Wie angle ich bei so einem Gewässer (Fluss) auf Karpfen
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild lucatony

    Hallo,
    Ich habe einen Fluss, wo ich denke das da einige Karpfen drin schwimmen. Wie fange ich die auf einer Grundmontage? Habe heute mit Fischboilies, Kirschboilies und Frolic versucht, ging gar nichts.
    Paar Details zum Gewässer:
    Tiefe: mitte ca. 1,5 - 2m Rand ca. 0,5 - 1m
    Boden: viel Schlamm (10-20cm Schlamm mindestens am Boden)
    Sehr viele Kleinfische (Lauben, Rotaugen)
    Am besten Tipps zur Köderwahl oder wo ich meinen Köder hinwerfen soll.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.08.19 21:00 0
  • Profilbild lucatony

    Bild 2

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.08.19 21:00 0
  • Profilbild lucatony

    Bild 3

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.08.19 21:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Daneta

    Versuch schlammfreie stellen zu finden, sonst Probier es mal mit nem chod rig und nem pop up

    04.08.19 22:34 3
  • Profilbild Florian Kögel-Hausler

    Bei mir funktioniert es auf Futterkorb, Mais und Wurm..

    05.08.19 04:26 1
  • Profilbild espen

    Ansonsten auch mal nachts probieren :)

    08.08.19 12:39 0
  • Werbung
  • Profilbild lucatony

    Mais wird schwierig wegen den ganzen Kleinfischen

    08.08.19 12:44 0
  • Profilbild espen

    Maiskette mit 5 Maiskörnern

    08.08.19 12:45 0
  • Profilbild lucatony

    Edit: war gestern vorbei und hab ein bisschen mit meinen Blei ausgelotet und hab Schlammfreie Stellen gesucht. Dabei viel mir auf das garnicht so viel Schlamm dort ist. Boilies würde ich nicht probieren, da keiner da fischt und die Fisch Boilies nicht kennen. PS: es wird dort sehr viel Brot reingeschmissen

    22.09.19 06:51 1
  • Profilbild Jung Pascal

    Hallo,

    Ich angele in einem ähnliche Gewässer auf karpfen .
    Wir sind ca 10 aktive Angler im Verein , bin seit ca 15 Jahren der erste der dort mit boilie gefischt hat und habe in der ersten Stunde (Anfang 2019) direkt 3 schöne karpfen gefangen.
    Kann sich also lohnen boilies zu testen, lege immer noch 5 zerdrückte und 5 normale boilies in ein pva Netz das an den Haken kommt.

    23.09.19 18:26 1
  • Profilbild Jung Pascal

    und wenn viel Brot in das Gewässer geworfen wird versucht mal die Booster Balls von Matze Koch gibt es mit Brot Geschmack.

    23.09.19 18:29 0
  • Profilbild lucatony

    Okay. Denkst du nicht das naturköder wie z. B Mais besser wären, weil sie ja das ja garnicht gewöhnt sind und nicht kennen..

    24.09.19 18:49 0
  • Profilbild lucatony

    Das ist eine andere Stelle vom Fluss. Denkt ihr das es da besser geht? An der Stelle wird hauptsächlich das Brot reingeschmissen

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    24.09.19 18:50 0
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    mein Stammrevier am Fluss Gersprenz ist von der Breite u. Tiefe her wohl recht ähnlich. Innerhalb der 3km "unserer" Fischwasserstrecke sind die größeren Karpfen wohl über Jahre relativ stationär wie auch verschiedene Karpfenangler hier mir schon bestätigten. Erst mal aufspüren also, in Deinem Fall halt evtl. mit (frischem) Brot/Buttertoast dass Du an der Oberfläche treiben lässt. Man erkennt die Dickerchen bei nur durchschnittlich 1,5m Tiefe doch meist ganz gut an der "Kielwasserwelle" bei ruhigem Wasser (nicht mit Schermäusen verwechseln😊) die sie über sich erzeugen. Ruhig über einige Tage immer so 2-3 faustgroße Mengen/Tag dort anfüttern ohne zu angeln. Mach Dir doch selber Teig u. zwar wieder überwiegend aus (altem) Brot/Toast/Brötchen, ist billig u. da kannst Du auch Mais, Aromen wie Vanillezucker, Scheiblettenkäse, uvm. verwenden und Dir daraus dann sogar noch preiswert Boilies selber machen. Einfach gekochte bleiben sinkend u. nochmals bei 75° auf Backblech getrocknete ergeben schwimmende - ist deutlich am kostengünstigsten und dem ähnlich, was sie schon kennen.😉 Dann Hauptschnur einfach durch Anti-Tangle-Boom der mit Birnenblei am Platz bleibt u. vorne dran Karpfen-Rig mit Schneemann-Montage und am Tag des Angelns dann mit sinkenden Boilies um Deinen Köder herum anfüttern. Mit Mais allein sehe ichs auch skeptisch, fängste vermutlich dann bloss alles andere "Kleinvieh" dass es da gibt. Ich hab mehrere Karpfen auch schon mit meinen ständig verwendeten Tauwürmern und Schwimmer und einem schwereren Schrotblei vorm Wirbel dass das ganze an der Position hält gefangen. Ein sehr erfolgreicher Kollege ein Revier flussabwärts hier schwört nach Lokalisierung direkt auf Schwimmbrot am Haken. In jedem Fall wünsche ich Dir viel Erfolg und Petri Heil dabei 👍🎣 u. lass uns doch ruhig mal wissen, wie Du Dich entschieden hast u. es dann weiteging....😊

    25.09.19 05:08 3
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    Dieser Post wurde gelöscht.

    25.09.19 05:31 0
  • Profilbild SebastianGe

    Versuch mal gekochte Tigernüsse und gekochten Hanf
    sobald gekochter Hanf ins Gewässer geht gibt's ein dicken ölteppich der sich sehr schnell verbreitet und wenn sie den Hanf riechen graben sie den ganzen Grund um tigernuss Montage daneben und der fressrausch erledigt den Rest

    wichtig sind bei boilies das die Inhaltsstoffe zu lesen sind überall wo nichts drauf steht hat jemand was zu verbergen bzw billig Produkte verarbeitet gute Inhaltsstoffe verspricht Fisch
    also ich persönlich schwöre auf selfmadebaits und dann die active Serie perfekt für instant Session lösen extrem schnell alle Inhaltsstoffe z.b scorpex + ist einer der besten Boilies den ich je gefischt habe

    25.09.19 17:44 0
  • Profilbild Nieamwasser

    Mais geht im fluss fast immer, lote den grund aus und wenn du eine Uferkante hast, Bingo! leg eine rute dort ab und die zweite noch einen Meter weiter zur Mitte.

    25.09.19 18:10 0
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    @ Nieamwasser: Klar geht Mais immer am Fluss und zwar in z.B. meinem dann sogar sofort aber zuerst auf Döbel, Rotaugen, Gründlinge und Ruckzuck haste einen von denen dran bevor der Karpfen seinen dicken Wanst überhaupt ma in Bewegung gesetzt hat...😁
    Nur deswegen riet ich zu nicht-Kleinfisch-Ködern wie Boilies 😉

    25.09.19 18:16 0
  • Profilbild lucatony

    Dieser Post wurde gelöscht.

    03.10.19 16:32 0
  • Profilbild lucatony

    Endlich hats geklappt😍🎣 Maiskette und mit Mais und Bohnen angefüttert😉 Der hatte Kraft

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    03.10.19 16:33 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler