Beiträge

  • Profilbild Alex Pushaman

    Hallo liebe Gemeinde, ich brauche mal euer schwarmwissen bzw Rat :D

    Ich wohne in chieming direkt am chiemsee, seit einigen Jahren ist unser angelladen dicht da der Besitzer verstorben ist.

    Wir haben viele Touristen in der saison, einen fischereiverein im Dorf und unzählige Fischer.
    Der nächste Laden ist rund 11 km entfernt.
    Jugendfischer kommen dort auch eher schlecht als recht rüber.

    Würde sich ein kleiner angelladen rentieren bzw finanzieren nur mal so grob überdacht.

    05.06.19 22:26 0
  • Profilbild Jako89

    eine sehr gute idee

    05.06.19 22:35 0
  • Profilbild Alex Pushaman

    Das du das sagst is mir klar jaksn :D die anderen aus der Gruppe sind ja auch dafür und n kleinen stammkundenkreis von ca : 15 Leuten wäre ja auch sicher vorhanden.

    05.06.19 22:38 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ein Angelladen ist zu Anfang erstmal nur teuer und wenig rentabel.
    Jedes Produkt, dass in den Laden soll, muß auch selbst erstmal gekauft werden.
    Hinzu kommt, dass es für einen kleinen Angelladen auch noch sehr schwer ist, überhaupt einen vernünftigen Lieferanten zu bekommen.
    Viele Hersteller fangen da unter einem gewissen Warenwert gar nicht an und es kann passieren, das der Vertreter schlicht sagt "ruf mich wieder an wenn du bei 50.000 bist", einen Katalog liegen lässt, sich umdreht und geht. Wenn dann im Laden auch von ein paar verschiedenen Herstellern etwas dabei sein soll, kannst du das benötigte Startkapital ja mal kurz überschlagen.
    Es wäre eine Zusammenarbeit mit anderen Angelläden zu empfehlen, um leichter und günstiger an verschiedene Produkte zu kommen.
    Hinzu kommt mit den geringen Abnahmemengen die eingeschränkte Konkurrenzfähigkeit was den Preis angeht.
    Onlineshops und die Chinakacke machen es erstmal auch nicht leichter.
    Und wenn du dann noch Pacht für nen Laden bezahlen mußt...
    Leicht ist es in jedem Fall nicht, ohne einem gewissen Umfeld.

    06.06.19 03:13 0
  • Profilbild Alex Pushaman

    Es geht nicht generell um einen laden, die Risiken sind mir bekannt, wenns danach gehen würde gäbe es keine kleinen Läden und zu den Herstellern na danke auf solche netten Herren kann man verzichten gibt genug Firmen die einen sehr freundlichen Support wie auch Vertreter. Es geht auch nicht um das Kapital das is ne ganz andere Baustelle und jeder der sicjh für die Selbstständigkeit und evtl auch Lebenstraum entscheidet wird sich glaube ich auch nicht jur ein paar seiten im internet durchgelesen haben.
    Meine frage war lediglich, kann in chieming das ist eindorf in oberbayern am chiemsee mit einem angel Verein direkter seeanbindung und extrem starken Tourismus sich finanzieren.

    06.06.19 06:53 0
  • Profilbild MoritzB

    Auf die Frage kann dir pauschal keiner eine Antwort geben.

    Wenn ich das könnte wäre ich ein Orakel, Milliardär und würde nicht mehr arbeiten.

    Aber! Ich denke das kann klappen.

    Ich denke gerade den Tourismus kann man schröpfen wenn man neben reinem Handel auch noch einen gewissen Service anbietet.

    Verleih, Guiding, Repair.

    So kleine Läden in Urlaubsgebieten werden ja auch irgendwann zu Institutionen durch Mund Propaganda.

    Aber wie oben geschrieben der Anfang wird schwer.

    06.06.19 07:59 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler