Beiträge

  • Profilbild Pike Fan Dennis

    heya. ich habe vor kurzem mein Tackle für's Ultra Light fischen zusammengekauft und möchte an einem Vereinsteich damit angeln. Dort sind aber auch Hecht und Zander anzutreffen.
    Das Gewässer is überschaubar klein mit den Maßen 20x40 (ungefähr) keine Hindernisse und an den meisten stellen 4-6 Meter tief.

    mein tackle schaut wie folgt aus

    Die Rute ist eine MITCHEL Epic R mit 1-5g. WG

    Die Rolle ist eine BALZER Alegra Micro spin in der 2000er ausführung.

    meine Schnur ist eine 0.12,5er von Tatanka (Monofiel)

    Das Vorfach ist ein stahlvorfach mit 13kg tragkraft.

    Ich will definitiv nicht gezielt auf Hecht oder Zander fischen, sondern auf Barsch und Forelle. Nur die chance ist halt da, dass einer der großen Räuber anbeißen.

    Würde sowas mein Tackle aushalten?

    09.06.20 19:17 0
  • Profilbild Rs Fennek

    Ich kann dir eine erstklassige Rute anbieten die ideal für dein Vorhaben wäre ✌🏽
    1,8-7g Wurfgewicht und hat keinerlei Probleme mit großen Forellen, Zandern und auch Hechten 🎣

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    09.06.20 20:20 0
  • Profilbild Pike Fan Dennis

    klingt nice. aber da ich ein Azubi bin link negativen finanziellen faktoren, kann ich mir nichts großes leisten. danke dir ^^

    09.06.20 20:24 1
  • Werbung
  • Profilbild Freye

    Also ne 0,12 als Hauptschnur finde ich viel zu dünn.

    09.06.20 20:30 0
  • Profilbild DaTodoRIGit

    Mein Tip. Geflecht Schnur, kleiner Köder lassen sich besser animieren und du merkst jeden Tupfer . 006 er bis 008 um 5 KG, dünnes Stahl. 5 Kg rum reicht. Hast doch ne Bremse und schleppst keine 20 cm Köder auf Grosshecht. Bleib feiner .. viel Erfolg

    09.06.20 20:32 0
  • Profilbild Pike Fan Dennis

    @Freye is ja auch UL 😅

    09.06.20 20:32 1
  • Werbung
  • Profilbild DaTodoRIGit

    Ja aber 0,12 Mono und 13 KG Stahlvorfach ergibt wirklich keinen Sinn

    09.06.20 20:35 0
  • Profilbild Pike Fan Dennis

    würde es eine 4kg auch tun?

    09.06.20 20:36 0
  • Profilbild Freye

    Das verstehe ich durchaus. Ich würde dir, allerdings auch zu einer geflochten Hauptschnur mit einem FlurCarbon Vorfach raten. Wie oben erwähnt. Ich benutze selbst beim Fliegenfischen kein Vorfach unter 0,17, da es zu schnell reißt aus meiner Erfahrung und ein größerer Barsch oder ne ordentliche Forelle reißen diese Vorfachstärkestärke sehr leicht.

    09.06.20 20:37 0
  • Profilbild Gewässerwart

    Bitte immer nur einen Thread pro Thema aufmachen, danke

    [Geschlossen]

    09.06.20 20:41 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler