Beiträge

  • Profilbild LingLing_

    Guten Abend,
    seit ca. 2 Wochen versuche ich an der Maas (nähe Oolderplas bzw. direkt gegenüber) zu fischen, aber leider möchten die Kirschen nicht, oder sind sich zu schade. Zur Hintergrundinfo, ich hatte das letzte mal vor ca. 14 Jahren so richtig geangelt und das waren eher Friedfische. Nun wollte ich mich aber an Raubfischen ausprobieren, da mich das Hobby doch wieder eingeholt hatte und ich es nicht einfach so in Vergessenheit geraten lassen will

    Nun zu dem Problem: Ich wechselte den Platz (nicht das Gewässer) nachdem ich bein ersten mal als Schneider nach Hause ging. Beim zweiten mal probierte ich mehrere Techniken aus, da ich zwei Angeln mit mir führe. Ich jiggte mit einem Wobbler und dann mit einem Blinker. Ich werfe den Gummiköder (10 kg) oder den Blinker (7kg) aus und zupfe die Angel hoch und lasse den Köder springen, oder mache es ganz faul und klassisch und ziehe die Schnur ein. Mal probierte ich es zart und langsam, mal aggressiver mit schnellerem einholen und mal ließ ich ihn aus Frust einfach liegen. Die andere Angel nutze ich zum Grundangeln bzw. Posenangeln und achte auf den Bereich, an dem die Maas Sauerstoffreich ist. Selbst das hilft nicht.. bzw half nicht. Beim dritten Mal warf ich jede halbe Stunde einen anders farbigen Köder aus und fütterte ein wenig an, damit die Fische in dem Bereich stehen, wo ich auch nachher langziehe. Ein paar mal zupfte es wirklich an der Schnur, aber so richtig wollte niemand. Weißglühend wollte ich schon ins Wasser springen und die Barsche einfach rausholen... heute beim vierten mal fütterte ich auch an und das einzige was ziehen wollte, waren die Algen am Grund. Selbst als es kurz vor Dämmerung war, wechselte ich auf grüne UV Köder, welche reflektieren und das blaue bzw. violette Licht einfangen. Nun frage ich mich, liegt es an mir und bin ich einfach zu dumm oder wat ? Da eine ferndiagnose vielleicht schwierig ist, würde ich mich freuen, wenn der eine oder andere ein wenig Zeit und Nerven erübrigen könnte und mich ggf. beobachtet und mir dann gezielt sagt WAS ich falsch mache.

    Petri meine Freunde.

    18.10.20 21:07 0
  • Profilbild Felix Bösing

    Hey, verstehe ich es richtig, dass du mit kunstködern fischt und zudem noch anfüttest? Sowas höre ich zum ersten mal 😅

    18.10.20 21:12 0
  • Profilbild Jesus

    Zum Angeln gehört Geduld und Übung. Besonders das Angeln mir Kunstködern. Du scheinst mit 10 und 7 Kilogramm auch ziemlich schwere Köder zu benutzen. 😁
    Einfach weiter probieren und irgendwann klappts. Oder wie du bereits beschrieben hast Hilfe von jemandem holen der es kann.
    Olderplas muss man sich auch ein wenig auskennen, sonst ist das schwierig.

    18.10.20 21:15 1
  • Werbung
  • Profilbild LingLing_

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.10.20 21:19 0
  • Profilbild LingLing_

    Ja, ich füttere seit den letzten zwei mal in kleinen Mengen an. Mir wurde gesagt das es bei Raubfisch auch funktioneren sollte, denn das Anfüttern ist nur ein Lockstoff der nichts wiegt und eher einen Geruchsfaktor auslöst.

    Leichtere Gewichte hatte ich versucht, aber aufgrund der Strömung treiben die auch mal gerne weiter weg und dann hängen die in den Algen fest... werde mir aber mal leichtere besorgen die nicht an jeder Kante hängenbleiben.

    18.10.20 21:19 0
  • Profilbild Jesus

    das war darauf bezogen, dass deine Köder wahrscheinlich 10g oder 7g wiegen - nicht Kg. Weiter runter musst du mit dem Gewicht eher nicht

    18.10.20 21:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Felix Bösing

    Stimme dir zu Jesus, vielleicht sogar tendenziell mehr. Glaube aber das man das Problem an sich eher von Grund aufarbeiten muss, YouTube hilft da am Anfang auch ganz gut

    18.10.20 21:23 1
  • Profilbild LingLing_

    Ach verstehe, das sollte ein Witz sein. Bin in sowas ziemlich stumpf, mein Fehler. Hatte eben erst gesehen das mein T9 KG erfasst hatte und nicht Gramm, naja hab auch einige Rechtschreibfehler hinterlassen. Liegt an der Uhrzeit. Sorry xd

    18.10.20 21:24 1
  • Profilbild Felix Bösing

    Schau dir am besten ein paar Videos an und geh dann erst auf Köder Shoppingtour, barsch fange ich seit längerem schon ziemlich gut mit den spinmads, die sind auch recht Anfängerfreundlich👍🏻

    18.10.20 21:26 1
  • Profilbild LingLing_

    Würde ich noch schwereres Geschoss aufziehen, dann würde ich den halben Fluss Algenfrei hinterlassen... YT hatte ich auch schon als Informationsquelle und ich spüre auch wenn der Köder fällt beim Jiggen. Wenn ich den mal nicht spüre, dann versuche ich ungefähr zu schätzen, wann er fällt bzw gelandet ist.

    18.10.20 21:26 0
  • Profilbild Jesus

    ansonsten gibts z.B Wobbler extra für Zander, die du nur langsam einkurbeln musst. Oder Spinner, Jig-Spin so in die Richtung. Bei denen ist die Führung eben relativ einfach und man hat schneller Erfolge. Grad mit Gummifisch ist ne Klasse für sich

    18.10.20 21:27 1
  • Profilbild Felix Bösing

    Sonst auch ruhig mal Videos zum nachtangeln auf Zander anschauen, ist auch recht anfängerfreundlich

    18.10.20 21:28 2
  • Profilbild LingLing_

    Spinmads sieht schon interessant aus, ich denke aber das ich bei denen auch viel Kraut mitziehen werde, da die Maas Algenreich ist. Wenn dann da ne Montage hängen bleibt, wäre das nicht so gut.. Hatte letztens erst einen schwarzen Gummifisch geangelt.
    Werde mir aber die Spinmads zulegen und mal schauen ob sich was ergibt.. Gibts ne Marke die empfehlenswert wäre für die Spinner bzw Jig-Spinner ?

    18.10.20 21:31 0
  • Profilbild LingLing_

    Spätestens wenn ich merke das die Spins dauerhaft an den Algen hängen bleiben, würde ich wechseln.

    18.10.20 21:33 0
  • Profilbild Jesus

    Die Marke selbst ist SpinMad, kann ich empfehlen. Mit den normalen kannst halt auch relativ flach über die Krautfelder ziehen. Kenne das Problem mit dem Kraut da, ist teilweise überall - da kommt man mit Gufi nicht weit

    18.10.20 21:33 2
  • Profilbild Felix Bösing

    Normale Spinner definitiv die von mepps, jig-Spinner weiß ich nicht, ich angle nicht gezielt auf Hecht

    18.10.20 21:34 1
  • Profilbild Jesus

    Genau, Mepps und Effzet Spinner kann ich ebenfalls empfehlen

    18.10.20 21:34 0
  • Profilbild Felix Bösing

    Falls du mal erwägst etwas nördlicher in Holland zu angeln könnte man einen Termin an einem Fluss/ am Kanal vereinbaren 👍🏻

    18.10.20 21:34 0
  • Profilbild Jesus

    Falls du mal südlicher unterwegs bist, meld dich @Felix Bösing 😁😁

    18.10.20 21:36 0
  • Profilbild Felix Bösing

    Jo gern, eine barbe habe ich noch nie gefangen 🤔 hab da ein paar schöne auf deiner seite gesehen 👌🏻

    18.10.20 21:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler