Beiträge

  • Profilbild Esoxzist

    Hab letztens in‘nem Forum ne Debatte gelesen…
    War sehr interessant …
    Habt ihr Erfahrungen,Meinungen,Theorien,Abneigung,Zuneigung halt Pro und Kontras…
    Alles ist erlaubt nur nett sein ist Pflicht …

    Feuer frei …

    19.10.18 08:58 0
  • Profilbild angel-juenger.de

    Uv kann Vorteile bringen aber auch das Gegenteil bewirken, genau wie lockstoffe.

    19.10.18 09:33 2
  • Profilbild slunky

    Fakt ist, dass die Dinger Fisch fangen.
    in Frage steht natürlich ob der gleiche Köder ohne uv auch gefruchtet hätte.

    19.10.18 11:31 1
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Servus!
    Ich bin absolut davon überzeugt, dass die UV Aktivität bei Ködern und allem anderen was in Fischnähe ist, sich stark auf das Beißverhalten der Fische auswirkt!
    Es gibt genug Profis, die selbst ihre Schnur auf "UV Aktivität " überprüfen, um einen eventuellen Scheucheffekt der Schnur zu verhindern, was ich selbst inzwischen auch mache.
    Ich experimentiere sehr viel UV und lackiere mir meine Jigköpfe auch selbst mit UV aktiven Farben. Bei mir kommt auch kein Köder an den Snap, den ich nicht schon mal unter der UV Lampe angeschaut habe.
    Ebenso kommt mir auch kein "UV aktiver" mit einem "nicht UV aktiven" neutralen Gufi in die selbe Box, um verfärbungen und so auch die Veränderung des Ursprünglichen Charakter des Köders zu verhindern.
    Bei manchen Ködern und/oder Bedingungen hat sich aber auch herausgestellt, dass gerade die verfärbten Köder gefangen haben.
    Viele Angler haben sich ihre Köder noch nie unter UV Licht angesehen und wundern sich warum der eine mit dem gleichen Köder fängt und er nicht?
    z.B. das Wasser ist sehr klar und die Sichtweite bei 2m, vieleicht scheint sogar noch die Sonne - der eine hat einen neuen Gufi aus der Packung, ein "neutrales nicht UV aktives" Modell und sein Kollege hat ganz genau das gleiche Modell drauf, nur war dieser schon ne Zeit lang zwischen den Chartreusen gelegen und ist zwischenzeitlich zu einer "UV Bombe" mutiert. Das kann dann unter den zuvor erwähnten Bedingungen einen richtigen Scheucheffekt verursachen und der mit dem neuen neben dir fängt Fisch.
    Man kann sich auch mal seine Köderfische unter UV ansehen - Rotaugen, Rotfedern, Barsche, Lauben, Maränen usw. - alle auf unterschiedliche Art "UV aktiv".
    Wer sich dessen Bewusst ist und weiß, dass Fische nunmal auf eine andere Art als wir Menschen Farben wahrnehmen, wird dem unwissenden immer einen Schritt voraus sein!

    19.10.18 15:05 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler