Beiträge

  • Profilbild Feederfisching2018

    Hallo Leute.
    Welche Schnur dicke könnt ihr für Hecht empfehlen.? Ich möchte mir gerne die spider wire zulegen aber bin mir noch unschlüssig welche Schnur dicke ich nehmen soll.

    Danke schon mal im voraus

    11.11.20 07:44 0
  • Profilbild Kevin XN 233

    0,08er hab ich keine Probleme oder um eons stärker

    11.11.20 08:13 0
  • Profilbild Feederfisching2018

    Is das nicht ehr was für Barsch? Aber klar wenn du damit klar kommst :)

    11.11.20 08:42 2
  • Werbung
  • Profilbild Kevin XN 233

    kommt drauf an wie gross die Fische sein sollen. knapp 80er hast locker unter Kontrolle. du hebst sie ja nicht an der Schnur raus und Vorfach hast ja auch noch

    11.11.20 08:46 0
  • Profilbild Wolfprinz

    ich hab 0.10 auf der spinnrute und das reicht zu 99%aus hab aber auch eine big Bait mit 0.14

    11.11.20 08:51 2
  • Profilbild Wolfprinz

    und 017-0-19 für die Waller spinnrute aber mit 25m 0.25

    11.11.20 08:52 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    auf den Durchmesser einer Schnur achtet man doch nicht, die sind bei einigen Herstellern eh komplette fantasieangabe...
    ich schau auf die Tragkraft, für hecht reichen 8-9kg

    11.11.20 10:14 1
  • Profilbild Jonas_12

    Würde Geflochtene so 0.10 empfehlen

    11.11.20 10:58 1
  • Profilbild Alan Wilson

    Ansitz oder Spinfischen?

    11.11.20 14:14 1
  • Profilbild Marc F.

    Hab ne 16er geflochtene für die Spinn und 33er Mono für Ansitz

    11.11.20 15:17 0
  • Profilbild Alan Wilson

    Da ich nur Ansitze und ganz selten mal ein Spinner bin kann ich nur gute Ansitzschnur empfehlen.... Und zwar die Kogha Carp Ultrafar in 0,35mm zum Grundangeln und zum Posenfischen...
    Sie ist Dunkelbraun.... Hat wenig Dehnung und ist Abriebfest.... Hatte sie auch schon zum Barbenfischen und hatte auch da an der Steinpackung ne Super gute Figur gemacht....

    11.11.20 15:22 0
  • Profilbild TiTo

    Mich wundert das zum gezielten angeln auf Hecht so dünne Schnüre empfohlen werden, also ich bin da eigentlich ausschließlich mit Schnüren um die 10kg unterwegs

    11.11.20 20:19 0
  • Profilbild Perchmaster

    Je nach Ködergröße 0.16 - 0.20mm.

    11.11.20 20:21 0
  • Profilbild Dennis Forstmaier

    Für gezieltes fischen auf Hecht wäre mir 0 08 oder 0,1 auch zu dünn... man soll ja auch, wenn schon der Zielfisch klar ist, waidgerechtes Material nutzen. Und da wirst du nirgends nachlesen dass 0,08 die Hechtschnur schlechthin ist

    11.11.20 20:31 2
  • Profilbild Walex1

    @wolfprinz,
    Sorry, aber dein Vorschlag ist absoluter Quatsch!!
    Wie viele Waller hast du schon mit der Spinnrute gefangen und vor allem wie groß??
    Wenn du hier Vorschläge machst, dann solltest du auch wissen von was du redest.

    11.11.20 22:42 1
  • Profilbild MoritzB

    Ja so um die 10-12 kg Tragkraft bist gut aufgestellt.
    Ich finde es auch stark Gewässer abhängig.
    Viele Bäume und Hindernisse eher starke Schnur um Druck zu machen.
    Wenn du „Platz“ zum stillen hast reicht auch weniger.

    11.11.20 22:57 0
  • Profilbild F.L.

    Ich fische eine 0,17mm geflochtene und bin absolut zufrieden. Man hat damit jede Menge Reserve, auch für die lang ersehnte Meter-Mutti. Gezielt auf Hecht bedeutet, zumindest für mich, big baits werfen zu können und jeden Hecht von einem Hinderniss fern halten zu können.
    Wenn du UL-fishing auf Hecht betreiben willst, reicht auch bestimmt ne 0,08mm, aber deine ursprüngliche Frage klang eher nach normalem Angeln auf Hecht.
    Unter 0,14mm würde ICH nicht gehen.
    Petri und viel Spaß

    11.11.20 23:34 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler