Tot geglaubte Karpfen Köder!
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Boilies, Mais, Pellets sind gängige Köder zum karpfen Fischen.. Doch was kann man noch benutzen um schöne karpfen zu fangen?

    Hier eine Liste von Tot geglaubten karpfen ködern:
    -kleine gekochte Kartoffeln *Fest-kochend*
    -Nudeln *Gnocki*
    -Mark Klößchen *siehe Bild*
    -Kirschen
    -Nüsse *Haselnuss, Mandeln, ceshews,Marcadamia*
    -Frolic *wobei dieser Köder nicht gut für die Gewässer ist bei größerer Menge* "weniger ist mehr"
    -Teige *in sämtlichen Variationen*
    -kleine Leber-Knödel

    Diese Köder haben unsere Groß-Väter schon benutzt und unzählige karpfen damit gefangen 🎣

    Tipp: Gerade an Gewässern wo viele boilies gefischt werden... Könnt ihr mit diesen ködern die anderen Angler ganz alt aussehen lassen. 😂

    Die Reaktionen sind immer herrlich wenn sie dann herkommen und sehen, dass man mit alt bewährten Mitteln Fische fängt.

    Probiert es aus und seid kreativ :)

    Petri heil und tight lines

    Liebe Grüße euer Fischkopf 1989 🐟👦🏻

    11.04.19 07:35 16
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Hier die Mark-Klößchen 🤗

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.04.19 07:35 1
  • Profilbild wossi

    Ach schön zu lesen das man nicht der einzige ist der keine boilies benutzt.
    Danke für den top mit den Markklößchen.

    11.04.19 07:45 4
  • Werbung
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Boilies werden immer ein Trend sein weil sie einfach nicht mehr weg zu denken sind. *sie fangen schließlich auch*
    Nur bin ich der Meinung das Fische nicht ganz dumm sind auch wenn behauptet wird das ihr Gedächtnis nur ein paar Minuten anhält.

    Ein anderer Aspekt ist auch das Geld was viele Menschen für boilies ausgeben. *ich will boilies nicht schlecht reden weil sie nach wie vor ein sehr wichtiger Bestandteil der karpfen angelei sind und bleiben werden* "ich benutze sie selbst"

    Nur kann man sich auch Geld sparen und trotzdem mit "Tot geglaubten ködern" wunderbare Fische fangen.

    Gerade an seen, Weihern, Teichen, Flüssen usw wo viel oder ausschließlich mit boilies gefischt wird, kann so ein Köder einen boilie nass machen!

    Und glaub mir du musst deinen drang dich zu bepissen wenn einer kommt der ausschließlich mit boilies fischt und wissen will was du für einen Köder hast wirklich unter Kontrolle haben 😂

    11.04.19 07:54 3
  • Profilbild DH

    Dosen Mais und einfach im Garten paar Würmer ausbuddeln

    Damit Fische ich sehr häufig mit der morbid feeder und es läuft

    11.04.19 07:59 0
  • Profilbild DH

    Eine Frage tust du die gnocci flavoren?? Oder einfach so aus der Packung

    Was ich selber auch ab und an mache sind Semmel Brösel Knödel in de Teig kann man dann geschmacklich machen was Mann will und man zahlt halt so gut wie nix und die bleiben stabil auf dem Haar

    11.04.19 08:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Da kannst du dich wirklich kreativ ausleben was die flavors betrifft 🤗

    Die Gnocki kannst bestimmt auch gut in einen fertig flavor tauchen und danach nochmal in einen fertigen Grund Mix tauchen damit er komplett umhüllt ist.
    Ist jetzt nur so eine Idee *das Grund-Futter löst sich halt nach und nach an deinem Spot und macht es attraktiv*

    Hmm diese idee werd ich mal umsetzen glaub ich 😂

    11.04.19 08:08 0
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Was auch gut kommen könnte wäre den Gnocki erst in flavor zu tauchen und danach in einen dieser pulver die Farbe abgeben *sowas gibt's im Angelmarkt* dann hast halt auch noch einen optischen Anreiz 🤗

    Wie du siehst sind die Möglichkeiten schier unendlich 😂

    11.04.19 08:15 0
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Wenn du diese Schritte immer wieder wiederholst:
    -Erst in flavor tauchen
    -danach in das pulver
    Und wieder von vorne anfangen..
    Da kannst dir dann halt auch mehrere Schichten von flavor und dem pulver bzw fertig grundmix an den Köder machen.

    Das wird Dann ein richtig dicker beschichteter hacken Köder der sich nach und nach unter Wasser auflöst 😉

    11.04.19 08:20 1
  • Profilbild Christian Kahle

    Selbst nicht probiert, da mir Karpfen recht egal sind, aber neulich grad gehört: Rosenkohl!

    11.04.19 11:02 2
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Oh ja das habe ich auch schon mal gehört 🤗
    Siehste mal..
    Man lernt nicht aus

    11.04.19 11:04 0
  • Unbekannt

    Matze Koch hat mal was von Zwiebeln erzählt

    11.04.19 11:17 1
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Sogar knoblauch Zehen funktionieren 😉

    11.04.19 11:18 1
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Wobei ich mir vorstellen könnte das auch *silber Zwiebeln* die Fische narrisch machen könnten 😅
    Das werd ich mal ausprobieren ☝️

    11.04.19 11:19 0
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Natürlich nur eine am Haar und nicht damit anfüttern.

    11.04.19 11:23 0
  • Profilbild Earthy

    ihr könnt ja hier mal eure erfolge mit (Opas)ködern Posten. werde es auch probieren und hier berichten!

    11.04.19 13:37 1
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Gerne ich mache das selbe 😉

    11.04.19 13:39 0
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Kannst aber auch mal auf mein Profil kucken :) da sind schon welche drinnen die ich mit selbstgemachten Teig und Frolic gefangen habe 🤗

    Viele Bilder sind leider bei einem crash von meinem Handy drauf gegangen und ich horst hatte kein Backup gemacht...

    11.04.19 13:48 0
  • Profilbild Earthy

    mit was hast du deine graser gefangen

    11.04.19 15:12 0
  • Profilbild Fisch Kopf 1989

    Mit Tigernüsse und 3 Hart-Mais am Haar

    11.04.19 15:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler