Frage zum Thema kaufbare (grüne) Stahlvorfächer fürs Hechtangeln
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Gogy05

    Ihr kennt doch sicherlich diese grünen Stahlvorfächer, die fürs Hechtangeln gedacht sind. Man kann sie überall kaufen. Ich benutze sie schon jahrelang, habe aber noch nie nen richtigen Hecht gefangen. Nur 2x 50er. Liegt das daran, dass der Hecht das auffällige grüne Stahlvorfach erkennt und ihm das abschreckt? Soll ich mir lieber doch andere Stahlvorfächer kaufen?

    08.01.21 13:52 2
  • Profilbild Marc F.

    Die grünen sind meistens die billigsten. Soll gerade Einsteigern wrißmachen, dass der Hecht dann ein Grashalm am Köder sieht. Meistens sind die Stähle schwarz oder grau.
    Wenn du keine Scheuchwirkung haben möchtest, solltest du auf Fluorocarbon zurückgreifen

    08.01.21 14:13 2
  • Profilbild Marc F.

    Was für Köder verwendest du denn und welchen Bestand hat dein Gewässer?

    08.01.21 14:14 0
  • Werbung
  • Profilbild ZanderGummi

    Hechte sind grundsätzlich die "dümmsten" Räuber, wo man selten etwas von Scheuchwirkung hört. Kann mir schwer vorstellen, dass es allein am Vorfach liegt...

    08.01.21 14:36 3
  • Profilbild Äasche

    Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Seit ich auf Fluorocarbon umgestiegen bin läufts!

    08.01.21 14:38 0
  • Profilbild basti.98

    Wenn etwas ne Scheuchwirkung hat, dann mit Sicherheit Fluorocarbon... wer will den mit nem dicken starrigen Teil Fischen? Stahl und Titan ist deutlich felxibler und meiner Ansicht nach auch sicher, obwohl es wahrscheinlich kein 100% Sicheres Hechvorfach gibt. Und wer glaubt, dass Fluo nicht gesehen wird, dafür Stahl aber schon, weil es nicht transparent ist, sollte sich fragen, warum viele mit geflochtener Fischen. Oftmals wird beim Angeln nur ein Reflex ausgelöst und ich bin mir relativ sicher, dass der Hecht mehr sieht als wir denken, aber einfach zu gierig ist.

    08.01.21 14:57 5
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Dieser Post wurde gelöscht.

    08.01.21 15:14 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Fluoro ist nicht hechtsicherrrr...

    08.01.21 15:14 6
  • Profilbild Marc F.

    Stahl ist auch nicht Hechtsicher ;)

    @ZanderGummi Welse würde ich noch davor einstufen

    08.01.21 15:24 1
  • Profilbild basti.98

    Der Meinung bin ich auch

    08.01.21 15:25 1
  • Profilbild basti.98

    @IsarFischer

    08.01.21 15:25 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Warum sollte Stahl nicht hechtsicher sein?

    08.01.21 15:27 2
  • Profilbild Marc F.

    Die einzelnen Drähte gehen auch kaputt. Nicht im ganzen, aber mit der Zeit durchtrennen sich die feinen Dräte

    08.01.21 15:31 1
  • Profilbild Marc F.

    stahl ist sicherer, aber ist gibt kein 100% sicheres Material

    08.01.21 15:32 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    Stimmt👍Auf Dauer gibt jedes Material den Geist auf. Titan hat irgendwann so viele Knicks, dass man es nicht mehr brauchen kann🤣Aber Fluoro kann ein Hecht einfach durchsäbeln mit einmal Drehen im Wasser, sowas passiert halt beim Stahl nicht, wenn es keinen Materialfehler hat

    08.01.21 15:48 7
  • Profilbild MadMax91

    FC hat beim Hechtangeln nichts verloren, lass dir da nichts einreden. Dazu müsste es mindestens 1 mm stark sein, was mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt

    08.01.21 15:57 9
  • Profilbild Isar_Fischer

    Aber um nochmal auf die Frage einzugehen. Ich habe mir auch schon mal eine Spule von dem grünen Vorfach gekauft und die Vorfächer selbst gemacht und ich habe keinen Nachteil oder Vorteil gegenüber dem "normalen" Stahl gemacht. Theoretisch gesehen müsste es ja einen Vorteil haben, da das Grün deutlich weniger sichtbar ist im Wasser😅

    08.01.21 16:12 3
  • Profilbild Christian 86

    diese grünen fertig Stahlvorfächer sind oft viel zu kurz. man sollte beim Spinnfischen auf Hecht min 40cm wählen. viele der angebotenen Vorfächer sind nur 30cm oder sogar noch kürzer. dazu kommt das die angebrachten Wirbel, Karabiner oft sehr voluminös ausfallen und dann trotzdem anhand der Qualität nicht wirklich robust sind.

    08.01.21 16:24 1
  • Profilbild lcrm

    Fische seit zwei Jahren auf Hecht, ausschließlich mit grünen, 30cm langen 0815-Stahlvorfächern die ich im 30er Pack fertig kaufe.
    Über Fänge kann ich null klagen, nicht ein Vorfach hat mich bisher im Stich gelassen. Selbst nen 150er Waller haben sie ausgehalten.
    Scheuchwirkung? Wenn du mich fragst: bullsh*t

    Beste Grüße und allzeit Petri Heil!

    08.01.21 16:44 6
  • Profilbild Frey

    Ich hab mit den Grünen auch keinerlei Probleme gehabt aber nutzen tue ich sie seit Jahren nicht mehr.. Mir sind sie zu kurz, zu steif und die Wirbel viel zu groß. Dem Hecht ist das Vorfach Wurst.

    Fluro oder Hardmono haben beim Hechtangeln nix zu suchen!
    Stahl, Titan oder Kevlar sind da angesagt!

    @Gogy05 ich würde dir raten die Vorfächer selber zu machen 😉da bist du viel flexibeler mit (Länge, Material, Wirbel, Snaps, etc.) und dadurch kannste direkt am Wasser deine Montagen anpassen.

    08.01.21 17:07 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler