Beiträge

  • Profilbild Jan 1109

    Hi Leute, sitze gerade vor dem Laptop und bin dabei die Solution micro 225 0.4 bis 5 gramm zu kaufen. Jetzt fehlt nur noch die Rolle. Was meint ihr? Ich hätte jetzt ne 1000er Größe aufgrund von nur 88 Gramm Rute Gewicht genommen. Hat da jemand Erfahrungen?
    Danke schonmal für eure Antworten.

    26.11.21 16:57 0
  • Profilbild Balkhash

    Mein Freund sagt immer Rutengewicht mal Rutenlänge als grobe Orientierung.
    Also in deinem Fall 88g x 2,25m = 198g
    Mit einer 1000er solltest du zurecht kommen. Es gibt einige extrem leichte Rollen die unter 200g wiegen bei einer Größe von 2000. Musst dich mal umschauen. Vielleicht findest du was passendes. Man darf auch nicht vergessen das eine Angelschnur etwas Gewicht mit sich bringt. Auch geflochtene können schwer werden wenn sie sich mal voll saugt mit Wasser.....
    Petri

    26.11.21 18:59 0
  • Profilbild Jan 1109

    Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Interessante Theorie. Werde ich mir mal merken.

    26.11.21 19:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Balkhash

    Hab gerade nachgeschaut. Einige Daiwa LT Modelle wiegen als 1000er 180g und die 2000er 185g. Also nur 5g mehr. Mit Schnur kommst du irgendwo bei deinen 198g an.
    Ich selbst habe keine, aber die werden online von allen gelobt. Vielleicht schaust du dich da mal um.

    26.11.21 19:08 0
  • Profilbild Jan 1109

    👍🏻👍🏻👌🏻👌🏻

    26.11.21 19:12 0
  • Profilbild Balkhash

    Solltest du ausgewogene Spinncombos bei dir griffbereit haben dann kannst du das mal auf die Waage legen und mal gucken ob das passt mit der Formel. Ich bin gerade nicht zuhause und kann das nicht prüfen.
    Wäre aber mal echt interessant zu wissen.

    Hey Jungs, wer gerade Langeweile hat gell. Holt die Küchenwaage raus!

    26.11.21 19:16 0
  • Werbung
  • Profilbild Jan 1109

    Bin schon auf dem Weg in den Keller.

    26.11.21 19:20 0
  • Profilbild Jan 1109

    Also die eine Rute hat 117 gramm bei 2.5 Metern. Rolle sollte knapp 300 gramm wiegen. Hab ne 3000er die mit Schnur 254 gramm wiegt. Die andere ist 129 gramm bei 2.1 Metern. Laut Rechnung 270 gramm. Rolle plus Schnur wiegen 213 gramm. Beide Ruten sind gut ausbalanciert. Also würde ich sagen das man im Regelfall die Rolle noch leichter wählen kann als laut Rechnung.

    26.11.21 19:32 0
  • Profilbild Balkhash

    Schraub mal deine Rolle wieder an die Rute und guck mal wie ausgewogen die ist. Dein Finger mir du sie ausbalancierst solle da liegen wo du auch die Hand beim köderfuhren hast

    26.11.21 19:35 0
  • Profilbild Balkhash

    Ich kann mir vorstellen das deine zwei Ruten leicht kopflastig sind. Es sei denn die Ruten sind etwas Hecklastig. Dann sollte das passen.

    26.11.21 19:44 0
  • Profilbild Jan 1109

    Passt beides. Sind beide ziemlich perfekt ausbalanciert.

    26.11.21 19:51 0
  • Profilbild Balkhash

    OK. Danke fürs Messen. Also kann ich die Formel als Maximalwert verstehen.
    Schönen Abend noch

    26.11.21 19:53 0
  • Profilbild Jan 1109

    Ja denke schon. Ich halte die Rute aber auch entweder mit der ganzen Hand vor dem Rollenarm, oder nur mit dem kleinen Finger dahinter.

    26.11.21 19:55 0
  • Profilbild Jan 1109

    Danke dir auch.

    26.11.21 19:55 0
  • Profilbild leons_angelabenteuer

    Die Formel haut nicht wirklich hin. Ich habe eine Rute die bei 2,14 m 109 Gramm wiegt, mit einer 2000er Rolle mit 185 Gramm bestückt. Die Rolle macht die Rute leicht hecklastig, man könnte also sogar noch leichter gehen. Laut Formel müsste an die Rute aber eine 233 Gramm Rolle.

    Naja um wieder zum Kernthema zu kommen. Geh mit der Rute am besten mal in den Angelladen und schraub ne Rolle dran. Oder bestell dir deine Wunschrolle in 1000 oder 2000.

    26.11.21 23:17 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler