Beiträge

  • Profilbild Tore746

    Hallo, ich habe schon relativ gute Erfolge damit gemacht, aber wollte Mal wissen wonach ihr die Spinnerfarbe entscheidet und ob ihr bei den Jahreszeiten Unterschiede macht also Beispielsweise im Herbst größere Köder verwendet.

    25.10.21 14:07 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Also mit Mepps in Größe 4 oder 5 in silber kann man wirklich fast immer Hecht fangen. Ich habe noch keinen Unterschied in der Farbe festgestellt, weil der silberne bei mir eben so gut lief, dass ich keine andere Farbe gebraucht hab😅

    25.10.21 17:29 1
  • Profilbild Rakashii

    Guten Abend,
    also ich kenn das so, Trübes Wasser = Auffällige Farben, Klares Wasser = Eher Dezent aber dafür Reflektierend ( wegen Licht und so).
    was ich (zumindest von Gufis) kenne, dass Nachts Weiß gut sein soll und Tagsüber schwarz auch gut sei, wegen den Kontrast zum Himmel.
    ist aber alles nochmal Gewässer und von der Laune der Fische abhängig.
    Am besten eigene Erfahrungen sammeln, dass hilft auf dauer am besten.

    Petri Heil👍🏻

    25.10.21 18:29 1
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Seit Jahrzehnten angle ich regelmäßig mit Spinnern, vom 2er Mepps bis hin zum 15 cm Spinner für Waller, meiner Erfahrung nach spielt die Farbe kaum eine Rolle.
    Es sind definitiv die Vibrationen die vom Spinnerblatt ausgehen und zum Biss führen.

    25.10.21 19:49 2
  • Profilbild Kevinowski

    Also bin noch nicht so der profianlger wie die meisten hier. Aber habe doch ziemlich erfolgreich geangelt mit Spinnern. Ich schwöre bei trüben Wasser auf schockfarben.
    Mepps spinner sind aufgrund der Rotation des spinnerblatts für mich die besten und fängigsten. .

    25.10.21 20:51 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler