Beiträge

  • Profilbild Nightshark

    Moin zusammen, ich wollte gerne einmal wissen was den die beste Jahreszeit für karpfen ist, den meine Freunde meinen Sommer und andere Winter.

    13.12.20 10:42 0
  • Profilbild Firestorm72

    Bin kein Karpfenspezialist, aber wenn die Temperaturen weit runter gehen, stellen die Karpfen die Nahrungsaufnahme ein und stehen nur noch bewegungslos am Grund. Wenn die Temperaturen wieder steigen und eine gewisse Temperatur übersteigen, fangen sie das Fressen wieder an. Somit ist die Jahreszeit an sich nicht wichtig, sondern nur die Wassertemperatur. Wenn du also in Winter ein Gewässer hast, wo z.B. 15 Grad Wassertemperatur herrscht, kannst du die auch im Winter gut fangen. Aber grundsätzlich fängt man im Sommer natürlich besser.

    13.12.20 10:58 1
  • Profilbild Marc F.

    Man kann immer Karpfen fangen.
    Im Herbst ist die Nahrungsaufnahme am höchsten.
    ---> gewässerabhängig

    Heute z.B. habe ich keinen einzigen Biss bekommen

    13.12.20 11:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Angelfutzie

    ich würde sagen wie bei ungefähr allen Fischen Frühjahr und Herbst

    13.12.20 11:13 2
  • Unbekannt

    Gewässerabhängig. Je kälter das Wasser, desto weniger können sie fressen. Ist biologisch nicht anders möglich, da Fische Kaltblüter sind.

    13.12.20 17:53 0
  • Profilbild pd69

    Fische sind wechselwarm

    13.12.20 18:19 0
  • Werbung
  • Profilbild pd69

    aber das sie mit abnehmender Temperatur den Stoffwechsel herunter fahren und dem zufolge weniger fressen stimmt schon

    13.12.20 18:21 1
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    13.12.20 18:29 0
  • Profilbild BadCarpsGermany

    Im Frühjahr vor der Laichzeit wenn’s anfängt warm zu werden und das Wasser über 10 Grad hat und natürlich im Herbst

    13.12.20 19:59 1
  • Profilbild Fly

    Also Winter ist von den vier Jahreszeiten die schlechteste Zeit.
    Mittlerweile vielleicht nicht mehr ganz so, weils immer wärmer wird.
    Bei uns ist auch Frühjahr und Herbst die beste Jahreszeit.
    Im Sommer kann man auch gut fangen, aber die Stellen ändern sich meist.
    Da sind zb. Flachwasser Zonen der Bringer.
    Im Winter sollte man die Standplätze kennen.
    Dann klappte auch mim Winter Karpfen.
    Allerdings sind da auch die aktivitätszeiten sehr kurz.

    13.12.20 21:59 0
  • Profilbild Berry593

    Der Magische Monat ist der Mai, da kann alles am anderen Ende der Schnur hängen vom kleinsten Schuppi bis zur riesen Rogner Mutti. Aber auch hier ist die Platzwahl, das Futter und die Gewässer Temperatur ausschlaggebend. Wenn die Wassertemperatur an die 17°C kommt beginnt die heiße Phase! Aber hier muss darauf geachtet werden das in den Flachwasserzonen noch nicht geleicht wird.

    17.12.20 09:08 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler