Beiträge

  • Profilbild Paulk

    Hey ich wollte mal fragen auf was ich beim karpfen angeln so achten muss? Welche stellen sind da so am besten und auf welche Tiefen? Und lieber mit boilies angeln oder auf Mais Kette?.. Und mit was füttert ihr an? Vielen Dank schon im voraus :)

    16.07.19 20:46 0
  • Profilbild Fly

    Das hängt von so vielen Faktoren ab.
    Im Sommer eher Flachwasserbereiche.
    Gibt aber auch Gewässer die Badewannenähnlich sind.
    Seerosenfelder und Schilf sind Spots die immer einen Versuch wert sind.
    Wo Angelst du denn hauptsächlich.
    Fluss,See,Stausee,Weiher...?

    16.07.19 21:12 1
  • Profilbild Paulk

    OK.. Ich danke dir schon mal. Hauptsächlich im See

    17.07.19 04:12 0
  • Werbung
  • Profilbild Chuckms92

    Da müsste man viel mehr Informationen über dein Gewässer haben, tiefen und stellen ich persönlich füttere mit boilies und fische auch mit boilies Mais eher selten aber kannst natürlich auch machen
    Hau am besten ein paar Infos über dein Gewässer raus dann kann man dir viel besser helfen

    17.07.19 04:44 1
  • Profilbild Paulk

    Hm über die Tiefen weiß ich leider noch nicht so bescheid muss ich erstmal alles loten.🙈 Es ist rings rum schilf Seerosen oder sowas sind leider nicht drine ein paar überhängende Bäume gibt es noch.. Nja ich werde ich mal versuchen trd schonmal vielen dank

    17.07.19 04:59 1
  • Profilbild MHFishing

    Zu Beginn der Laichzeit kannst du die Fische meist gut Lokalisieren und mit auffälligen Ködern befischen.

    Am Ende der laichzeit findet man die Fische häufig in Ufernähe in Bäumen oder Ästen, da sie dort Schutz suchen, hier heißt es, Augen auf und mal langsam summ Ufer spazieren und gucken ob man Fische entdeckt. Oder wenn du mit dem Boot auf den See darfst, einfach mal in der Morgen oder Abend Dämmerung über den See treiben lassen. Meistens entdeckt man Fische, dann etwas Futter drauf (je nach dem was man bevorzugt) und dann dort angeln.

    Gerade Karpfen halten sich an sehr verschiedenen Plätzen auf. Das heißt nur weil du am 10.7 Fische auf 1m tiefe im Holz entdeckt hast, kann es schon am 11.7 sein das die Fische auf 5m im Kraut stehen??

    Daher sind die Tipps hier zwar eine Hilfestellung, aber lange keine funktionierenden Techniken für dein Gewässer.

    Geh raus und suche die Fische, mit Sicherheit wirst du sie mit etwas Arbeit finden und fangen


    Petri🎣👍🏻

    17.07.19 05:35 1
  • Werbung
  • Profilbild Paulk

    Vielen Dank😊
    Und Petri 👍

    17.07.19 05:43 0
  • Profilbild Paulk

    Mit was füttert ihr so an?

    17.07.19 05:44 0
  • Profilbild MHFishing

    Eigendlich Standart mit Mais,Weizen,Tigernüssen,Pellets,Hanf👍🏻

    Die Sachen bekommt man für unter 2,5€ pro Kilo und locken trotzdem mäßig Fisch an den Platz.

    Ein paar Boilies oben drauf damit die Fische das kennen lernen und ab geht die Post,

    Hast du viele Brassen im See dann würde ich eher auf Tigernüsse und Boilies setzten damit du dir nicht die Bream-Night einfängst😜

    17.07.19 05:52 0
  • Profilbild MHFishing

    Natürlich nicht mäßig, sonder massig😂

    17.07.19 05:52 0
  • Profilbild Paulk

    Ja sind relativ viele Brassen drine

    17.07.19 06:01 0
  • Profilbild Paulk

    Aber danke der Tipps 👍

    17.07.19 06:02 0
  • Profilbild Carp_lover

    am besten an kannten und mit mais und Weizen anfütter und mais aufs Haar Mann kann aber auch boilies und popups nutzen

    28.07.19 21:08 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler