Beiträge

  • Profilbild Lukas Thoma

    Hallo,
    hab mir die oben genannte Rute gekauft und hoffe, damit gut für beide Zielfische ausgerüstet zu sein.
    Möchte am Bach hauptsächlich mit Wobblern und Spinnern fischen, GuFi eher weniger (mit kleinen 5cm Gummis bei 1/2g Jigköpfen vielleicht auch etwas zu grobes Gerät?).
    Am See soll’s dann auf Barsch gehen, v.a. mit GuFi (Jigkopf, C-Rig, Dropshot,..), aber auch Wobbler.
    Bin Student und möchte daher - wenn möglich - beides mit einer Rute abdecken.
    Meint ihr, das passt wegen WG? Oder besser doch etwas feineres Gerät bis ca. 10g? Hatte die Rute schon mal, ist leider vor kurzem (nicht beim Angeln) kaputt gegangen. Hat eine ziemlich weiche Spitze, aber ich finde persönlich ein relativ starkes Rückgrat.

    08.06.21 08:42 1
  • Profilbild Andre‘

    Hört sich gut an ! Die Angaben sind nicht so ausschlaggebend . Du merkst es wenn die erste gute Forelle einsteigt ob dein Gerät fluchten ab federt und du ein gutes handling hast . Ich bin mit kurzen Ruten sehr gut klar gekommen. Wichtig ist eine weichere spitzenaktion . Ein Knüppel beim barsch angeln hast du oft Verluste . Zur Not kannst du mit Mono etwas entgegenwirken. Wünsche dir viel Spaß und Erfolg ✌️

    08.06.21 09:02 1
  • Profilbild Lukas Thoma

    @Andre‘ Danke dir für den Tipp!

    08.06.21 09:15 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler