Beiträge

  • Profilbild Marc F.

    War vorhin mit einem Freund im Angelladen, da er sich ein Rod Pod kaufen wollte. Der Verkäufer meinte, dass die Zeiten des Rod Pods vorbei sind, deshalb gibt es dort nur ein Modell. Nun eine Frage an die Karpfenangler:
    Was benutzt ihr?
    Ich persönlich nehme am liebsten einzelne Rutenständer mit Bissanzeigern, da ich flexibler bin und die Ruten weiter außeinander stellen kann.

    17.07.20 15:32 0
  • Profilbild Maximilian Till

    auf jeden rodpod

    17.07.20 19:17 0
  • Profilbild Taxiiiii

    rodpod ist gut nur wenn Ufer aus Beton ist

    17.07.20 19:19 0
  • Werbung
  • Profilbild fishingchris

    Hängt halt davon link banksticks bist du jedenfalls flexibler. Die kannst du hinstecken wo du sie gerade brauchst. Ein rod pod steht aber stabiler, gerade wenn der Untergrund fest ist und du die Sticks nur schwer in Boden bekommen würdest. Ich für meinen Teil hab beim Ansitz auf karpfen immer die pod Tasche dabei in der noch 4 banksticks liegen. Das frisst kein Brot und so hab ich alles abgedeckt. Bei entweder oder würde ich aber zu sticks raten.

    17.07.20 20:24 3
  • Profilbild Marxo2105

    Sehe ich ähnlich wie fishingchris. Es kommt immer etwas auf das Gewässer an. Ich hab ich immer alles dabei, auch wenn ich an meinen Verwinsgewässern die Stellen kenne, kann es immer mal sein, dass auch ein Platz belegt ist und ich ausweichen muss. Ich bevorzuge aber auch das Pod und das die Out sind kann ich nicht bejahen. Was mach ich denn am Fluss? Da brauch ich ein HighPod sonst geht es gar nicht.

    19.07.20 14:50 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler