Beiträge

  • Profilbild Drunx2k

    Hey, was sind denn so eure persönlichen Favoriten für den hecht? Ich wollte mal Hybridköder testen (headbanger: besser 11cm oder 16cm oder Rapala Petos) Hat da einer vielleicht schon mal ein paar Erfahrungen mit gemacht?
    Aktuell Fische ich selber gerne die spinmads. Aber der offiziell "große" 14gr zieht Aktuell nur Kleinvieh an bei mir (30er Hechte und 15er Barsch xD)

    Gruß

    17.08.21 08:42 0
  • Profilbild Zanderkopf

    Ich schwören auf Spinner

    17.08.21 08:44 3
  • Profilbild Isar_Fischer

    Der Rapala Peto ist ein geiler Köder. Den gibts aber nur in 14cm und in 20cm und nicht in 16. Mit dem haben wir schon viele Fische gefangen👌Er läuft sehr flach aber durch ein Birnenblei im Wirbel hat man das gleich behoben

    17.08.21 08:54 1
  • Werbung
  • Profilbild Zanderkopf

    Die Spinmads von Lieblingsköder sind sehr gut. Hab mit dene schon viel Fisch aus Wasser ziehen können.

    17.08.21 08:57 0
  • Profilbild Drunx2k

    14cm Petos wäre eine Option, der ist evtl vor Ort verfügbar. Der Headbanger leider nicht. In 11cm würde der vermutlich auch noch große Barsche mitnehmen, bei der 16ner Variante bin ich unsicher

    17.08.21 09:00 0
  • Profilbild Drunx2k

    Spinner mag ich auch gern, aber der Schnurdrall ist doch recht blöd. Deswegen verwende ich stattdessen jetzt die spinmads als Lösung. wobei man ja die Montage mit einem "Segel" aus z.B. Tesa pimpen kann, dass es keinen Drall mehr gibt, hab ich aber persönlich noch nicht getestet :)

    17.08.21 09:05 2
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Kommt drauf an wie groß die Barsche sein sollen. War schon zweimal dabei als einmal ein 40er und einmal ein 47er auf einen 16cm Shadteez (hochrückig) gefangen wurden, aber das sind natürlich Ausnahmen. Als "Allrounder" ist wahrscheinlich der 11cm gescheiter

    17.08.21 09:16 1
  • Profilbild blluebird

    Ich hab nen Gunki Scunner. läuft wunderbar

    17.08.21 09:16 0
  • Profilbild Riese Micha

    Köfis.

    17.08.21 10:08 0
  • Profilbild Esplendida

    Ich persönlich nehme sehr gerne den Zalt - ist eigentlich ein Jerkbait - hat keine Tauchschaufel ( ist deshalb auch kein so „Krautsammler“ da man ihn durchs Wasser „zupft“ wodurch er sich wieder vom Kraut befreit. )
    Daneben fische ich gerne den Turus Ukko, der dafür bekannt ist dass er gerne Großhechte liefert. (Hab damit vor kurzem meinen 108- er Hecht gefangen. )
    Baue meine Köder selbst deshalb stimmen die Maße meiner Köder nicht exakt mit denen der Verkaufsware überein. Mein Zalt ( der mir übrigens letztens den 147-Wels geliefert hat) ist knappe 11cm lang, der Turus Ukko-Nachbau misst 17cm . Der läuft übrigens einmalig, kannst ihn langsam durchs Wasser leiern - und macht dabei trotzdem ordentlich Druck - oder auch zupfen, jerken, schnell einholen- läuft immer perfekt.
    Meiner Meinung nach ist aber nicht nur der Köder selbst für den Fangerfolg verantwortlich sondern im wesentlichen der Führungsstil - je variantenreicher um so interessanter für den Fisch.

    17.08.21 10:52 0
  • Profilbild Drunx2k

    hatte jemand schon erfolg mit Spinnerbaits? Finde die köder selbst ziemlich ansprechend, aber der Fangerfolg blieb aus

    17.08.21 11:48 1
  • Profilbild blluebird

    geht mir ähnlich. An den holländischen poldern sollen die super sein. Kann ich nicht bestätigen

    17.08.21 11:52 0
  • Profilbild Philli_fish

    Also ich Fische auch super gerne den zalt aktiv gezupft, aber auch als schleppköder vom Boot fängt er gut. Was ich auch super heul finde sind chatterbaits mit nem Gufi als Trailer.

    17.08.21 12:40 0
  • Profilbild Christian 86

    ich konnte in letzter Zeit sehr gute Erfolge erzielen mit einen ca 20cm guffi dem ich den Schwanz entfernt und anstelle ein grosses Weidenspinnerblatt eingeschraubt habe . das ganze am jigkopf gefuhrt. da mir letztes Jahr die spinmads unheimlich viele Hechte gebracht haben aber gegen Herbstende die hechtgrößen zu wünschen übrig ließen hatten diese Köder wieder ordentliche Fische ans Band gebracht.

    17.08.21 14:13 0
  • Profilbild Andy Schünemann

    Spinnerbaits sind super stark und in Verbindung mit einem Trailer noch dazu eine Waffe.
    Die Spinnerbaits von Nays sind mega geil. Probiere es mal aus.

    19.08.21 21:23 0
  • Profilbild Drunx2k

    Hier in Hessen sind Spinnerbaits bis jetzt leider nicht sehr erfolgreich. Wobei ich die Teile an sich echt super finde

    29.08.21 14:15 0
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Ich konnte mit einem Spinnerbait meinen ersten Hecht fangen, war allerdings in Schweden

    29.08.21 15:17 0
  • Profilbild #Swedenismylove

    19er ShadTeez Fische ich sehr gerne. Oder den 16er.

    29.08.21 16:44 0
  • Profilbild Timo 923

    Bei uns an der Weser Nähe Bremen läuft PROREX TG BLADED JIG + XL Daiwa Jigkopf SkirtetLure perfekt mit einem schönen Trailer habe dieses ja schon meher Hechte über 90 cm und sogar ein Zander von 97 cm damit gefangen

    29.08.21 17:48 0
  • Profilbild Kev v.

    Bei uns in Brandenburg funktionieren die ShadTeez ganz gut in der Größe 16.
    Kommt allerdings auch auf das Gewässer und die Farbe an. Meine persönlicher Favorit ist Gold Rush.

    Ansonsten die Chatterbaits von Nories mit dem Pintail.

    Wenn ich am Verzweifeln bin dann Mepps Größe 4 oder DAM Effzett 5 funktioniert eig immer 😅

    Wenn dein Gear es zulässt hab keine Angst vor großen Ködern. Also alles ab mindestens 15cm Aufwärts mit Angst Drilling wenn du Fehlbisse vermeiden willst.

    Hechte knallen sich auch deutlich größere Köder rein.

    29.08.21 22:20 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler