Beiträge

  • Profilbild Charles_z2

    Hi,
    ich wollte mich erkundigen wie man am Besten an Heißen Tagen, auch in der Nacht, große Barsche fängt. Dazu zählt Spinnfischen als auch Absitzen. Das ist auf größere See bezogen (Müritz). Kann mir da jemand in Form von Köderempfehlungen? Freue mich über eine Antwort

    28.07.20 15:00 1
  • Profilbild Jonas Ru

    Am besten sind kleine Wobbler oder Spinner. Kleine Gummifische gehen zwar auch, aber ich bekomme in meinen Gewässern damit immer viele Hänger, also eher nur an Stellen wo du keine große Hängergefahr hast. Ich habe gute Erfahrungen an Stellen gemacht, an denen am Ufer Unterwasser Steine aufgeschüttet sind.

    28.07.20 18:38 1
  • Profilbild Charles_z2

    vielen dank Jonas Ru, wünschte wir würden uns Mal begehen.

    28.07.20 18:39 2
  • Werbung
  • Profilbild Matze-hwi


    • Barschberge: Ein Klassiker und ganzjährig gut. Im Frühjahr, Sommer und Herbst findet man die Barsche oft direkt auf den Plateaus. Im Winter und Spätherbst dagegen ziehen sich die Fische ins Tiefe zurück. Der Anstieg im Bereich des Bergfußes ist dann die beste Stelle im See. Als Köder kann eine breite Palette zum Einsatz kommen: Im Flachen Spinner, Wobbler, Softjerk, und im Tiefen Gummi am Bleikopf sowie Zocker.

    28.07.20 18:52 2
  • Profilbild Charles_z2

    danke 👍🔥

    28.07.20 18:53 2
  • Profilbild Matze-hwi

    • Krautfelder: Es gibt Barsche, die sich fast ausschließlich im Dickicht aufhalten. Hier finden sie immer Nahrung in Form von Kleinfischen und Krebsen. Wenn das Kraut im Sommer hoch steht, führt man seine Köder – vorzugsweise Wobbler, Spinner und Softjerks – am besten über die Pflanzen hinweg. Oder man beangelt die Kanten der Vegetation mit Twister, Texas-Rig und Gummifisch. Zum Winter lichtet sich das Grün zwar etwas, aber noch immer tummelt sich hier das Barschfutter – Gelegenheit, jetzt auch im Kraut zu twistern.

    28.07.20 18:54 2
  • Werbung
  • Profilbild Matze-hwi

    link3748/%3famp

    28.07.20 18:55 1
  • Profilbild slunky

    softjerks am Offset leicht bebleibt durch die Lücken der krautfelder twitchen. 👍 versuch mal, also die könne gerne 12cm haben. dit ballern die weg...

    28.07.20 19:39 4
  • Profilbild Liam Padel

    Was auch immer gut geht sind Spinmads.

    28.07.20 20:24 3
  • Profilbild Charles_z2

    danke allen die mir geholfen haben. Ob es funktioniert wird sich zeigen.

    28.07.20 20:33 1
  • Profilbild Matze-hwi

    spinmads sollte jeder barsch Angler im Sortiment haben
    wirklich nur zu empfehlen

    28.07.20 20:41 2
  • Profilbild Finn_Zner

    Spinnmads sind der absolute Knaller! Ich gebe jedem Recht, der diese Köder bewirbt! Man kann diesen Köder extrem vielseitig fischen! Spinner und Gummifisch(Bleifisch) in einem. Damit ist man extrem flexibel. Die Farben sind auch top und nochmal ein ganz wesentlicher Vorteil ist, dass man vom Ufer wirklich große Wurfweiten erreicht!

    29.07.20 11:07 1
  • Profilbild Liam Padel

    Wie ich finde, gibt es die besten Spinmads von der Firma LIEBLINGSKÖDER

    29.07.20 11:55 1
  • Profilbild Finn_Zner

    Yes👍🏻

    29.07.20 11:57 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler