.03.22 18:15 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    mein Lieblingsköder für dicke Bachforellen ist ein Gummifisch als Mühlkoppenimitat in 7-9cm beschwert mit nem 7-10gramm Bleikopf damit kannst auch die tiefsten gumpen direkt am Grund abfischen. Da beißt zwar weniger aber meist sind es die besseren

    07.03.22 18:22 1
  • Profilbild Balkhash

    Wenn nichts geht dann gehen Heuschrecken und Bienen-Imitate. Mit einem Meter Vorfach und einem Schwimmer oder Glaskugel vorgeschaltet.

    07.03.22 19:17 0
  • Profilbild Moritz angelt

    Danke Jungs

    07.03.22 19:56 0
  • Profilbild Gigs

    Du hast schon alles ich würde dir noch ein Spinner und vielleicht pro baits empfehlen die gehen immer gut der mittlere ryuki ist auch sehr fängig

    07.03.22 20:53 2
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Mein absoluter Topköder am Bach (ist inzwischen ein paar Jahre her), waren Koppenstreamer.
    Ich fand sie damals unschlagbar und sie währen auch jetzt meine erste Wahl, wenn es mal wieder an einen Forellenbach gehen sollte. 💪🏼😉
    Deine Wobbler sehen gut aus. Vielleicht noch ein oder zwei kleine Cranks?

    08.03.22 07:13 1
  • Profilbild Housemeister

    Das mit den Koppenstreamern kann ich auch nur bestätigen

    08.03.22 08:19 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler