Beiträge

  • Profilbild Party

    Hey, hab vorhin die Lieblingsköder entdeckt.
    Wollte mal eure Meinung und Erfahrung dazu hören. eventuell hole ich mir auch paar davon.
    was empfehlt ihr so zum Hecht/Barsch angeln?


    Was sagt ihr zu seinem Wettersystem?

    16.05.20 19:57 1
  • Profilbild tommy lee ambrosius

    Also ich finde sie ganz gut außer das die Schnauze so ne spitze Form hat dadurch kriegt man den chickkopf nicht so gut rein

    16.05.20 20:09 0
  • Profilbild Housemeister

    Laufen super. Die sehr weiche Gummimischung macht die allerdings auch sehr empfindlich. Wenn du mit denen auf Hecht fischt nimm Sekundenkleber und genug von den Dingern mit.

    16.05.20 20:22 1
  • Werbung
  • Profilbild Riese Micha

    Ich habe damit noch nie was gefangen. Aber andere schwören drauf.

    16.05.20 20:23 6
  • Profilbild NoiAngler

    Das Konzept und die Werbung ist super, auch die YouTube Videos finde ich klasse gemacht. Habe aber noch nie was denen gefangen 😁 und die Dinger sind sehr weich. Es gibt stabilere Gummiköder

    16.05.20 20:25 1
  • Profilbild Housemeister

    Wenn ich ehrlich bin hab ich damit in Deutschland auch noch nix gefangen, ich habe aber auch nur ein paar und angle damit relativ selten. In Schweden hab ich mal auf nen komplett Schwarzen sehr gut gefangen, aber da haben wir alle in der Mittagszeit nur auf schwarz gefangen. Das andere mal hab ich gerade telefoniert und einen orangenen LK einfach nur quasi pelagisch im Wasser gehalten. Und erst nen fetten Biss drauf bekommen, hing aber nicht. Dann hab ich das Telefonat beendet und das Gleiche nochmal probiert und direkt wieder den gleichen Biss bekommen und den Hecht gefangen 😁 Dabei hab ich die pelagische Angelei erfunden.
    Spaß, hab ich nicht erfunden, aber der Rest stimmt 🙂

    16.05.20 21:15 4
  • Werbung
  • Profilbild thebeckhove

    Sehr gut, aber teuer

    16.05.20 21:29 2
  • Profilbild thebeckhove

    Die Videos auf YT sind auch super da lernt man viel

    16.05.20 21:30 2
  • Profilbild fabianxlange

    Extrem gute köder meiner Meinung nach, das möhrchen hat ein bekannter von mir mit entwickelt 👍
    Fische sie selber in 7 cm und wenn man einmal die richtige farbe für das jeweilige wetter gefunden hat, fangen die dinger ohne ende👍👍

    16.05.20 23:48 2
  • Profilbild Zeti

    Ich Fische meistens mit den 10er Gummis, und ich bin überzeugt von den Teilen. Ja genau wenn man die richtige Farbe für sein Gewässer gefunden hat, gehen die richtige gut. Stimmt die Gummimischung ist sehr weich, nach 1-3 Hechten kannst das Teil in die Tonne hauen. Ich finde mit Sekundenkleber werden die dann zu steif, lieber mit nem Feuerzeug und ner heißen Klinge wieder zusammen schmoren.

    17.05.20 02:39 1
  • Profilbild Mollti

    Die Dinger sind auf jeden Fall fängig - auch wenn man das System dahinter komplett ignoriert 😅
    Allerdings stinken die schlimmer nach Chemie als alle anderen Gummiköder, die ich besitze bzw. kenne...

    17.05.20 04:54 6
  • Profilbild Alkajo

    Moin. Ich kann dir die Gummis wärmstens link wirst du hier viele verschiedene Meinungen link Fische Sie von 5-10cm. Ich habe schon Barsch , Hecht und Zander damit gefangen. Am besten läuft der Captain bei mir ..
    Ich muss aber auch sagen daß sie eine sehr weiche Gummimischung haben,das heißt wenn du Frequenz angelst, dann gehen Sie dir sehr schnell flöten 🤪
    Von gibt es eine klare Kaufempfehlung. Probiere Sie einfach aus.

    17.05.20 06:28 1
  • Profilbild Ficherkingluis

    Ich habe auch welche benutze sie an meinen Heimischen Gewässern link musst halt auf die Wassertrübe achten und auf das Wetter so wie Jens in seinen Videos auf YT gemacht link fängst du früher oder später auf einen 5cm LK sicherlich mal nen Barsch oder so

    17.05.20 06:39 0
  • Profilbild Party

    danke für die Infos, ich denke ich werde mir dann Mal die ultimate Edition für trüb und klares Gewässer holen

    17.05.20 06:48 1
  • Profilbild DonPromillo91

    Die ultimate Editions in Verbindung mit den Jiggkopf Mixpaketen kann ich empfehlen, finde es eine gute Auswahl zum antesten

    17.05.20 07:50 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Hab auch erst letztens meinen ersten Fisch auf die Köder gefangen. Zum Hechtangeln gibt es bessere Gufis, weil die nicht lange halten. Zum Barsch-und Zanderfischen sind sie gut🤜

    17.05.20 07:56 1
  • Profilbild tron1c1987

    Lieblingsköder ist eine Marke mit einem sehr ausgefuchstem Marketing. Die Youtube Angelschule bietet viele gute Tipps, ist aber halt gezielte Werbung, besonders auf junge Menschen zugeschnitten. Die Angelerfolge die Jens macht, entsprechen nicht der Realität, das sollte jedem bewusst sein. Dennoch sind die Köder nicht verkehrt. Die Gummis sind sehr weich und eignen sich gut für Barsch und Zander. Habe damit wirklich schon sehr viele Fische gefangen. Allerdings halten sie nicht sehr lange. Die 5cm Varianten waren quasi nach 2 bis 3 Bissen hinüber. Die Schwänze wurden immer abgebissen. Die größeren sind von der Haltbarkeit besser. Hechte zerstören sie aber extrem ( machen sie aber mit so gut wie jedem Gufi).
    Insgesamt sind es fängige Köder, die allerdings leicht kaputt gehen. Werde mir dennoch von den neuen Sonderfarben welche zulegen.

    Eine gute Alternative sind die Keitech Easy Shiner.
    Wenn du dir die Lieblingsköder kaufen willst, mach es ruhig mal. Bedenke aber, es sind keine Wunderköder, so wie es die Youtube Videos rüber bringen.
    LG 🎣 und Petri Heil

    17.05.20 08:13 7
  • Profilbild DonPromillo91

    Da muss ich Tron absolut zustimmen. Durch die weiche Gummimischung sind die Köder wie schon öfter erwähnt nicht so haltbar wie andere, und die Angelei die auf YT und anderen Formaten gezeigt wird ist sehr kritisch zu beäugen

    17.05.20 08:18 0
  • Profilbild Berti..

    Wie tron schon sagte.

    Des weiteren ist der Leitfaden ist für ababsolute Neueinsteiger nicht schlecht gemacht.
    Für Hecht überzeugen die überhaupt nicht
    link den Lauf
    link Gummimischung
    link mir persönlich zu schlank

    Bei Barsch Zander und Forelle ein toller Köder ob am jig ,dropshot oder anderen Systemen.
    Ich würde aber keine loblieder singen da alle ihre vor und Nachteile haben.

    17.05.20 08:30 0
  • Profilbild Housemeister

    Nochmal zum Sekundenkleber: Ich Klebe damit den Haken wieder fest, wenn dieser ausgerissen ist. Das behindert den Köderlauf in keinster Weise. Wenn im hinteren Bereich größere Macken sind hab ich die Köder bisher ausgetauscht oder zur Not geklebt, wenn es keine andere Möglichkeit gab. Konnte aber auch nicht beobachten, dass das nen wesentlichen Einfluss auf die Fängigkeit hat. Ich hab‘s trotzdem lieber mit Ködern mit nem sauberen Lauf zu angeln 😉

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    17.05.20 08:36 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler