Beiträge

  • Profilbild Leon Wil

    Hallo Leute!

    Ich wollte mir einen Boiliedämpfer bauen!

    Also den Dämpfer besitze ich schon. Und zwar wollte ich einen Einkochautomaten benutzen.

    Der hat leider eine unpraktische Form. Rund.. Durchmesser innen: 35cm

    Jetzt möchte ich gerne 4 stapelbare, siebähnliche Gitter, Kästen, o.ä. finden, was sich preislich dennoch sehr weit unten befindet.

    Wenn ich mir Einlegeroste bestelle, muss ich darauf wiederum ein kleineres Gitter mit Rand basteln, damit sie nicht ins Wasser fallen. Preislich liege ich damit auch sehr weit oben.

    Hat ein Fuchs hier vielleicht was für mich?

    Vielen Dank schonmal!

    26.07.20 23:19 0
  • Profilbild fishingchris

    Ich glaube ich würde mir ne Stange für eine etagere besorgen und dann runde Bleche basteln und diese mit Löchern versehen. Die Platten dann auf die Stange schrauben, fertig.

    27.07.20 04:18 0
  • Profilbild fishingchris

    Gibt aber auch Metallteller aus dem link so als Beispiel. Keine Ahnung was du von der Idee hälst.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    27.07.20 04:39 0
  • Werbung
  • Profilbild Leon Wil

    Das Problem ist, dass der Dampf die Boilies dann anders gart. Ich muss dann wieder Löcher in den Teller bohren... ich schaue mal was einer kostet

    27.07.20 08:57 0
  • Profilbild Leon Wil

    Es muss ja nicht unbedingt aus Metall sein, aus Plastik geht ja auch.

    27.07.20 08:58 0
  • Profilbild Leon Wil

    Ich habe jetzt günstig, runde Plexiglasplatten bekommen. Kosten 4Stk um die zwei Euro.

    Dann bohre ich mir dort noch sehr viele kleine Löcher rein und zeige euch dann ein Foto!

    27.07.20 09:01 1
  • Werbung
  • Profilbild FischersArmin

    Plexiglas verformt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei 100 Grad. Grillschalen aus Alu waren vielleicht besser geeignet, gibt in 35cm und sind günstig.

    27.07.20 09:36 0
  • Profilbild Leon Wil

    Ich hab auf ebay Pizzagitter gefunden, die wäre ideal. Probiere allerdings erst die Plexiglasplatten aus, wegen der Kosten.

    27.07.20 09:46 0
  • Profilbild Christian 86

    es gibt doch schon zwischen 30€ und 50€ Dampfgarer die du fix und fertig für dein Vorhaben nutzen kannst. dein einkochautomat umzubauen wird kaum günstiger eher sogar noch teurer

    27.07.20 18:16 0
  • Profilbild J.K.88

    Moin, also ich hab auch so ein Einkochautomaten, unten mache ich Wasser ca 3 cm hoch rein, dann hab ich mir aus ummantelten Kaninchendraht gitter gebogen um auf ein ander zu stellen. Hab die boilies 30 bis 45 min rein gelegt Deckel drauf und fertig zwischen durch kannst noch schauen wie weit sie durch sind.

    27.07.20 19:45 0
  • Profilbild Leon Wil

    @ J.K.88 wie viele Kilo hattest du denn? Weiß nicht ob der Hasenzaun 5 Kilo Boilies trägt.

    @Christian 86 in so ein Dampfgarer passt mir nicht genug rein. Ich habe jetzt ca. 12€ für 16 runde Platten gezahlt. Ich bekomme 12 Ebenen in den Automaten, wenn ich 16mm Boilies benutze. Also so viele sollten reinpassen.


    Das Material kann weich werden, ich muss es testen. Im besten Fall verformt es sich nicht. Mein Bruder ist in der Chemie und meint, dass ich eventuell Abdrücke von den Boilies haben könnte. Das Material soll allerdings halten.

    Ich bin gespannt und werde berichten. Mal sehen wie lange es dauert, bis ich alles zusammen hab.

    Einzelzutaten, Boiliegun&Roller und weiteres ist auch auf dem Weg zu mir.


    Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen

    Die Idee mit der Stange werde ich wahrscheinlich übernehmen. So kann ich immer eine Platte raufschieben, befüllen und die nächste aufschieben. Hammer.

    45 Minuten halte ich für echt lange. Wie viel mm hast du denn gerollt? Ich peile bei meinen 16mm so 15min an.

    Schönen Abend Allerseits

    27.07.20 19:54 0
  • Profilbild J.K.88

    Ich hab mehrere Etagen gemacht und hatte pro ladung ca 1.5 kg drin! Danach normal trocknen und abkühlen lassen und dann hab ich sie ins Salz getan. Und sind bis heute immer noch gut

    27.07.20 20:11 0
  • Profilbild J.K.88

    Das waren 16/18mm kannst denke ich auch kürzer drin liegen lassen, wollte sicher gehen.

    27.07.20 20:13 0
  • Profilbild Leon Wil

    @J.K.88 Danke für die Info! Behalte ich im Hinterkopf, falls die Plexiglasvariante nicht klappt. Die passen perfekt rein, brauche kein Rand und sie können nicht ins Wasser plumpsen

    27.07.20 20:26 0
  • Profilbild Leon Wil

    Na komm, jetzt wirds amüsant... 😂 hab mich wohl extrem verguckt 😅 34mm....

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 13:03 0
  • Profilbild J.K.88

    😂😂😂👌 Geil, mach einfach aus einmachgläsern mehr Dämpfer 😉. Naja kann mal passieren, aber immer wieder gut das sowas nicht nur einem selber passiert 😂😂

    30.07.20 13:38 2
  • Profilbild Leon Wil

    @J.K.88 wird dann aber ein teures Produkt.. 😂
    Deine Idee mit dem Drahtzaun habe ich übernommen. Werde ich mal testen. Kannst du eventuell ein Foto von dem Draht hochladen? Weil so richtig schön gebogen&geschnitten bekommt man das irgendwie nicht 😅

    30.07.20 15:54 0
  • Profilbild J.K.88

    Ich hab den einfach im Baumarkt geholt, der ist für draußen, der ist doppelt oder dreifach so dick wie der normale Kaninchendraht. Schneiden mit ner kneifzange

    30.07.20 16:24 0
  • Profilbild Leon Wil

    Fertig das Gerät. Hab auch noch kleine Zylinder in die Mitte gesetzt, falls die Boilies zu viel Gewicht haben

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 18:52 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler