Beiträge

  • Profilbild Leon Ebert

    Moin,Ich möchte mir eine Rute für Barsch und Zander kaufen und da habe ich mir welche rausgesucht und will fragen ob jemand Erfahrungen mit diesen Ruten link Ruten hab ich rausgesucht:Z-JG 270/15-60g, All Black 270/15-50g und die Troy 240/ 15-50g

    Denkt ihr die Ruten würden alle nen guten Hecht aushalten?

    Danke im vorraus :)

    20.07.21 18:52 0
  • Profilbild Jonas Berndt

    Sie würden es, aber! Warum Zeck? Ist nicht so das ich die nicht mag aber es gibt bessere und günstigere ruten.

    20.07.21 18:53 1
  • Profilbild Leon Ebert

    Weil sie mir gefallen und ich bis jetzt eigentlich nur gutes gehört habe

    20.07.21 18:55 1
  • Werbung
  • Profilbild Jonas Berndt

    Sag mal von wo du gutes gehört hast. Und ich rate dir in einen angelladen zu gehen und die ruten in die hand zunehmen, blind käufe bereut man schnell.

    20.07.21 18:56 2
  • Profilbild Kevin97

    moin, arbeite selbst im Angelgeschäft und habe alle 3 Ruten Täglich in der Hand... Von den 3 genannten Ruten würde ich mir die Z-Jg holen... die All Black zum Jiggen ist nicht sooo gut geeignet, da sie in der Spitze zu weich ist, der Anhieb kommt auf Distanz nicht so gut durch. Die Troy würde ich mir nur holen, wenn ich auf das Packmaaß angewiesen bin, jede Steckverbindung ist eine Schwachstelle aber als Reiserute wirklich sehr gut geeignet!

    Fazit, mit 125€ bietet die Z-Jg in diesem Preis einen wirklich guten, gefühlvollen Blank, den man vielseitig einsetzen kann, egal ob Hecht, Zander, schnellfließend- oder langsam- Fließendes Wasser.
    Ich Hoffe ich konnte dir weiter helfen ;)
    Petri

    20.07.21 20:02 1
  • Profilbild Kevin97

    Schaue dir die Rute aber wirklich selbst noch mal an, Du musst damit dann schließlich mehrere Stunden am Wasser stehen... ;)

    20.07.21 20:07 2
  • Werbung
  • Profilbild Leon Ebert

    Vielen lieben dank :)

    20.07.21 20:09 0
  • Profilbild Damian76

    Habe die All Black in 240 40 und 270 80. bei der 240 40 kann ich Kevin nur zustimmen was das jiggen und den Anschlag auf Distanz angeht angel damit meist auf "Uferhechte" die in meinen Gewässern eh nur an der 80 kratzen. Die 270 80 war bei mir noch nicht so oft im Einsatz, weil ich sie mir hauptsächlich für das hechtangeln mit großen und schweren ködern geholt habe und diese bei mir hauptsächlich im Winter zum Einsatz kommen. An sich finde ich beide Ruten gut und komme gut mit ihnen klar!

    20.07.21 20:43 1
  • Profilbild Walex1

    Zeck ist eine gute Wahl, Preis Leistung stimmt und KEIN anderer Hersteller ist derart kulant und hilfreich wenn es einmal um eine Reklamation geht!
    Ps; lass dich nicht von einem 14 jährigen verunsichern!!

    20.07.21 21:00 3
  • Unbekannt

    Es gibt nichts besseres als die Marke Zeck ob Ruten oder gummifische, Leute die reden gönnen denen nichts. Super toller Support den findest du nirgends, und nimm lieber 2 Ruten eine extra für Barsch eine Zander.. mit der cherrystick 2.50/18g wurfgewixht holst du auch gute Zander raus nur halt Technik ist gefragt haha.. und wenn du auf beides gehen willst würd ich die Zeck jigsaw empfehlen. 2.70m mit 15-50 Gram wurfgewixht

    20.07.21 21:43 1
  • Profilbild basti.98

    Natürlich gibt es besseres als Zeck, aber eben auch schlechteres… das ist auch ein Grund, warum Zeck (neben dem Marketing) oft gehatet wird. Entweder ist es das absolut beste Zeug überhaupt, oder totaler Bullshit. Denke es liegt dazwischen und dass man für sein Geld vernünftiges Gerät bekommt. Trotzdem sind mir die YouTube-Typen mit ihrem Minibarsch-Gepose unsympathisch und deswegen würde ich im Hecht/Barsch/Zanderbereich keine Zeck-Rute kaufen. Allerdings sind die Welsvideos ziemlich informativ und falls ich irgendwann in das wallerfischen einsteigen sollte, kommt ne Zeck auch definitiv infrage. Soll jeder entscheiden, wie er will, aber bisschen konstruktiver könnte man einer schon urteilen…

    20.07.21 22:23 4
  • Profilbild Damian76

    Also ich sehe es so, dass das Marketing teils echt übertrieben war und das sag ich obwohl ich die Jungs alle feier! Also so wie es jetzt ist mit Westin, Camo, etc. Also etwas dezenter, finde ich es persönlich besser. Allerdings habe ich viele Produkte von Zeck und benutze auch viele davon bei so gut wie jedem/jedem Angeltag. Den Baby Butcher zum Beispiel finde ich brutal, der Finch zum Beispiel gefällt mir aber gar nicht. Mit dem von Zeck angebotenen Terminal Tackle und Schnüren bin ich auch mehr als zufrieden, Fluorocarbon würde ich mir wegen dem Preis nicht bei Zeck bestellen. Was ich damit sagen will ist das Zeck in meinen Augen (übertiebenes Marketing hin oder her) eine top Marke mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ist und sich mittlerweile zu einer meiner Lieblingsmarken gemacht hat. Wer was am liebsten fischt muss jeder für sich selbst entscheiden und Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Ich mag es nicht wenn man jemandem was ein oder ausredet nur weil man es selbst, aus welchen Gründen auch immer, nicht mag. Im Endeffekt gilt es, wie so oft beim angels, zu probieren. Ich persönlich kann viele Produkte von Zeck nur empfehlen, das kann ich aber auch bei Marken wie Okuma, Westin und Daiwa!

    20.07.21 22:50 1
  • Profilbild #Swedenismylove

    Ab 15 Gramm ist für Barsch ein bisschen viel finde ich. Wenn du auf beides möchtest würde ich dir eine leichtere empfehlen! Eine M Rute wäre eine schöne Allroundrute😉

    21.07.21 06:49 0
  • Profilbild blluebird

    Kommt auf das Gewässer drauf an.

    21.07.21 07:09 0
  • Profilbild #Swedenismylove

    OK, stimmt. Aber im Durchschnitt Gewässer😉

    21.07.21 15:34 0
  • Profilbild Sin2-Do

    @Samir Salifoski Ich feiere denn Carsten Zeck für das was erreicht hat in der kurzen Zeit einfach Wahnsinn

    Jeder sprach von der Jigsaw Classic, da ich großer Fan von Kork bin musste ich dann schließlich in laden gehen und sie mir anschauen ,musste leider Feststellen das es nur ne 120€ Rute ist und Den Rest zahlste fürn Name genau wie bei viele anderen Artikel der Hype war größer als alles andere

    21.07.21 20:47 0
  • Unbekannt

    @Sin2-Do klar der Name muss auch bezahlt werden. Ich war bis jetzt schon 7-8 mal mit Carsten unterwegs der Typ ist einfach mega.. also ich habe mir jetzt selbst auf dem Urlaub deren jigspinner bestellt. Carsten hat mich sofort angerufen und gefragt wann ich da bin er bringt mir die persönlich vorbei und dann gehts mit dem sofort ans Wasser

    21.07.21 21:55 2
  • Profilbild WawA4n

    Die Aussage, das Zeck das beste auf dem Markt ist, ist weit hergeholt. Denn derjenige hat noch nicht eine Lacroix Legend Elite in den Händen gehabt, oder eine Tailwalk Egist TZ.

    Zeck ist der Opel in Sachen Angelequipment, kann man zwar nutzen, aber alles unterhalb des Waller segments wird dem Preis absolut nicht gerecht.
    Das fängt bei den GuFis an und endet mit deren Alltagsruten.
    Deren Support ist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Wenn ich so an die Adventskalender Aktion zurückdenke, war das schon arg Mies.

    Mag zwar sein, dass Carsten ein dufte Typ ist, aber nur weil jemand dufte ist, werfe ich den ja nicht gleich mein Geld in den Rachen...

    Wenn sich jemand trotzdem für deren Produkte entscheidet, dann ist es so.
    Um wieder zurück zum Thema zu gelangen, empfehle ich dir wie die Vorredner schon, in den Laden zu gehen und die Ruten mal selber in die Hand zu neben, sowie trocken zu wedeln.

    Erst wenn du das gemacht hast, wirst du zufrieden sein, denn sonst bleibt immer die Frage offen: ist die andere Rute nicht doch evtl die bessere Wahl gewesen?

    22.07.21 12:23 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler