Beiträge

  • Profilbild Housemeister

    Mahlzeit!

    Hier gab es neulich einen Thread mit der Frage nach einer Empfehlung für eine günstige Freilaufrolle. Ich hab mich damals schon dazu geäußert, dass man besser die Finger davon lassen soll, weil die verbauten Teile von minderwertiger Qualität sind und auch meine Erfahrung mit meinen beiden Freilaufrollen geschildert, die beide aus dem unteren Preissektor stammen. Ich finde den Thread nicht mehr, deshalb möchte ich hier mal meine weiter Erfahrung (gestern) teilen.

    LASST DIE FINGER VON GÜNSTIGEN FREILAUFROLLEN!

    Die Blazer DLX war meine erste Freilaufrollen und die ist schon länger im Eimer. Dann habe ich mir vor 2 Jahren oder so die Okuma Epix V2 geholt, auch ca. 50€. Nachdem sie die Sensitivität des Freilaufs schon nach kurzer Zeit nur noch von „ganz hart“ auf „ganz weich“ umstellen ließ kam es gestern zu folgender Situation: Freilauf auf „ganz weich“ eingestellt, Wurm auf Grund für Aal und Schleie gelegt. Beim ersten Biss fing die Rolle auf einmal damit an, dass sich die Rücklaufsperre auf einmal verselbstständigt hat. Merkte ich, als ich versuchte den vermeintlichen Aal aus seiner Wurzel, oder wo der sich auch immer festgemacht hat zu lösen (leider erfolglos). Beim zweiten Biss dann der GAU. Full Run, ich nehm die Rute in die Hand, schalte den Freilauf manuell aus (da bin ich mir 10000 %ig sicher, mein Kollege der dabei war kann das bestätigen), setz den Anhieb und „bzzzzzzzzzz“. Der Freilauf hat sich nicht ausgeschaltet und ich hab ins leere geschlagen. Fisch natürlich weg und ich die einzigen Bisse des Abends vergeigt 🙄. Ich angel nie wieder mit billigen Freilaufrollen. Da klemme ich mir lieber die Schnur unter ein Gummiband und mach den Bügel auf oder mach die Bremse auf und halte eben die Spule beim Anhieb fest. Auf sowas habe ich einfach keinen Bock mehr.

    Also: Spart euer Geld lieber für vernünftiges Gerät oder holt euch vernünftige Rollen ohne Freilauf (Qualität bei gleichem Preis deutlich besser) und baut euch euren Freilauf selbst, wie ich oben beschrieben habe.

    26.04.20 14:23 2
  • Profilbild Berti..

    Meine sind von cormoran und ärgern mich teilweise auch gewaltig

    26.04.20 15:00 0
  • Profilbild tron1c1987

    Hab eine von Mitchell Preis auch um die 50 eur. Da springt mir der Freilaufknopf immer wieder zurück... Auch sehr ärgerlich

    26.04.20 15:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Ich hab mal eine von Cormoran bekommen.
    Fa war aber der Freilauf schon defekt.
    Ne reine Karpfenrille in 6000er Größe.
    Ich hab die Tille zerlegt,ä.
    Der Freilauf besteht aus total dünnen Aluguss Teilen
    Den hats da drin gemahlen wie in ner Kaffemühle.
    Nach dem ich alles gereinigt und zusammen gebaut hab lief wieder alles einwandfrei.
    Ich hab den Freilauf komplett entfernt.
    Die hatte ne gute Quick drag Frontbremse, deshalb hatte ich sie behalten.

    U d einmal hab ich eine neue für 20 EUR (ersteigert).
    von Traxxis.
    Da war der Freilauf extrem schwergängig und kaum einzustellen.

    Hab aber auch eine günstige die noch einwandfrei läuft.

    Bei nem großen Gegner stellt es sich halt meist erst heraus ob das Zeug was taugt oder nicht.

    26.04.20 16:45 0
  • Profilbild AlterSack

    Ich fische seit > 1 Jahr eine Balzer Taktics Gold 4000. Die tut genau was sie soll. Ist auch eine preiswerte Rolle aber sie fühlt sich solide an und ich habe keine Probleme. Andere Rollen haben bei mir auch schon mal den Geist aufgegeben und es nervt wenn das Gerät nicht ordentlich funktioniert.

    26.04.20 18:05 0
  • Profilbild Homestarrunner

    Ich fisch seit 5+ Jahren 2 Rollen von NORMA bei eigentlich Allem was mit Ansitz zu tun hat. Feedern, durchschnittliche Karpfen und Aal am Strom. Sprich Wurfgewichte bis zu 200 Gramm.
    Und die Dinger tuns immernoch. Die Bremse spricht sofort an und der Freilauf tuts wie am ersten Tag. Und sonderlich schonend bin ich mit meinem Gerät noch nie umgegangen.

    26.04.20 18:28 1
  • Werbung
  • Profilbild thebeckhove

    Danke, wollte mir bald mal eine zulegen👍

    26.04.20 18:28 0
  • Profilbild thebeckhove

    Könnt ihr eine Freilaufrolle für den Fluss empfehlen?

    26.04.20 18:29 0
  • Profilbild Christian 86

    ich kann die spro Onyx link Rolle ist für den Preis sehr wertig und robust. einzig der Schnureinzug könnte für meinen Geschmack etwas höher ausfallen.

    26.04.20 18:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler