Beiträge

  • Profilbild FishermanBen

    Hey, bei mir in der Nähe gibt es einen kleinen See in dem ich es gerne mal auf Zander, Hecht, Barsch probieren würde. Da ich gerade erst mein Raubfischschein gemacht habe kennen ich mich noch nicht wirklich mit dem Gebiet kunstköder aus. Ich habe es jetzt schon mal mit Gummifischen probiert hatte jedoch nur Hänger. Welche Einkurbelart außer Jiggen kann man denn da so probieren? Danke schon mal im Vorraus.😀

    19.04.17 14:08 0
  • Profilbild Nombre988

    Oberflächen Köder (Frosch z.b.) oder Texas rig bzw Carolina rig!

    19.04.17 15:19 1
  • Profilbild FishermanBen

    Ok danke schonmal das probiere ich dann mal👍🏽

    19.04.17 15:20 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Auf jeden Fall mal Texas oder das Carolina-Rig mal ausprobieren. Mit dem Offset-Haken bekommst du keine Hänger

    19.04.17 15:58 2
  • Profilbild Earthy

    es gibt auch verschiedene Gummi Köder für verkrautete Seen!mein Kollege handhabt es zB .so er nimmt normale gufis und lässt vom jighaken ein ganz kleines bisschen wirklich minimal di spitze vom Haken raus gucken dadurch hast du viel weniger Hänger. wenn der Hecht zB auf den Köder packt drückt er den gufi mit der Schnauze und so kommt beim Anschlag automatisch der Haken richtig raus!wir haben hier über rieben viel kraut und er hat durch seine Technik keine Probleme, dann gibt es noch extra eine Köder Art die heißt onerhaken musste mal gucken die sind extra für kraut!

    20.04.17 12:42 1
  • Profilbild Shaps

    In den Sommermonaten würde ich zu Topwater raten (Popper, Stickbaits, Frösche usw.). Bei Gummiködern kannst du, wie fshrxx schon sagte, auf Offset Haken zurückgreifen. Achte nur dann drauf, dass du mit schlanken Gummis fischst. Krautblinker wären ebenfalls ne Idee.
    Petri,
    shaps

    20.04.17 16:41 1
  • Werbung
  • Profilbild Sven Korndörfer

    mit Drop Shot

    20.04.17 17:19 1
  • Profilbild Sven Korndörfer

    Fishermanben also so ein Drop Shot das ist jz für barsch und Forelle

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    20.04.17 17:21 1
  • Profilbild ein_random_angler

    Ich würde auch Dropshot empfehlen, is das beste meiner Meinung nach

    20.04.17 19:14 1
  • Profilbild Accord88

    Crankbaits die laufen ziemlich flach oder Jerbaits auftreibende Modelle .😄

    20.04.17 20:13 1
  • Profilbild Accord88

    Ich meinte Jerkbaits😋

    20.04.17 20:13 2
  • Profilbild Kiss my bass

    Segelpose ist gut!

    23.04.17 20:35 0
  • Profilbild Uncle Fishing

    Das beste für krautige Tümpel : Spinnerbait. Und die Hechte stehen auch noch drauf :) sonst : Frosch oder ein Pompadeur

    25.04.17 06:00 1
  • Profilbild Earthy

    tiefen Karte aus Internet ziehen Gewässer richtig kennen lernen und köfis mit schwebe Material austopfen und mit guter Grund Montage über den kraut anbieten. oder vernünftige Posen Montage mit köfi so mache ich es link noch gut ist mit köfis schleppen oder vom Boot aus Faulenzer Methode! klappt alles immer sehr gut.

    25.04.17 07:52 1
  • Profilbild Steff KC

    Ich würde Carolina- oder Texasrig probieren. Funktioniert auch ziemlich gut mit toten Köderfischen.😜

    25.04.17 10:22 0
  • Profilbild Nilo Rematore

    Wenn du auf Tiefe fischen willst, Carolina/Texas Rig oder Drop Shot. Alles mit einem Offset Haken . Oberflächen mäßig empfehlen ich Topwater Frösche. Im Mittelwasser greife ich zu Spinnerbaits.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.04.17 10:40 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler