Beiträge

  • Unbekannt

    Aloha liebe Mitinsassen im Coronafreiluftknast Deutschland :D

    Ich habe eine Wurmbox in meiner Küche stehen und drei verschiedene Sorten Regenwürmer da drin. jetzt sind die aber alle nicht so groß wie die Importierten Würmer aus Kanada.
    Nun gehen auch noch die Meinungen bei der Fängigkeit auseinander, mir hat jemand gesagt, meine Würmer würden ja nach nix schmecken im Vergleich zu den selbst gesuchten oder importierten und ich solle mich nicht wundern wenn ich damit nichts fange.
    Zum einen halte ich das für ausgemachten Blödsinn und zum anderen interessiert mich eure Meinung: Welches sind die schmackhaftesten Würmer und hat von euch villeicht selbst jemand so ne Box?

    Petri!

    18.03.20 14:21 2
  • Profilbild Berti..

    Ich hab früher meine Würmer selbst gezüchtet aber das hatte für mich nur Kosten Gründe bzw war die nächste verkaufstelle zuweit Weg.
    Konnte aber keine großen Unterschiede bei der Fähigkeit feststellen.

    18.03.20 14:35 4
  • Unbekannt

    Da wir keine grüne Tonne haben ist das mein kleiner Beitrag zur Umwelt. Gibt ja gleich mehrere Vorteile: eigener Kompost, eigener Dünger für Pflanzen und noch die knackig-frischesten Würmer zum baden :D

    18.03.20 14:37 2
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    Kann man auch so sehen.
    Hast du eine gekaufte oder ist sie selbstgebaut?
    Wollte eine für meinen Sohn zurecht machen.

    18.03.20 14:40 1
  • Unbekannt

    Ich habe eine gekauft, WormBox heißt das Teil, kommt aus Frankreich und ist beliebig erweiterbar. Den Wurmtee kann man super ablaufen lassen und bisher ( seit Anfang November letzten Jahres) sind nur zwei Würmer nach unten abgestiegen und drin ersoffen. Oben drauf kann man eine bepflanzbare Stufe haben, dann sieht's noch Mal hübscher aus.
    Hätte nicht gedacht wie einfach und Geruchsfrei das ist, meine Box steht in der Küche.

    18.03.20 14:46 1
  • Profilbild Berti..

    Hast du ein Bild von dem Ding
    meine war einfach aus platten zusammen geschraubt

    18.03.20 15:08 1
  • Werbung
  • Profilbild Palino

    Irgendwie habe ich für mich abgespeichert, dass sogar ein 1cm Kanad. Tauwurmstück noch besser fängt als meine n cm selbstgezogenen Rotwurmer...

    Meine aktuelle Box habe ich im Dezember im Baumarkt gekauft. Die Verkäuferin wirkte überrascht, dass sie noch da sind... vermutlich nicht ganz frisch gewesen. Sie leben immernoch gelagert im Gemüsefach (in der Styroporbox).

    18.03.20 15:09 2
  • Unbekannt

    na klar, das ist von oben.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    18.03.20 15:10 2
  • Unbekannt

    Seitenansicht.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    18.03.20 15:12 2
  • Profilbild Palino

    Sowas hatte ich mir damals mit zwei 10l Lebensmitteleimer gebaut. Flacher Schnitt der Behälter scheint allerdings eine gute Idee zu sein

    18.03.20 15:33 1
  • Profilbild Berti..

    Was bezahlt man denn für das gute Stück

    18.03.20 19:36 0
  • Profilbild Palino

    Aus einem Video einer Wurmzucht habe ich gelernt, dass tiefere Behälter nicht mehr Würmer bringen. wenn man Masse haben will ist Fläche besser.

    18.03.20 19:39 1
  • Unbekannt

    mit zwei weiteren Etagen dabei hat's knappe 80€ gekostet, 20€ noch Mal die Würmer dabei, kann man aber auch einfach selber sammeln.

    18.03.20 23:48 1
  • Unbekannt

    Palino, kannst du mir ganz kurz umreißen warum das so ist oder kannst mir das Video linken?
    ich freu mich Mega über meine Population und habe, ohne graben, einfach 70 und mehr Wurmeier oben auf liegen sehen als ich vor zwei Tagen gefüttert und gezählt habe. Auch hatte ich einmal (widerlich stinkende) Staunässe weil meine Frau meinte da ein Tuch zwischen spannen zu müssen damit die Würmer nicht nach unten in den Tee fallen. hat die Würmer nicht gestört, hab eine Woche lang jeden Tag eine Seite geschredderte Zeitung untergehoben und den Wurmtee-Behälter gespült, danach roch nix mehr. Alles in allem brauchen die Würmer nur Karton, Kaffee/Tee und die Gemüsereste von zwei Personen und denen geht's richtig gut.
    ich kann mich daran erinnern das der Kompost meiner Eltern im Garten damals nicht ansatzweise so geruchsarm oder effektiv war :D

    18.03.20 23:59 1
  • Profilbild Berti..

    Danke

    19.03.20 01:49 0
  • Profilbild Trockenfisch

    Hab auch schon überlegt mir ein Wurmkiste zu bauen. Wie lange kann man die denn alleine lassen (Urlaub)?

    19.03.20 08:33 0
  • Unbekannt

    Zwei Wochen ohne Vorbereitung, ab vier Wochen sollte jemand Mal füttern und nach dem Rechten sehen, geht aber auch anders mit Vorbereitung. sind eigentlich sehr pflegeleicht.

    19.03.20 10:30 0
  • Profilbild Marcus78

    Servus ich gebe meine gekauften Tauwürmer immer in einem Ca. 4 Liter Einer und die gehen mir nach ca. 1 Woche ein was mache ich falsch es ist feuchte Komposterde drin und es ist auch nicht zu warm
    Gruß Marcus

    13.05.20 18:15 0
  • Profilbild altafalta

    Pack die Würmer einfach in den Kühlschrank. da halten die Würmer teilweise Monate

    13.05.20 20:34 0
  • Profilbild Palino

    Deine Erde könnte zu feucht sein. Wenn du sie in der Faust zerdrückst solle nur ein Tropfen rauskommen.

    13.05.20 21:32 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler