Beiträge

  • Profilbild Marcel Landsmann

    Hallo liebe Leute ich hätte mal ne Frage
    Ich hab mir kürzlich Die Rute Diabolo X Zander von Balzer zugelegt mit 2,70m Länge und einem wurfgewicht von 19-52g möchte damit aber auch auf Hecht angeln
    Was für eine Rolle würdet ihr dafür empfehlen? Preise dürfte so zwischen 50-80 Euro liegen
    Bin gespannt auf eure Vorschläge 😊

    02.06.21 18:28 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Würde auf jeden Fall eine 4000er nehmen. Alle Daiwa LT Modelle sind absolut gute Rollen. Die Ninja LT, Legalis LT und Fuego LT liegen alle in der Preisspanne

    02.06.21 18:32 4
  • Profilbild fishingchris

    Daiwa legalis oder daiwa fuego in 3000 würde ich mal sagen.

    02.06.21 18:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Ob 3000er oder 4000er hängt davon ab, was dir am besten liegt, aber unter 3000 würde ich nicht gehen

    02.06.21 19:06 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Und da die Daiwa Rollen wirklich leicht sind, würde ich eine 4000er nehmen aber mit einer 3000er gehts auch👍

    02.06.21 19:07 1
  • Profilbild Marcel Landsmann

    Ich bevorzuge meisterst die etwas kleineren Rollen grad was das Gewicht angeht 4000 ist mir fast zu groß

    02.06.21 19:09 0
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Auf meiner 2,70er mit 50g WG habe ich eine 2500er Sahara drauf, weil ich die gerade da hatte und ich finde die etwas zu klein für so eine Rute

    02.06.21 19:11 0
  • Profilbild fishingchris

    Jo das stimmt. Hängt auch immer n bisschen von den persönlichen Vorlieben hab. Am besten du schraubst beides einmal dran und guckst was sich für dich besser anfühlt. Denke mit beiden Größen und den genannten Modellen machste nix falsch.

    02.06.21 19:11 2
  • Profilbild Marcel Landsmann

    Müsste man aber halt auch mal in der Hand halten ist halt bei geschlossen Läden immer schwierig mein tackle Dealer hat zwar auf aber der ist ein Balzer Vertragshändler und da bin ich von den Rollen nicht ganz so überzeugt

    02.06.21 19:13 1
  • Profilbild fishingchris

    Das kann ich nachvollziehen. Mit Balzer steh ich auch irgendwie auf Kriegsfuß. Ist einfach manchmal so. Einmal n montagsmodell erwischt und naja😅 Gibt es denn sonst keine Händler bei dir in der Nähe die geöffnet haben?

    02.06.21 19:18 0
  • Profilbild Marcel Landsmann

    Nein leider nicht dafür sind die Zahlen noch etwas zu hoch
    Was die Ruten angeht bin ich mit Balzer mehr als zufrieden
    Die Rollen sind ok aber da ist die Auswahl eher mau und da gibts auch nichts was explizit fürs spinnfischen ausgelegt ist deswegen muss da halt was anderes her

    02.06.21 19:27 1
  • Profilbild fishingchris

    In der Preisklasse solltest du jedenfalls fündig werden. Hast ja jetzt auch von zwei Leuten unabhängig voneinander so ziemlich das gleiche ans Herz gelegt bekommen.

    02.06.21 19:30 1
  • Profilbild Sagittarius 83

    Bei 2,70m Rutenlänge ne 4000er Rolle

    02.06.21 19:32 0
  • Profilbild fisherman_m4

    Shimano Sahara 4000, ist richtig nice und kostet nicht die welt 👍

    02.06.21 19:48 0
  • Profilbild Jens Liebold

    Shimano Cardiff C14+ 3000er wäre mein Favorit

    02.06.21 19:53 0
  • Profilbild Svenobili


    Daiwa bg 3000 würde ich auf deiner Stelle kaufen:)


    02.06.21 19:54 0
  • Profilbild fisherman_m4

    Ach shimano taugt eig. immer meiner Erfahrung nach, machst schon nix falsch

    02.06.21 19:55 0
  • Profilbild #olleversch

    Richtet sich im allgemeinen nach der Erwartung welcher Fisch ans Band kommt.

    Die Daiwa Ninja LT 3000-C hab ich mir für meine Zanderrute gekauft - hat eine Bremskraft bis 10kg.

    Die 4000-C hat eine Bremskraft bis 12kg und nutze ich für mein Hecht-Setup.

    Die 2500er hat zum Beispiel die gleiche Bremskraft wie die 3000er aber ich meine weniger Schnurfassungsvermögen, ist dafür ein paar Gramm leichter.

    02.06.21 20:13 0
  • Profilbild #olleversch

    War jetzt nur als Beispiel gedacht mit der Daiwa Rolle. Egal für welche Marke du dich entscheiden wirst, schau auf die nackten Daten.

    Viel Spaß beim Tackle-Kauf ;)

    02.06.21 20:20 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Meiner Meinung nach ist die Bremskraft der Rolle, in dieser Rutenklasse völlig egal, da die Kraft mit der Rute gar nicht aufgebracht werden kann.
    Wer will, kann es ja mal testen und 3 kg (zwei 1,5 Liter Pet Flaschen z.B.) dran binden und versuchen, sie vorsichtig mit der Rute anzulupfen.
    Mehr als 5 oder vielleicht 6 kg dürften nur selten drin sein, eher nur 3 bis 5 kg, ohne einen Bruch zu riskieren.

    02.06.21 20:48 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler