Beiträge

  • Profilbild angler detta

    Darf man in der zanderschonzeit mit grundeln am Dortmund Ems Kanal angeln ?

    01.04.21 12:19 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Was für ne überflüssige Frage 🤦‍♂️

    01.04.21 12:59 7
  • Profilbild Firestorm72

    Ist es eine Schonzeit nur für Zander, oder ist das Benutzen einer Raubfischangel verboten? Bei uns hat erst der Hecht Schonzeit und ab heute dann der Zander. Man darf deshalb auch das ganze Jahr mit einer Raubfischangel Angeln, da immer einer von beiden beangelt werden darf.

    01.04.21 18:46 2
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Ich weiß nicht ob es verboten ist, aber du darfst weder auf Hecht, noch auf Zander angeln, wegen der Schonzeit

    01.04.21 18:53 0
  • Profilbild Theo.W

    Die Frage is was willst du mit den Grundeln fangen?? Wenn Zander und Hecht verboten ist, weiß ich nicht ob das so wirklich sinnvoll ist...

    01.04.21 19:12 1
  • Profilbild Doc Schneider

    Vielleicht will er auf aal...

    01.04.21 21:06 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    In Nrw gibt es kein grundsätzliches Verbot dafür, aber dennach sollte man aufpassen keine Zander oder sonst was geschontes zu verangeln ;)

    01.04.21 21:10 0
  • Profilbild Theo.W

    Ich würde in der Zeit einfach auf Aal verzichten, da ein Zander oder Hecht draufgehen kann und das nicht sein muss.

    01.04.21 21:25 2
  • Profilbild Tobias_let

    Verboten ist es in nrw nicht aber des ist dann eine Gewissensfrage ob du in der Schonzeit bereit bist auch Zander zu fangen, ausschließlich kannste ja net das die net auch beißen, ich würde drauf verzichten und auf andere Köder setzen😉

    01.04.21 21:31 7
  • Profilbild Jesus

    Überflüssig. 8/10 Fänge auf Grundel sind bei mir Zander. Angel einfach mit Tauwurm auf Aal, hat ne mindestens genau so gute Frequenz. Allerdings bezweifle ich, dass es hier um Aal geht.

    01.04.21 22:09 5
  • Profilbild Armin Kaspari

    Ja unverständlich 🤷‍♂️

    02.04.21 10:06 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Mit Köderfische wirst du zu 80% Zanderbisse bekommen am DEK!! Da gib ich Jesus vollkommen recht

    02.04.21 10:08 0
  • Profilbild Michael2015nl

    Wieder mal so eine unsinnige Frage. Gegenfrage? Hast du einen Bundesfischereischein, also die Fischerprüfung bestanden? Wenn ja würdest du dich auskennen was erlaubt ist und was man wohl oder nicht in der Schonzeit machen darf und sollte als Angler mit Verantwortungsbewusstsein

    08.04.21 10:20 0
  • Profilbild Angler4711

    @Michael2015nl: Was ist ein Bundesfischereischein und wie kann man den bekommen?

    08.04.21 10:34 0
  • Profilbild Michael2015nl

    Der BFS ist Pflicht um in DE Angeln zu dürfen. Um ihn zu erhalten muss man u.A. die Fischerprüfung bestehen.

    Infos dazu bei der für deinen Kreis zuständige Fischereibehörde.

    Angeln ohne den BFS und ggf. den erforderlichen Angelerlaubnissschein des jeweiligen Fischereirechte-Inhabers, ist das Fischwilderei nach StGB. Par. 293. Heißt, es ist eine Straftat!!

    08.04.21 10:52 0
  • Profilbild Michael2015nl

    PS. und das gilt auch für Forellensee und Angelparks in privatem Besitz😉

    08.04.21 10:54 0
  • Profilbild Han82

    es gibt keinen bundesfischereischein....

    08.04.21 11:01 2
  • Profilbild Han82

    wohl aber 16 verschiedene landesfischereischeine...

    08.04.21 11:02 3
  • Profilbild Michael2015nl

    ja dann eben Angelschein. ist trotzdem eine offziell notwendige behördliche Erlaubnis

    08.04.21 11:03 0
  • Profilbild Angler4711

    @Han82: Du hast Recht! Fischereirecht ist Ländersache!

    @Michael2015nl: Es ist eben nicht egal ob man hier einfach mal Falschbehauptungen aufstellt oder nicht!
    Fakt: Einen Bundesfischereischein gibt es nicht!

    Ihr solltet immer mal darüber nachdenken, wer hier alles mitliest und wie eure Antworten verstanden werden.
    Besonders dann wenn man völlig auf dem Holzweg ist, aber auf Paragraphen und Straftatbestände verweist!

    08.04.21 12:13 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler