Beiträge

  • Profilbild Ralf85

    Hallo
    Zusammen, ich wollte mal einen kleinen Bericht erstatten wie ich das Vor/Anfüttern für Karpfen an Futterplätze praktiziere, da ich gerade am Füttern bin und da wollte ich dies Nutzen.

    Ich lese immer wieder welche Partikel und wie müssen diese vorbereitet werden...
    Ich nutze hauptsächlich Hartmais, Weizen und Taubenfutter.

    -Taubenfutter: Das Taubenfutter ist für mich eigentlich das Futter wo wirklich alles für jeden Fisch drinne ist, was wir Angler benötigen. Mais, roter Mais, verschiedene Erbsen, Hanf, Weizen, Milokorn, usw.
    Ich persönlich Koche den Mix generell nicht ab, sondern lasse Ihn zwei Tage im Eimer mit Wasser ziehen. Nach diesen zwei Tagen bilden sich auch schon die ersten Bläschen an der Oberfläche und der Mix fängt an zu säuern. Relativ teuer, ich bezahle für 25kg 15 Euro. Foto, die Mischung in der Hand...

    -Weizen: Der Weizen ist wirklich der Wahnsinn, diese Partikel locken sehr schnell und hält die Fische lange am Platz, da sie doch einiges länger brauchen um alles zu finden. Desweiteren regt der Weizen die Darmdurchlässigkeit an und die Fische fressen schneller wieder. So viel Vorbereitungen sind beim Weizen nicht zu machen, entweder trocken ins Wasser donnern oder wie ich es mache, einfach ein Tag vorher Quellen lassen. 25kg bekomme ich hier für 10 Euro.

    -Mais: dem Mais selber schenke ich ein bisschen mehr Zeit. der komplette Sack kommt in einen Behälter, so viel Wasser wird abgefüllt bis der Mais abgedeckt ist. Als Zusatz verwende ich Zucker, aber nicht um den Mais zu pimpen, sondern nur um das Säuern zu beschleunigen. Wenn der Mais Abgefüllt ist, immer wieder mal den Wasserstand kontrollieren und vielleicht Wasser nachgießen, weil der Mais doch ganz schön an Volumen zu nimmt. Aber auch das mache ich Schritt für Schritt, damit der Mais sich mit seinen eigenen Sud vollsaugt. Nach einer Woche ist Das Wasser komplett trüb und hat die Konsistenz von Sirup. Jetzt kann er als Futter eingebracht werden.

    -Die Mischung die bei mir ins Wasser kommt: Das Foto mit den runden Eimer besteht aus ein Teil Taubenfutter, ein Teil Mais und ein Teil Weizen.
    Kurz bevor ich los gehe, wandern noch ein paar Boilis dazu.

    Jetzt kommt bestimmt die Frage auf, Kochen? Nein, generell Koche ich meine Patikel nicht ab, es sei den es sind Tigernüsse oder Bohnen enthalten, hier kommt Mann um das kochen nicht drum rum, oder ich mach mir nen Mix für'n selben Tag fertig, dann koche ich auch. Generell wird das Kochen nur benötigt, um die Kohlenhydrate zu spalten und der Fisch diese besser verwerten kann ( meins Wissensstand ).
    Die Menge an kleinen Partikeln, begründe ich ganz einfach damit, es sind immer viele Kleinfische am Platz und dieser ist den ganzen Tag unter Aktion und auch die großen werden kommen. Was macht einen Angelplatz besser als das dort den ganzen Tag Aktion herrscht?
    Falls euch die Kleinfische nerven, nimmt einfach ein Großen Köder wie Boilies.

    Mfg Ralf

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.04.18 11:18 16
  • Profilbild Ralf85

    der Mais...

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.04.18 11:18 6
  • Profilbild Ralf85

    der zu verfütterne Mix

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.04.18 11:19 5
  • Werbung
  • Profilbild Ralf85

    gestern ne Stunde Probe geangelt um zu schauen ob der Platz Aktiv ist...

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.04.18 11:21 4
  • Profilbild Ralf85

    und noch ein Foto...

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.04.18 11:21 3
  • Unbekannt

    Ralf85, super erklärt 👍👍👍

    08.04.18 12:54 3
  • Werbung
  • Profilbild Jannik 308

    👍

    01.07.18 20:28 1
  • Profilbild Lucky Fisherman

    Taubenfutter ist top, hab ich auch immer im Einsatz 👍

    05.07.18 19:58 0
  • Profilbild Schugger

    hmm alles schön und gut ich fütter nicht anders ich koche es nur am angeltag auf was mich aber echt stört sind die großen Brassen die machen kein halt noch nicht mal auf Schneemann 20mm zu 16mm ich muss ca alle Stunde raus und Brassen Drillen und das ist echt nervig in der Nacht. Ich bin auf der suche nach was anderen

    06.07.18 14:45 0
  • Profilbild Tobias B.

    Ist es besser den Weizen nur 1 tag Quellen zulassen oder kann man den auch mehrere Tage im Wasser lassen?

    30.07.18 14:11 0
  • Profilbild BananaJoe105

    @Ralf85: wieviel fütterst du dann vor? Ich habe letztens in einem Fluss wohl zu viel abgefüttert und die Fische dadurch verscheucht. Mich würde so die Menge interessieren. Danke

    08.08.18 19:57 0
  • Profilbild TimWa

    @schugger das liegt an dem kompletten mix den ihr da fischt. An einem gewässer mit viel weißfischbestand holt man sich extrem viel weißfisch mit weizen und Mais auf den Platz. Hier bietet es sich ehr an mit boilies zu füttern. Habe es schon erlebt das mein kompletter Teppich aus Mais in einer halben Stunde leer war... Seit dem nehme ich Abstand von diesem Futter. Ich will das nicht schlecht reden da die lockwirkung extrem hoch ist, aber es halt alles anzieht und meistens wenn die karpfen kommen alles weg ist oder den platz komplett meiden da du alle halbe stunde deine bleibe wieser auf die stelle bringen musst, weil ein kleiner Brassen sich über deinen harkenköder hergemacht hat :)

    25.08.18 15:45 1
  • Profilbild TimWa

    @ralf85 sehr geil erklärt und vorallem sehr detailliert 👍

    25.08.18 15:46 0
  • Profilbild Schubsi

    @TobiasBronder Ich habe im Garten ein 60 Liter Maischefass stehen. Darin "reift" das Taubenfutter seit März in der Sonne. Wenn ich zum Angeln gehe entnehme ich mir etwas, bleibt was übrig, kommt es wieder zurück in das Fass. Immer darauf achten, dass das Futter im Fass mit Wasser bedeckt ist.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.10.18 05:56 1
  • Profilbild Schubsi

    ...und erst wenn du Angst hast, das Fass zu öffnen, dann ist der Mix perfekt... :)

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.10.18 05:57 5
  • Profilbild Cedric Janke

    Mache ich nicht anders mit dem Mais. Der stinkt höllisch aber ich habe über die Hälfte der Karpfen mit dem Mais gefangen

    14.02.20 17:24 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler