Beiträge

  • Profilbild Marinae

    Hallo erstmal.
    Mir ist klar dass man Fische nur mit nassen Händen anfasst um ihre Schutzschicht nicht zu verletzten, anderer Seits muss man den Fisch ja auch richtig festhalten können... Das stelle ich mir bei einem "stacheligen" Barsch besonders schwer vor... Man sagt ja von vorne greifen aber kann man noch etwas tun um evtl Verletzungen zu vermeiden? Habt ihr da Tricks oder Erfahrungen?

    petri Marinae

    14.11.19 13:50 0
  • Profilbild Mitchell

    Barsche sind recht rauh. Von daher gut zu halten. Nir halt nich zu nah an den kiemen greifen weil die da nen dorn haben, der etwas pieksen kann. Ich nehm sie entweder bauchig oder fahre den kamm entlang um diesen schön anzulegen.

    14.11.19 14:14 2
  • Profilbild slunky

    genau so geht's wie mitchell es beschreibt. keine Angst haben vernünftig zupacken dann passt das.

    14.11.19 14:19 0
  • Werbung
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Erstmal finde ich gut das du dir gedanken machst im richtigen Umgang mit Fischen/Barsch .Es ist echt traurig zu sehen wie manche Angler ihre Fische behandeln...
    Also bei Barschen Wenn's geht, bitte nicht den Daumen ins Maul🙏, und nicht am Haken baumeln lassen 🙏....
    Barsche sind relativ ruhig wenn Mann sie flach in die Hand legt oder unter dem Bauch greift, du merkst wenn er anfängt unruhig zu werden, dann entweder gleich zurück ins Wasser oder eben beherzter zupacken.
    Im allgemeinen sollte einem bewusst sein im Umgang mit Raubfischen, das es schon mal kleinere Verletzungen an den Händen geben wird.
    Also allzeit Petri Heil 🎣🐟✌🏻

    14.11.19 14:40 5
  • Profilbild Marinae

    danke für die tipps

    14.11.19 14:51 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler