Beiträge

  • Profilbild Hechtgeflecht

    Tag zusammen,

    Ich möchte gerne auf das Hechtangeln mit Pose mal öfter probieren.

    Bin am Samstag das erste mal los.
    -Rute 3,60m 2,75lb
    -geflochtene Schnur
    -Gummistopper , Perle
    -Segelpose 20g
    -Laufblei 20g
    -Wibel
    link float Rig (1x Einzelhaken für Mittelgräte, 1x Drilling Bauchflosse)
    -gefrorener Köderfisch (Rotauge 15cm)


    Das Problem war, bei einer 10g Pose mit 10g Blei war die ganze Montage direkt versenkt, bei einer 20g Pose mit 10g Blei war es ok. (Hatte bis ohne das Pose unter ging)

    Meine Frage ist :
    Wie Bleit Ihr die Pose aus?
    Ich hatte einen Biss bei dem der Schwimmer nicht abgetaucht ist.
    -Lieber 10g Pose 10g Blei und ein wenig Balsaholz in den Köderfisch stecken ?
    -lieber 10g Pose und eventuell 5-6g Blei und Köderfisch?

    Danke im Voraus.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    10.05.21 06:41 0
  • Profilbild DGT

    Brauchst halt passende Bleie... Kleinere Gewichtmengen kann man mit Klemmblei machen, aber bei 20g wirds dann natürlich schwierig. Musst dich dann eben rann tasten, wenn 10g zu viel sind nimm z.B ein Laufblei mit 5g + 3g Klemmblei. Die Pose sollte schon optimal ausgebleit sein, auch wenn es für einen Hecht kein Problem ist, ne 20g Pose untertzutauchen. 😁

    10.05.21 06:48 1
  • Profilbild Hechtgeflecht

    Wenn meine hauptschnur geflochtene 0,14 ist in fluro grün und mein Stahlvorfach 60cm. Würdest du dann ein Starkes Fluro dazwischen hängen ? Sonnst hängt bei 3m ja ungefähr 2,5 m geflochtene nimm Wasser 😅

    10.05.21 06:51 0
  • Werbung
  • Profilbild DGT

    Ich weiß zwar nicht obs wirklich notwendig ist, aber schaden wird es sicherlich auch nicht. Hechte da ja nicht soo vorsichtig

    10.05.21 06:55 0
  • Profilbild Erik_04

    Die Pose musst du beim köderfischangeln nie voll ausbleien, da der köfi ja auch was wiegt. Dass der Hecht die pose nicht unterzieht, kann schon passieren. Ich würde an deiner Stelle eher ne monofilschnur vorschlagen, da sie auf kurze Distanz eindeutig Vorteile gegenüber geflochtener hat.

    10.05.21 06:57 2
  • Profilbild Hechtgeflecht

    Hm ok 🤔 hatte gelesen das der köderfisch Unterwasser fast schwerelos ist und deswegen so viel Blei benutzt 😅

    10.05.21 07:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Erik_04

    Ja, das stimmt, aber an eine 20 gramm pose würde ich bei so einem köfi nicht mehr als 15 gramm dranhängen. Der eine gramm mehr oder weniger stört den Hecht beim biss herzlich wenig.

    10.05.21 07:14 4
  • Profilbild Irongurke

    ich nehm meistens eine 7 bis 10 gramm Pose und hänge dann den köfi ran. kleinere gewichte kann man ja mit größerem bleischrot ausgleichen

    12.10.21 09:31 0
  • Profilbild Vallstedt

    Ich würde von Bleischrot abraten, das beschädigt die Schnur. Zum genauen ausbleien kann man Wickelblei nutzen, das beschädigt die Schnur nicht, bei korrekter Anwendung.

    12.10.21 11:01 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Verwende meistens vorgebleite Posen z.B. 10+2 dann braucht man meistens gar kein blei mehr zusätzlich weil der Wirbel und der rest dafür sorgt das die Pose immer optimal steht.

    12.10.21 11:47 0
  • Profilbild Berti..

    20g Pose mit 8-15g Blei ist eine top Montage.
    Ein weitere Schnur würde ich in deinem Fall nicht unbedingt zwischen binden und das bei einem biss eine Pose Mal nicht abtaucht ist vollkommen in Ordnung

    12.10.21 12:03 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler