Beiträge

  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    hab eine Frage an euch, und die wäre. Ich habe eine 0,12er Geflochtene Schnur und nehme die Ausschließlich für Zander. Meine Frage ist wenn ich auf Zander gehe und aus zufall ein sehr großer bis kapitaler Hecht drauf geht, hält es dann was aus und muss ich den unbedingt Schnur ziehen lassen wenn ein Großer bis Kapitaler Hecht drauf hab??? über ne Antworten wäre ich Dankbar.

    23.12.17 21:50 1
  • Profilbild Fritz Kallage

    Meinst du von den Zähnen oder der Tragkraft?
    Ein Hecht säbelt dir die Schnur so durch.

    23.12.17 22:01 0
  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    von der Tragkraft.

    23.12.17 22:04 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hi, 12er ist eigentlich meine standard schnur auf link mit nem Stahlvorfach vorgeschaltet.

    23.12.17 22:04 1
  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    benutze natürlich ein feines Stahlvorfach

    23.12.17 22:04 1
  • Profilbild angeldealz.de

    Kommt natürlich auch auf die Qualität/Tragkraft der Geflochtenen an, aber normalerweise sollte das gehen

    23.12.17 22:23 0
  • Werbung
  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    ok danke für die Tipps.

    23.12.17 22:26 0
  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    für die antworten *

    23.12.17 22:26 1
  • Unbekannt

    Kannst auch nen großen wels damit rausholen. wenn du zb. in einem See angelst ohne Hindernisse, wovon du den Fisch fern halten musst und deine bremse gut eingestellt hast ist das kein Problem. vorausgesetzt du hast genug Schnur auf der rolle. man darf halt nicht wie ein wilder versuchen den Fisch zu sich ans Ufer zu pumpen. immer schön die bremse arbeiten lassen und über die Rute den Fisch drillen. wird nur gefährlich, wenn du die bremse zu machen musst weil zum beispiel ein Baum im Wasser liegt wo der Fisch rein schwimmen will und er hat mehr Kraft als die Schnur aushält.

    23.12.17 22:41 0
  • Profilbild Karpfenangeln Ist Beste

    ok danke

    23.12.17 23:18 0
  • Profilbild Torben von Zaheba Fishing

    Keine Sorge, das passt. Ich Fische meist ne 0.10er mit nem 0.70 hardmono vorfach da ich kein Freund von Stahl bin. Solange die bremse deiner Rolle sauber läuft kriegst du jeden Hecht auch mit dünnerer schnur raus. Hab noch nie einen durch schnurbruch verloren, weder haupt- noch vorfach schnur. Selbst meterfische landest du damit sicher. Viel erfolg

    24.12.17 07:38 0
  • Profilbild Freak for fishing

    Ich hab schon 80er Hechte mit 0,6er Schnur gefangen also das sollte halten.

    24.12.17 08:39 0
  • Unbekannt

    0.12 reicht auf alle Fälle wie die anderen schon gesagt haben man arbeitet mit der Bremse und wenn da alles flauschig läuft ist es kein Problem 😀😄

    24.12.17 11:55 0
  • Profilbild le pêcheur de sandre

    mit z.B Daiwa J-Braid 8 - 0,13mm und 0,50mm Fluorcarbon oder 0,20mm 7x7 Stahlvorfach machst nichts falsches.

    30.12.17 06:25 2
  • Profilbild LotRex

    das problem bei ner 0.12 geflochtenen ist nicht die tragkraft im drill sondern der fehlende schutz vor Abrieb... wenn du das gerät eh auf zander auslegst machst du mit 0.16 z.b. auch nichts falsch. an meiner ul rute, also Barsch angel ich lieber ne 0.15 mono als ne geflochtene.

    30.12.17 11:47 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler